247 Talente und zwei Rekorde

ProTalent-Stipendienfeier im Schloss
© WWU - Thomas Mohn

Gleich zwei Rekorde des ProTalent-Stipendienprogramms feierten die Förderer und Stipendiaten am Dienstag, den 21. Januar 2020, bei der jährlichen Stipendienfeier im Schloss. Im aktuellen Förderjahr erhalten 247 besonders begabte und sozial engagierte Studierende der Universität Münster ein ProTalent-Stipendium und damit so viele wie nie zuvor. Zugleich ist die Zahl der Förderer mit 91 ebenfalls auf ein neues Hoch gestiegen. Die Stabsstelle Universitätsförderung und die Fachbereiche der WWU Münster haben somit für das laufende Förderjahr knapp 890.000 Euro eingeworben. In der voll besetzten Aula des Schlosses würdigte Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der WWU, das Engagement der Stipendiengeber und überreichte ihnen die Förderurkunden. „Mit ProTalent unterstützen Sie ein wichtiges Projekt der Nachwuchsförderung an der WWU. Ich danke Ihnen herzlich dafür, dass Sie es talentierten Studierenden ermöglichen, ohne finanziellen Druck intensiv zu studieren und ihnen Freiräume für innovative Projekte und Querdenken schaffen“, betonte der Rektor in seiner Rede. Von den großen Talenten einiger Stipendiaten konnten die Gäste sich an diesem Abend selbst überzeugen: Charlotte Borlinghaus, Danijel Tropčić, Cristian Ramirez und Iva Zurbo, die an der Musikhochschule der WWU studieren, gestalteten den musikalischen Rahmen auf beeindruckende Weise mit Gesang und Klavier. Einen Einblick in ein aktuelles Forschungsthema an der Universität gab Prof. Dr. Carola Grunschel, Leiterin der Arbeitseinheit Pädagogische Psychologie, durch den Festvortrag „Morgen, morgen, nur nicht heute … – Prokrastination und Prioritätensetzung in Studium und Beruf“. Die Erkenntnisse zum Aufschiebeverhalten sorgten für viel wiedererkennendes Schmunzeln im Publikum. Beim anschließenden Empfang im Foyer des Schlosses hatten die Förderer und die Stipendiatinnen sowie Stipendiaten die Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen oder zu vertiefen. Bildergalerie

Neuer Rekord - 247 Studierende danken ihren Förderern

© WWU - Thomas Mohn

Ein großes „DANKE“ für die Förderer: Damit eröffnete ProTalent bei der Stipendiatenbegrüßung am 7. November das neue Förderjahr 2019/2020. Mit 247 Stipendien hat ProTalent in diesem Jahr einen neuen Rekord erreicht. Dies ist dem Engagement zahlreicher Unternehmen, Privatpersonen, Stiftungen und Vereinen zu verdanken, denen die Unterstützung besonders talentierter Studierender am Herzen liegt. Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU), hat gemeinsam mit der Stabsstelle Universitätsförderung sowie engagierten Professorinnen und Professoren auf diese Weise 882.000 Euro eingeworben.
Im Hörsaal des Fürstenberghauses begrüßten an diesem Abend Prof. Dr. Regina Jucks, Prorektorin für Studium und Lehre, und Petra Bölling, Leiterin der Stabsstelle Universitätsförderung, die Stipendiatinnen und Stipendiaten und verliehen ihnen ihre Förderurkunden. Christiane Borgmann, Projektkoordinatorin von ProTalent, erläuterte organisatorische Aspekte des Stipendiums und die Möglichkeiten zur Vernetzung untereinander. Im Anschluss hatten die Stipendiaten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und ihre Ideen für Veranstaltungen des Rahmenprogramms von ProTalent auszutauschen. Bildergalerie

Junge Talente im Fokus

Rektor und ProTalent-Stipendiat treffen Ministerinnen bei Jahresveranstaltung des Deutschlandstipendiums
Isabel Pfeiffer-Poensgen (Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen), Cristian Ramirez (ProTalent-Stipendiat), Prof. Dr. Johannes Wessels (Rektor der WWU Münster) und Anja Karliczek (Bundesministerin für Bildung und Forschung) (v. l. n. r.)
© BMBF/BILDKRAFTWERK/Bernd Lammel

Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der Universität Münster, und Stipendiat Cristian Ramirez, Student des klassischen Gesangs an der Musikhochschule in der WWU, trafen bei der Jahresveranstaltung des Deutschlandstipendiums in Bielefeld am 6. September die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek, sowie die Ministerin für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, Isabel Pfeiffer-Poensgen. Das Bundesministerium hatte die beiden Vertreter der WWU als Podiumsgäste eingeladen, damit sie über das besondere Rahmenprogramm und die Vernetzungsmöglichkeiten für Stipendiaten an der Universität berichten.

Die WWU Münster beteiligt sich seit Programmstart im Jahr 2011 unter dem Titel „ProTalent“ am Deutschlandstipendium und fördert besonders leistungsstarke und sozial engagierte Studierende. Für das kommende Förderjahr werden noch weitere Förderer gesucht: Interessierte Unternehmen, Privatpersonen, Vereine, Verbände oder Stiftungen können noch bis zum 30. September 2019 die Übernahme von Stipendien für das neue Förderjahr zusagen. Mit 1.800 Euro kann ein Stipendium für ein Jahr finanziert werden.

Fachkräfte gewinnen und Talente fördern

Dass der Austausch zwischen den ProTalent-Stipendiaten und ihren Förderern nicht nur theoretisch besteht, sondern ganz praktisch gelebt wird, beweisen Dominik Nonhoff und Luca Daniel. Beide Stipendiaten stehen in regelmäßigem Kontakt zu ihren Mentoren, Susanne Menges von CURACON GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft und Mia Gorin von der TIMETOACT Software & Consulting GmbH, die ihnen als Ansprechpartner zur Seite stehen. Lesen Sie selbst, welche Erfahrungen Dominik Nonhoff und Luca Daniel mit dem Programm machen und was die beiden Mentoren für ein Nutzen aus der Förderung ziehen. Zum Artikel

ProTalent-Film

Eine der vielen Besonderheiten des ProTalent-Stipendienprogramms ist der direkte Kontakt und die tolle Verbindung zwischen den Förderern und ihren Stipendiatinnen und Stipendiaten. Dank engagierter Unterstützung einiger Stipendiengeber und Geförderten erhalten Sie einen kleinen Einblick in das Programm und die Förderung. Für die Teilnahme der involvierten Förderer und Stipendiaten danken wir sehr herzlich.

Jetzt Förderer werden!

© Designservice WWU Münster

Gemeinsam mit verantwortungsbewussten Unternehmen, Privatpersonen und Stiftungen fördert die WWU Münster besonders leistungsstarke und engagierte Studierende aller Fachbereiche mit Stipendien. Wie auch Sie Stipendiengeber an unserer Universität werden können, erfahren Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

Talente und Erfolgsgeschichten der Stipendiatinnen und Stipendiaten

Die ProTalent-Stipendiatinnen und Stipendiaten können nicht ausschließlich hervorragenden Studienleistungen vorweisen, sondern sie engagieren sich auch gesellschaftlich, verfügen über besondere Talente und können bereits jetzt auf persönliche Erfolgsgeschichten zurückblicken. Eine Auswahl persönlicher Geschichten geförderter Studierender finden Sie hier.

Begleitendes Rahmenprogramm

Im aktuellen Förderjahr 2019/2020  wird es ein begleitendes Rahmenprogramm geben. Dabei bieten ProTalent-Förderer eigens organisierte Veranstaltungen für die Stipendiatinnen und Stipendiaten an. Mehr Informationen über das Programm sowie den Veranstaltungskalender für das Förderjahr 2019/2020 finden Sie hier.