Von Förderern für Stipendiatinnen und Stipendiaten

Der direkte Kontakt zwischen ProTalent-Stipendiatinnen und Stipendiaten und Förderern ist in den letzten Jahren immer mehr in den Fokus gerückt und wird beidseitig als Bereicherung des Programms wahrgenommen. Aus diesem Grund ist im aktuellen Förderjahr 2018/2019 ein begleitendes Rahmenprogramm von Förderern für Geförderte gestartet.

Assessment Center Training durch die A.S.I. Wirtschaftsberatung

Was ist ein Assessment Center, wie grenzt es sich zum Vorstellungsgespräch ab und was ist Gegenstand dieser Form der Bewerberauswahl? Diese und viele weitere Fragen beantworteten Luca Egbring und Tobias Schweins von der A.S.I. Wirtschaftsberatung in einem Workshop für die ProTalent-Stipendiaten.

13 Studierende aus unterschiedlichen Fachbereichen und Studiengängen fanden sich am 28. Juni 2018 im Kavaliershäuschen vor dem münsterschen Schloss ein und lernten in Einzel- und Gruppenübungen Tricks und Kniffe für die Teilnahme an Assessment Centern. In den vorwiegend praktischen Übungen konnten die Teilnehmer sowohl aktiv mitwirken als auch die Beobachterrolle einnehmen und das Gesehene bewerten.  Die beiden Wirtschaftsberater erläuterten den Anwesenden u. a. auch, worauf es bei der Selbstpräsentation ankommt und was die häufigsten Fehler sind. Mit dem Verlauf und den Ergebnissen des Workshops waren die Stipendiaten und die Vertreter der A.S.I. Wirtschaftsberatung sehr zufrieden. Weitere Veranstaltungen für das kommende Förderjahr 2018/19 sind daher bereits angedacht.

Gehaltsverhandlungen souverän meistern

Die entscheidende Frage im Bewerbungsgespräch „Was haben Sie sich gehaltstechnisch vorgestellt?“ können nur die wenigsten Bewerber souverän beantworten. Daher bekommen sie anschließend eher selten ihr Wunschgehalt.  Zur Beantwortung dieser kniffligen Frage gab die MLP Finanzberatung SE am 20. Juni 2018 im Rahmen eines entsprechenden Workshops Hilfestellung. Zehn ProTalent-Stipendiatinnen und -Stipendiaten folgten der Einladung in die MLP Geschäftsstelle in der Scharnhorststraße und ließen sich im Hinblick auf Verhaltungstechniken, Bestandteile des Gehalts und gehaltserhöhenden Faktoren schulen. Die Fragen, wie ein Gehaltsverhandlungsgespräch idealerweise geführt werden sollte, wie hartnäckig auf dem Wunschgehalt beharrt werden darf – oder besser nicht – und welche Möglichkeiten es für zeitversetztes Verhandeln gibt, wurden ausführlich erläutert und diskutiert. Auch die Präsentation von Stärken und das vorteilhafte Verpacken von Schwächen sind für die Erreichung des Wunschgehalts wichtig und wurden intensiv thematisiert. „Wir haben uns sehr angeregt ausgetauscht. Für die Studierenden ist die Unterstützung in dieser Thematik sehr hilfreich und uns begeistert die tolle Zusammenarbeit mit den Stipendiaten“, freuten sich Jana Reimchen und Kevin Rohlmann, Business- und Finanzcoachs der MLP Finanzberatung SE, über die aktive Teilnahme. Weitere MLP-Workshops für das kommende Förderjahr 2018/19 sind daher bereits in Planung.

© WWU/Peter Grewer

Was beinhaltet das Rahmenprogramm?

Grundsätzlich stellt das Rahmenprogramm eine weitere Kontaktmöglichkeit und Gelegenheit zum Austausch zwischen Förderer und Geförderten dar. Besonderheit ist die Ausrichtung des Programms: ProTalent Förderer bieten eigens organisierte Veranstaltungen wie (Werks-)Führungen, Unternehmenspräsentationen, Workshops oder Vorträge an.

Die Terminübersicht für das Förderjahr 2018/2019 finden Sie in der rechten Spalte.

Sie möchten als Stipendiengeber am Rahmenprogramm mitwirken?

Falls Sie Interesse haben, selbst eine Veranstaltung zu organisieren und anzubieten, wenden Sie sich bitte an das ProTalent-Team.

Sie möchten als Geförderter am Rahmenprogramm teilnehmen?

Das Veranstaltungsangebot finden Sie in der Terminübersicht in der rechten Spalte. Die Anmeldung ist in der Regel per E-Mail an ProTalent, unter Angabe des Veranstaltungstitels und des -datums, möglich. Die konkreten Anmeldungsinformationen (u.a. Anmeldestart- und -schluss) finden Sie in den Beschreibungen der einzelnen Veranstaltungen.