Studieren mit Beeinträchtigung

Beratung an der Westfälischen Wilhelms-Universität

Die WWU Münster ist bestrebt allen Studierenden mit Beeinträchtigung ein barrierefreies Studium zu ermöglichen. Deshalb verfügt unsere Universität über verschiedene Beratungsstellen, an die Sie sich bei Bedarf wenden können.

Zentrale Studienberatung (ZSB)

Christiane Behr, M.A.
Schlossplatz 5, 48149 Münster
Telefon: 0251/83-22066, 0251/83-22357 (Sekretariat)
Fax: 0251/83-22085

www.uni-muenster.de/ZSB

Leider verfügen die Räumlichkeiten der ZSB über keinen stufenlosen Zugang, weshalb wir Studierende mit einer Gehbeeinträchtigung bitten, sich im Vorfeld telefonisch oder schriftlich in der ZSB zu melden.

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Universität Münster ist Ihre erste Anlaufadresse. Sie informiert und berät Studieninteressenten und Studierende der WWU Münster in allen Fragen, die im Zusammenhang mit der Aufnahme und Durchführung eines Hochschulstudiums entstehen.

Die ZSB informiert allgemein über das Studienangebot der Westfälischen Wilhelms-Universität. Sie berät bezüglich der Studienwahl, der Zulassungs- und Verfahrensfragen bei der Bewerbung, informiert und berät bei Hochschulwechsel, Fachwechsel, Studienabbruch und gibt Auskünfte über Finanzierungsmöglichkeiten eines Studiums. Eine psychologische Beratung (Einzelgespräche, Therapien und Gruppenangebote) bei Problemen wie Lern- und Arbeitsstörungen, Prüfungsängsten, Kontaktproblemen und sonstigen persönlichen Schwierigkeiten rundet das Angebot ab.
Studieninteressierte und Studierende mit Beeinträchtigung haben die Möglichkeit, bei einem persönlichen Besuch unserer Universität in Begleitung eines Studienberaters die örtlichen Gegebenheiten in Augenschein zu nehmen. Zunächst erörtern wir umfassend die Rahmenbedingungen, die für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit existenziell sind und individuell beantwortet sein wollen, also Fragen nach den Studienmöglichkeiten, den Bewerbungsvoraussetzungen, den örtlichen und räumlichen Gegebenheiten, der möglichen Modifikation von Studien- und Prüfungsbedingungen (Nachteilsausgleiche), den täglichen Lebensverhältnissen (Wohnen, Essen, Pflegemöglichkeiten), der gegebenenfalls erforderlichen Studienassistenz und den technischen Hilfsmitteln, bis hin zu der oft schwierigen Studienfinanzierung. Es besteht die Möglichkeit, gemeinsam die gewünschten Studienfächer resp. Institute und Seminare zu besuchen. Hier können künftige Studierende die jeweiligen Institutsverhältnisse konkret in Augenschein nehmen, sich gemeinsam mit dem Studienfachberater/der Studienfachberaterin ein Bild von ihrem künftigen Studium und ihren persönlichen Perspektiven machen.

Rektoratsbeauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit

Frau Prof. Dr. Christina Hoegen-Rohls
Evangelisch-Theologische Fakultät
Universitätsstr. 13-17
48143 Münster
Telefon: 0251/83-29245

Die Rektoratsbeauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit tritt als Ombudsfrau im Falle notwendiger Mediation zwischen der professoralen Kollegenschaft, dem akademischen Mittelbau und dem Studierenden auf. Sie fungiert darüber hinaus als beratende Ansprechpartnerin für Studierende mit Beeinträchtigung. Die Rektoratsbeauftragte arbeitet dabei eng mit den zentralen Anlaufstellen sowie der Prorektorin für Lehre und studentische Angelegenheiten zusammen.

Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Krankheit der Fakultäten und Fachbereiche

Auch auf Fakultätsebene gibt es Beauftragte für Studierende mit Behinderung oder chronischer Erkrankung. Diese vertreten im Auftrag des Fachbereichsrats die Interessen der betroffenen Studierenden innerhalb ihrer Fachbereiche.

Im Folgenden finden Sie eine Liste mit den Kontaktdaten:

Evangelisch-Theologische Fakultät
Prof. Dr. Christina Hoegen-Rohls
Evangelisch-Theologische Fakultät
Universitätsstr. 13-17, 48143 Münster
0251/83-29245, c.hoegen-rohls@uni-muenster.de

Katholisch-Theologische Fakultät
Prof. Dr. Clemens Leonhard
Seminar für Liturgiewissenschaft
Johannisstraße 8-10, 48143 Münster
0251/83-22628, clemens.leonhard@uni-muenster.de

Rechtswissenschaftliche Fakultät
Lili Popov
Studieninformationszentrum Jura
Universitätsstraße 14–16, 48143 Münster
0251/83-22727, lili.popov@uni-muenster.de

Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Prof. Dr. Herbert Kuchen
Institut für Wirtschaftsinformatik
Leonardo-Campus 3, 48149 Münster
0251/83-38251,

Medizinische Fakultät
Dr. Bernhard Marschall
Institut für Ausbildung und Studienangelegenheiten
Albert-Schweitzer-Campus 1, Gebäude A6, 48149 Münster
0251/83-58900,

Kontaktstelle Medizinstudium mit Beeinträchtigung
Studienhospital
Malmedyweg 17-19, 48149 Münster


Fachbereich Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Prof. Dr. Stephanie Hellekamps
Institut für Erziehungswissenschaft
Abt. Schulpädagogik / Schul- und Unterrichtsforschung
Bispinghof 5/6, 48143 Münster
0251/83-29272,

Fachbereich Psychologie und Sportwissenschaft
Psychologie
Dr. Tanja Andor, Dipl.-Psychologin
Psychotherapie-Ambulanz
Praxisstelle für psychologische Therapie und Beratung
Fliednerstraße 21, 48149 Münster
0251/83-34147,

Sportwissenschaft
Andreas Klose
Institut für Sportwissenschaft
Horstmarer Landweg 62b, 48149 Münster
0251/8339292, andreas.klose@uni-muenster.de

Fachbereich Geschichte/Philosophie
Prof. Dr. Michael Custodis
Institut für Musikwissenschaft
Schlossplatz 6, 48149 Münster
0251/83-24560,

Fachbereich Philologie
Prof. Dr. Georgia Veldre-Gerner
Romanisches Seminar
Bispinghof 3a, 48143 Münster
0251/83-24547,

Prof. Dr. Marco Schöller
Institut für Arabistik und Islamwissenschaft
Schlaunstraße 2, 48143 Münster
0251/83-24571,

Fachbereich Mathematik und Informatik
Prof. Dr. Urs Hartl
Mathematisches Institut
Einsteinstraße 62, 48149 Münster
0251/83-33702, http://www.math.uni-muenster.de/u/urs.hartl/

Fachbereich Physik
Dr. Andreas Gorschlüter
Physikalisches Institut
Wilhelm-Klemm-Straße 10, 48149 Münster
0251/83-33610,

Fachbereich Chemie und Pharmazie
Prof. Dr. Matthias Lehr
Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie
Corrensstraße 48, 48149 Münster
0251/83-33331, lehrm@uni-muenster.de

Fachbereich Biologie
Dr. Birgitt Oeser
Institut für Biologie und Biotechnologie der Pflanzen
Schlossplatz 55, 48143 Münster
0251/83-23818,

Fachbereich Geowissenschaften
Hilke Hollens
Institut für Landschaftsökologie
Robert-Koch-Str. 28, 48149 Münster
0251/83-33679,

Musikhochschule in der Westfälischen Wilhelms-Universität
Barbara Plenge
Ludgeriplatz 1, 48151 Münster
0251/83-27465
barbara.plenge@uni-muenster.de

Studienfachberatungen

Jedes Studienfach der Universität hat einen oder mehrere Beauftragte für die Studienberatung benannt, meist Mitglieder des Lehrkörpers. Diese Studienfachberaterinnen und -berater sind Ihre ersten Ansprechpartner für alle Fragen, die im Zusammenhang mit dem Fachstudium stehen. Wenn Sie also spezielle Fragen zum genauen Aufbau des Studiums oder zu seinen inhaltlichen Schwerpunkten, zu den Forschungsthemen und seinen Perspektiven haben, dann sollten Sie sich an die Studienfachberatung wenden – schriftlich oder besser noch persönlich. Die Studienfachberaterinnen und -berater werden Ihnen auch gerne bei der Konzeption Ihres Studienaufbaus und der Auswahl von Veranstaltungen behilflich sein.

Sie finden die Adressen aller Studienfachberatungen bei uns unter:
www.uni-muenster.de/ZSB/faber

Fachschaftsberatungen

Als Fachschaften versteht man an der Universität alle Studie-renden eines Studienfaches. Für gewöhnlich wählen sie einmal im Jahr ihre Fachschaftsvertretungen (FSV), welche u.a. auch eine Studienberatung anbieten. Die Fachschaftsvertretung berät in allen fachlichen Belangen aus Sicht der Studierenden – gewissermaßen als Experten in eigener Sache – und ist behilflich bei der Studienplanung und -bewältigung.

Eine Liste aller Fachschaftsvertretungen finden Sie unter:
www.uni-muenster.de/ZSB/fachschaften

AStA – Autonomes Behindertenreferat

AStA-Referenten: Juergen Niggemann
Schlossplatz 1, 48149 Münster
Telefon: 0251/83-22282
Fax: 0251/83-519289

http://www.asta.ms/asta/autonome-referate/behindertenreferat

Das »Autonome Referat für Behinderte und chronisch Kranke« ist Teil des Allgemeinen Studierendenausschusses (AStA) zur Interessensvertretung der entsprechenden Studierendenschaft. Unabhängig von den allgemeinen AStA-Wahlen wählen die Studierenden mit Behinderung oder chronischer Krankheit der Universität einmal im Jahr ihre eigenen Referenten.

Die Aufgaben des Behindertenreferats sind eine Beratungstätigkeit sowie die Vertretung der Studierenden mit Beeinträchtigung gegenüber der Universität und der Stadt Münster.