|
FB09

Yasmina Rezas "Kunst" auf der Studiobühne der WWU

Ausschnitt aus dem VeranstaltungsplakatAusschnitt aus dem Veranstaltungsplakat
© Theater2Go

Am Samstag, 18. November, wird auf der Studiobühne der WWU das Stück "Kunst" der renommierten französischen Theaterautorin Yasmina Reza gezeigt. Die Aufführung ist eine Kooperation der Wiener Theatergruppe Theater2go mit dem Romanischen Seminar. Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch mit Prof. Dr. Cerstin Bauer-Funke und Studierenden statt.

|
FB09

Außergewöhnliche Kooperation von WWU und KIT startet / Festakt am 23. Oktober

Logos von WWU und KITLogos von WWU und KIT
© WWU/KIT

Am 23. Oktober wird das von der VolkswagenStiftung geförderte Forschungsprojekt "Literary Modelling and Energy Transition" eröffnet. Im Rahmen des Eröffnungsprogramms spricht die Aachener Philosophin Prof. Dr. Gabriele Gramelsberger über die "Die Kunst des Modellierens". Zu der Veranstaltung, die um 17.30 Uhr beginnt, sind alle Interessierten willkommen.

|
FB09

"Cine Club" der GSPoL zeigt im Wintersemester Filmreihe "Macht"

Ausschnitt aus dem VeranstaltungsplakatAusschnitt aus dem Veranstaltungsplakat
© GSPoL - Peilin Li

Der "Cine Club", eine Film-Projektgruppe der Graduiertenschule "Practices of Literature" (GSPoL), lädt in diesem Wintersemester für jeden Dienstagabend zur gemeinsamen Filmsichtung mit anschließender Diskussion ein. Die Filmreihe dieses Semesters trägt den Titel "Macht". Interessierte sind herzlich eingeladen. Beginn ist um 20 Uhr, der Eintritt ist frei.

|
FB09

Ringvorlesung der GSPoL: "Literary Concepts Post 2000"

Ausschnitt aus dem Plakat der RingvorlesungAusschnitt aus dem Plakat der Ringvorlesung
© GSPoL - Birte Fritsch

Neue Konzepte und Verfahren der Literatur nach 2000 stehen im Wintersemester im Mittelpunkt einer öffentlichen Ringvorlesung der Graduiertenschule "Practices of Literature" (GSPoL). Die fünf Vorträge finden jeweils donnerstags um 18.15 Uhr statt. Start der Reihe ist am 12. Oktober.