Islamische Religionslehre (Master)

1. Allgemeines
2. Zulassungsverfahren
3. Zugangsvoraussetzungen
4. Dauer des Studiums
5. Studieninhalte
6. Aufbau
7. Berufsfelder
8. Studienfachberatung

1. Allgemeines
Das Zentrum für Islamische Theologie Münster bietet Masterstudiengänge für das Unterrichtsfach Islamische Religionslehre für die Lehrämter aller Schulformen (Grundschule, Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschule, Gymnasien/Gesamtschule sowie Berufskolleg) an.

2. Zulassungsverfahren
Eine Einschreibung in das erste Semester ist zum Sommer- und Wintersemester möglich. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig beim Studierendensekretariat über die für Sie geltenden Einschreibefristen.

Das Bewerbungsverfahren sowie die Einschreibung an der WWU Münster läuft ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal des Studierendensekretariats.

3. Zugangsvoraussetzungen

Voraussetzung für den Zugang der eines genannten Masterstudiengänge ist der Abschluss eines einschlägigen Bachelorstudiums an einer deutschen Universität mit einer Regelstudienzeit von mindestens sechs Semestern. Einschlägig ist ein Bachelorstudium, das

·       ein Studium jedes Fachs/Lernbereichs innerhalb des angestrebten Masterstudiengangs

·       ein Studium der Bildungswissenschaften

·       ein Orientierungspraktikum

·       ein schulisches oder außerschulische Berufsfeldpraktikum

 

einschließt.


Nähere Informationen erhalten Sie im Studierendensekretariat der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.

4. Dauer des Studiums
Das BA-Studium umfasst vier Semester und wird mit der Masterarbeit abgeschlossen.


5. Studieninhalte
Das Masterstudium baut auf das Bachelorstudium auf und bildet Lehrer*innen für den bekenntnisorientierten Islamischen Religionsunterricht an deutschen Schulen aus. Die Studierenden vertiefen ihr bereits im Bachelorstudium erworbenes Wissen und werden dazu befähigt, religiöse Themeninhalte kompetent und gegenwartsbezogen zu vermitteln. Dafür werden verschiedene pädagogische und didaktische Methoden gelernt, welche die Studierenden dabei unterstützen, schülerorientierten Unterricht zu erteilen.

Folgende Studieninhalte werden innerhalb der Masterstudiengänge angeboten:

  • Koranexegese
  • Rede von Gott in Geschichte und Gegenwart
  • Interkultureller und interreligiöser Dialog
  • Religiöses Lernen in Schulen und Gemeinden
  • Koran- und Sunnadidaktik
  • Islamische Zugänge zur Grundschulpädagogik (Grundschullehramt)
  • Wahlpflichtmodule: Spezialisierung Maqasid, Spezialisierung Koran, Sunna und muslimische Historiographie, Spezialisierung Islamtheologischer Diskurs (Lehramt für Gymnasien/Gesamtschulen und Berufskolleg)

 

Das Masterstudium umfasst vier Semester mit insgesamt 120 Leistungspunkten. Davon belegt das Fach „Islamische Religionslehre“ für die Schulformen Gymnasien/Gesamtschulen (Gym/Ges) und Berufskolleg (BK) 25 LP, für Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen (HRSGe) 16 LP und für die Grundschule (G) 13 LP. Das Studium wird mit der Masterarbeit in einem der Unterrichtsfächer abgeschlossen.

 

6. Aufbau

Master of Education, Lehramt an Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskolleg

Unterrichtsfach I

25 LP

Unterrichtsfach II

25 LP

Bildungswissenschaften

21 LP

Praxissemester

25 LP

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

  6 LP

Masterarbeit

18 LP

 

Master of Education, Lehramt an Haupt-, Real-, Sekundar- und Gesamtschulen

Unterrichtsfach I

16 LP

Unterrichtsfach II

16 LP

Bildungswissenschaften

39 LP

Praxissemester

25 LP

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

  6 LP

Masterarbeit

18 LP

 

Master of Education, Lehramt an Grundschulen

Lernbereich I

  13 LP

Lernbereich II

  13 LP

Unterrichtsfach III

  13 LP

Vertiefung in I, II, oder III

  12 LP

Bildungswissenschaften

120 LP

Praxissemester

  25 LP

Deutsch als Zweitsprache (DaZ)

    6 LP

Masterarbeit

  18 LP

 

7. Berufsfelder
Neben dem Hauptberufsfeld als Lehrer*in an einer öffentlichen oder privaten Schule, eröffnen sich den Lehramtsabsolvent*innen auch andere attraktive Berufsfelder:

  • Bezirksregierung (z.B. als Fachleiter*in)
  • Ministerium
  • Wissenschafts- und Forschungsbereich
  • Promotion

8. Studienfachberatung

Daniel Roters