Studieren mit Behinderung

Interessengruppen

Wie in jeder größeren Stadt gibt es auch in Münster zahlreiche Interessengruppen und -gemeinschaften für Behinderte und chronisch Kranke, die Sie in Anspruch nehmen oder denen Sie beitreten können. Deren Adressen als auch Ziele finden Sie in vielen einschlägigen Publikationen, namentlich in den von der Koordinierungsstelle für Behindertenfragen der Stadt Münster herausgegebenen Broschüren: www.komm.muenster.org (siehe unter »Publikationen«).

Auf wenige örtliche Besonderheiten allerdings möchten wir ausführlich hinweisen.

Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster

Paritätisches Zentrum, Dahlweg 112, 48153 Münster
Telefon: 0251/60933230
Fax: 0251/6185112

www.selbsthilfe-muenster.de
Sprechzeiten: Mo Di Do Fr 10 - 13 Uhr, Do 15 - 18 Uhr

Die Mitglieder der zahlreichen Selbsthilfegruppen in Münster treffen sich regelmäßig, um Informationen und Erfahrungen auszutauschen, sich auszusprechen, gemeinsame Wege der Problembewältigung zu finden, gemeinsam etwas zu unternehmen, und engagieren sich in der Vertretung ihrer Interessen nach außen. In Münster gibt es Selbsthilfegruppen für Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten u. a. zu Alkoholabhängigkeit, Allergien, Angstneurosen, Arbeitssüchtige, Asthma, Autismus, Blinde, Borderline Anonymous (BA), Bulimie (Ess-, Brechsucht), Chronische Schmerzen, Diabetes, Drogenabhängigkeit, Epilepsie, Essstörungen/-probleme/-sucht, Gehörlose, Herzkranke, Hirnbeschädigte, Hörbehinderte, Körperbehinderte, Legasthenie, Lernbehinderte, Leukämie, Magersucht, Morbus Bechterew, Morbus Crohn/Colitis Ulcerosa, Multiple Sklerose, Muskelkrankheiten, Neurodermitis, Nierenkranke, Organtransplantierte, Osteoporose, Panikanfälle, Psoriasis/Schuppenflechte, Psychiatrie-Erfahrene, Rheuma, Schlaflosigkeit, Schlaganfall, Sehbehinderte, Spina bifida, Stotterer, Tinnitus und Zöliakie (Getreideunverträglichkeit).

Diese Auflistung, die nur eine Auswahl darstellt, mag verdeutlichen, in welchem Maß die Idee der Selbsthilfe in unserer Stadt verankert ist. (Eine Liste mit allen bestehenden Selbsthilfegruppen finden Sie auf der Website der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster.)

Arbeitsgruppe Frauen und Mädchen mit Behinderungen

Birgit Edler
Ambulante Dienste e.V.
Bohlweg 10, 48147 Münster
Telefon: 0251/133010


Doris Rüter
Koordinierungsstelle für Behindertenfragen
Sozialamt – Stadthaus 2
Ludgeriplatz 4, 48151 Münster
Telefon: 0251/4925027

In dieser besonderen Arbeitsgruppe treffen sich Frauen mit unterschiedlichen Behinderungen und arbeiten gemeinsam daran, die Lebensbedingungen von Frauen mit Behinderungen in Münster zu verbessern. Behinderte Studentinnen sind willkommen. Die Arbeitsgruppe bietet u. a. Auch Beratung für behinderte Frauen an. Nähere Informationen zum Beratungsangebot finden sich ebenfalls unter der Adresse www.komm.muenster.org (siehe unter »Publikationen«).

Schließlich seien – stellvertretend für viele – noch drei überregionale Interessengemeinschaften vorgestellt, deren Namen für sich sprechen.

Bundesarbeitsgemeinschaft Behinderung und Studium e.V.

Sven Drebes
Hans-Böckler-Straße 1, 55128 Mainz
 
www.behinderung-und-studium.de

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.

Michael Herbst, Michael Richter
Frauenbergstraße 8, 35039 Marburg
Telefon: 06421/948880
Fax: 06421/9488810
 
www.dvbs-online.de

Bundesarbeitsgemeinschaft hörgeschädigter Studenten und Absolventen e.V. (BHSA)

Andreas Kammerbauer
Hinter der Hochstätte 2b, 65239 Hochheim
Telefon: 06146/835537
Fax: 06146/835538
 
www.bhsa.de