Eine Studentin macht einen Freudensprung vor der Gletscherlagune Fjallsárlón mit dem Fjallsárlón Gletscher im Hintergrund.
© Maria-Sophie Erdmann

Im Bereich Aktuelles...

sind Semestertermine und Fristen zu finden sowie die neusten Nachrichten und Informationen zu Exkursionen, Kolloquien, Anmeldungen zu (Block-)Kursen oder Praktikas, Vorlesungsausfälle und mehr.

  • Semestertermine und Fristen


    Termine SoSe 2024


    Semesterbeginn 01.04.2024
    Vorlesungsbeginn 08.04.2024                                                                    
    Pfingstferien der Uni Münster 21.05.2024 - 24.05.2024
    Vorlesungsende 19.07.2024
    Semesterende 30.09.2024

    Termine WiSe 2024/2025


    Semesterbeginn 01.10.2024
    Vorlesungsbeginn 07.10.2024                                                    
    Weihnachtsferien Uni Münster 23.12.2024 - 06.01.2025
    Vorlesungsende 31.01.2025
    Semesterende 31.03.2025

    Weitere Termine und Fristen sind auf der Internetseite der Studienverwaltung zu finden.

  • Neueste Nachrichten

    20/24 Nächstes TRR-170 Lunchtime Seminar der Mineralogie - 18.06.2024

    Das nächste TRR-170 Lunchtime Seminar des Instituts für Mineralogie wird von Marisa Wood am 18. Juni ab 13:15 Uhr live im GEO 112 (Corrensstr. 24) und per Zoom gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "Sound Velocities in Lunar Mantle Aggregates: Presence of Garnet in the Deep Lunar Interior?"

    Zoom Zugangsdaten: https://wwu.zoom.us/j/91950687735; Meeting ID: 919 5068 7735; Passcode: 199990

    19/24 Nächstes Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie - 17.06.2024

    Das nächste Mitarbeiterseminar des Instituts für Geologie und Paläontologie wird von Dr. Reinhard Wolff (AG Strukturgeologie) am 17. Juni ab 17:15 Uhr (GEO 518, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "The slip history of the Simplon normal fault (Swiss Alps)".

    18/24 Nächstes Mineralogisches Kolloquium - 13.06.2024

    Das nächste Mineralogische Kolloquium wird von Dimitri Sverjensky am 13. Juni ab 14:15 Uhr (GEO 112, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "Aqueous fluids in mantle metasomatism: Insights using the Deep Earth Water Model 2024".

    17/24 Nächstes Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie - 10.06.2024

    Das nächste Mitarbeiterseminar des Instituts für Geologie und Paläontologie wird von Rohit Samant (AG Erdsystemforschung) am 10. Juni ab 17:15 Uhr (GEO 518, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "Climate-driven 21st century Caspian Sea level decline estimated from CMIP6 projections".

    16/24 Nächstes Mineralogie Lunchtime Seminar - 04.06.2024

    Das nächste Lunchtime Seminar des Instituts für Mineralogie findet am Dienstag, den 04. Juni 2024, um 13:15 Uhr im GEO 112 (Corrensstr. 24) statt.

    Der Vortrag mit dem Titel "Water storage in the shallow Martian mantle constrained by experimental phase relations of hydrous peridotites" wird von Vincent Clesi gehalten.

    15/24 Nächstes Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie - 03.06.2024

    Das nächste Mitarbeiterseminar des Instituts für Geologie und Paläontologie wird von Prof. Dr. Laura Stutenbecker (AG Sedimentologie) am 03. Juni ab 17:15 Uhr (GEO 518, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "Sediment generation in the Rhine river drainage from the Pliocene to today".

     

    14/24 Ausschreibung „Junge Forschung 2024“

    Sie haben eine interessante Studien- oder Examensarbeit zu den Themenbereichen „Mensch, Kultur, Umwelt“ geschrieben? Sie möchten die Ergebnisse einem größeren Publikum präsentieren? Sie beschäftigen sich mit zukunftsorientierten Fragen und möchten mit Ihrer Arbeit Diskussionen anstoßen?
    Dann suchen wir Sie!
    Wir sind die GEV (Gesellschaft für Erd- und Völkerkunde zu Stuttgart e.V., www.lindenmuseum.de/gev), ein gemeinnütziger Förderverein, der das Linden-Museum Stuttgart sowie die ethnologische und geographische Forschung und Lehre unterstützt.
    Jährlich veranstalten wir eine GEV-Vortragsreihe im Linden-Museum und wir würden Sie gerne als Vortragende bei uns begrüßen!
    Wer kann sich bewerben?
    Studierende, junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bis zum 30. Lebensjahr, die ihre Forschungsergebnisse bei uns vortragen wollen. Die entsprechenden Arbeiten sollten dabei in den letzten beiden Jahren abgegeben worden sein oder vor der Abgabe stehen.
    Was bieten wir Ihnen?
    Im Rahmen der jährlichen GEV-Vortragsreihe können Sie am 15.11.2024 Ihre aktuellen Forschungs-ergebnisse einem interessierten Publikum präsentieren und diskutieren. Dafür erhalten Sie eine Urkunde, 250 € Vortragshonorar und anfallende Reisekosten sowie ein YouTube-Video von Ihrem Vortrag. Außerdem können Sie im Falle Ihrer Auswahl ein kostenloses Vortragstraining von einem professionellen Coach in Anspruch nehmen.

    Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter https://www.gev-stuttgart.de/foerderprojekte/junge-forschung/
    Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an jungeforschung@gev-foerderverein.de

     

    13/24 Studium in den USA - Fulbright-Studienstipendien für das akademische Jahr 2025-2026

    Wer sich im Studienjahr 2025-2026 für ein vier- bis neunmonatiges Master-Studium an einer US-Universität interessiert, kann sich jetzt um ein  Fulbright-Studienstipendium  bewerben. Bewerbungsfrist ist der 25. August 2024 (23:59:59 Uhr).

    WER

    Deutsche Studierende und Alumni:ae aller Fächer, die ein oder zwei Semester an der Graduate School einer US-Hochschule studieren möchten. Auswahlkriterien sind, neben guten fachlichen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und das Potential, sich für transatlantische Beziehungen einzusetzen.

    Die Bewerber*Innen müssen zum Zeitpunkt des Stipendienantritts (August/September 2025) den Bachelor-Abschluss bzw. mindestens 6 erfolgreich abgeschlossene Fachsemester in Studiengängen mit Abschluss Diplom, Magister, Erstes Staatsexamen nachweisen.

    WAS

    Das Stipendium bietet bis zu $40.000 an finanzieller Unterstützung für das neunmonatige Studium an einer Graduate School in den USA, zudem Beratung und Betreuung durch Fulbright Germany und seine US-Partner und die Aufnahme in das globale Fulbright Netzwerk.

    WIE

    Die Stipendienbewerbung erfolgt online im Portal der Fulbright-Kommission.

    WANN

    Bewerbungsfrist ist der 25. August 2024 (23:59:59 Uhr).

    Weitere Informationen und Ansprechpersonen der Fulbright-Kommission: https://fulbright.de/stipendien/programm/studienstipendium-uni-und-fh

    E-Mail-Kontakt: studienstipendien@fulbright.de

    Am 09. Juli 2024 um 15:00 Uhr bietet Fulbright Germany eine digitale Q&A Session an, in der Fragen zum Studienstipendium gestellt werden können und praktische Tipps zur Bewerbung an einer US-Hochschule gegeben werden. Link zur Registrierung hier. Zusätzlich dazu wird es am 10. Juli 2024 um 16:30 Uhr für alle Interessierten eine digitale Infosession zur Vorstellung der Netzwerkuniversitäten geben. Link zur Registrierung hier

    Termine für Infosessions mit den Fulbright-Netzwerk-Universitäten in den USA werden nach und nach auf der Website von Fulbright Germany veröffentlicht unter www.fulbright.de

    Ansprechpartnerinnen an der Universität Münster

    • Dr. Petra Hille, Universität Münster/International Office, E-Mail: petra.hille@uni-muenster.de
    • Prof. Dr. Heike Bungert (Fulbright Vertrauensdozentin; bei inhaltlichen Fragen), Universität Münster/Historisches Seminar, http://www.uni-muenster.de/Geschichte/histsem/NA-G/studieren/Fulbright/index.html

    12/24 Mineralogisches Kolloquium am 16.05.2024 - 15:00 Uhr

    Das nächste Mineralogische Kolloquium des SoSe 2024 wird von Prof. Sumit Chakraborty von der Ruhr Universität in Bochum am 16. Mai ab 15:00 Uhr (GEO 112, Corrensstr. 24) gehalten, nicht wie üblich um 14:00 Uhr!

    Der Vortragstitel lautet: "Reading the rock record when chemistry meets mechanic".

    11/24 Studentische Hilfskraft im Dekanat des Fachbereichs Geowissenschaften gesucht

    Das Dekanat des FB14 sucht für verschiedene Aufgabenbereiche 2-3 studentische Hilfskräfte für 4-8 Stunden/Woche ab 01.08.2024 oder später.

    Wenn die Qualität von Studium und Lehre einen hohen Stellenwert für dich hat, bist du im Lehrevaluations-Team genau richtig. Das Einrichten der online-basierten Lehrevaluationen im browserbasierten System Evasys managest du zeitlich flexibel und beantwortest selbstständig Emails von lehrenden. Du unterstützt außerdem die QM-Beauftragte bei der Studienkoordination und bei Veranstaltungen wie Studien­ gangskonferenzen.

    Du interessierst dich für Wissenschaftskommunikation und Öffentlichkeitsarbeit, und kannst dir vorstellen die Webseite des Fachbereichs aktuell zu halten? In diesem Auf­ gabenfeld arbeitest du an der Neugestaltung der Homepage mit und unterstützt uns bei der Organisation und Durchführung von Fachbereichsveranstaltungen.

    Du möchtest einen vielseitigen Einblick in die Hochschulverwaltung bekommen und verschiedene Prozesse des Fachbereichs unterstützen?

    Wir suchen selbstständige, kommunikationsstarke und motivierte Studierende des Fachbereich 14, die längerfristig mit uns an verschiedenen Dekanatsthemen arbeiten möchten und ein technisches Grundverständnis mitbringen. Die Arbeit könnt ihr zeit­ lich flexibel aus dem Büro oder von zu Hause erledigen.

    Wenn du Interesse hast, melde dich bitte bis zum 26.05.2024 mit einem kurzen An­ schreiben und deinem Lebenslauf bei Rebecca Bast (studienkoordination.geo@uni-muenster.de).

    10/24 Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie

    Das nächste Mitarbeiterseminar des SoSe 2024 im Institut für Geologie und Paläontologie wird von Dr. Haytham El-Atfy (AG Paläobotanik) am 6. Mai ab 17:15 Uhr (GEO 518, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "New thoughts about Cretaceous vegetation where dinosaurs roamed".

    09/24 Teilnahme an der Studiengangsbefragung der Universität

    Vom 22.04. - 17.05.2024 findet die zentrale Studiengangsbefragung aller Studierenden an der Universität Münster statt. Als Teil des neuen QMS (Qualitätsmanagementsystems) erhalten darüber alle Fachbereiche Informationen zum Studienverlauf und Studierendenzufriedenheit, so dass zukünftig eine schnellere und kontinuierliche Verbesserung aller Studiengänge erfolgen kann.

    Die Befragung wird für alle Studiengänge gleichzeitig durchgeführt und betrifft gegenwärtig alle Bachelor- und Masterstudiengänge. Befragt werden alle Studierenden vom zweiten bis zum siebten Fachsemester.

    Bitte nehmen Sie als Studierende rege an der Umfrage teil, damit wir uns einen Überblick über die Studiengänge und Anregungen zu Verbesserungen bekommen können.

     

    08/24 Vortrag Mineralogisches Kolloquium am 11.04.2024

    Heute findet im Rahmen des Mineralogischen Kolloquiums der aus dem Januar 2024 verschobene Vortrag von Prof. Dr. Audrey Bouvier vom Bayrischen Geoinstitut der Universität Bayreuth statt.

    Der Titel des Vortrags lautet: "Meteorite records of planetary crust formation".

    Das Kolloquium beginnt um14:15 Uhr im Raum 112, Corrensstr. 24.

     

    07/24 Studiengangskoordination im Urlaub: 28.03. - 02.04.2024

    Die Studiengangskoordination ist von Donnerstag, den 28.03.2024 bis einschließlich Dienstag, den 02.04.2024, in Urlaub. In dieser Zeit werden keine Anfragen, egal ob per Email oder Telefon, bearbeitet oder weitergeleitet.

    06/24 Erstes Mitarbeiterseminar im Institut für Geologie und Paläontologie im SoSe 2024

    Das erste Mitarbeiterseminar des kommenden SoSe 2024 im Institut für Geologie und Paläontologie wird von Jun.-Prof. Dr. David De Vleeschouwer am 8. April ab 17:15 Uhr (GEO 518, Corrensstr. 24) gehalten.

    Der Vortragstitel lautet: "Pre-Cenozoic cyclostratigraphy and palaeoclimate responses to astronomical forcing"

    05/24 Studentische Hilfskraft in der AG Erdsystemforschung - Paläozeanographie - gesucht

    As a Student Assistant, your tasks will involve handling data related to palaeoceanography and digitizing stratigraphic time-series data. Commencing on 01.06.2024, this position offers 6 hours per week for 12 months. However, the contract duration and weekly working hours of the contract are flexible and can be mutually adjusted as per requirements.

    Requirements:

    • Interest in palaeoceanography and stratigraphy
    • Excellent attention to detail and accuracy

    Preferred Qualifications: Preference will be given to students seeking a bachelor's thesis in the working group of Prof. Dr. David De Vleeschouwer. However, all enthusiastic and motivated students are encouraged to apply.

    Application Deadline: 24.03.2024

    Interested candidates should submit their applications (written in English), including a CV and a brief cover letter outlining their interest and qualifications for the position, to Rohit Samant at rohit.samant@uni-muenster.de by the application deadline.

    04/24 Vortrag im Geomuseum - 12.03.2024

    Am Dienstag, den 12.03.2024, findet ab 19:00 Uhr ein Vortrag in der Reihe "Geos unterwegs" statt.

    Prof. Benjamin Bomfleur aus dem Institut für Geologie und Paläontologie (AG Paläobotanik) hält einen Vortrag zum Thema "Abenteuer Antarktis – Geologische Forschungen im ewigen Eis".

    03/24 Studiengangskoordination im Urlaub

    Die Studiengangskoordination für die Studiengänge Geo- und Wasserwissenschaften ist von Montag, den 11.03. bis einschließlich Sonntag, den 17.03.2024,  im Urlaub. In dieser Zeit werden keine Anfragen, egal ob per Email oder Telefon, bearbeitet oder weitergeleitet. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an Frau Dr. Göbel oder Frau Wegener oder das zuständige Prüfungsamt.

    02/24 Dinosauriergrabung Balve 2024

    Das LWL-Museum für Naturkunde führt seit einigen Jahren eine wissenschaftliche Grabung in terrestrischen Ablagerungen der Unterkreide in Balve/Sauerland durch. Dabei werden mit unterschiedlichen Methoden die fossil überlieferten Reste eines Ökosystems geborgen und präpariert. Dies sind vor allem isolierte Reste von Vertebraten (Knochen- und Knorpelfische, Amphibien, kleine Reptilien, Schildkröten, Krokodile, Dinosaurier, Flugsaurier, Säugetiere).
    Die Grabung bietet die Möglichkeit technische Abläufe zu erlernen. Gegraben wird in einem unverfestigten Sediment und mit entsprechenden Werkzeugen. Fossilien werden regelmäßig per Blockbergung ausgegraben. Das abgetragene Sediment wird aufbereitet (Schlämmverfahren) und auf Reste kleiner Wirbeltiere untersucht (Mikroverterbraten-analyse). Die Arbeiten bieten praxisnahe Erfahrungsmöglichkeiten für wichtige Grabungs- und Dokumentationsmethoden.
    Auch im Jahr 2024 bestehen wieder verschiedene Möglichkeiten für eine Teilnahme an der Grabung:

    • Für Studierende, vorzugsweise der Geowissenschaften, und fachnahe Auszubildende wird ein vierwöchiges Praktikum angeboten. (24.06.-19.07.; 22.07.-16.08. oder 19.08.-13.09.)
    • Mitwirken als ehrenamtlich Teilnehmende. (Mindestalter 18 Jahre; darunter nach individueller Absprache)

    Der Praktikumsort ist Balve. Es wird von Montag bis Freitag im Gelände gearbeitet. Das Grabungsteam bewohnt ein Zeltcamp in der Nähe der Ausgrabung. An Montagen und Freitagen bestehen begrenzte Mitfahrmöglichkeiten von, bzw. nach Münster. Eine individuelle Unterbringung, sowie tägliche An- und Abreise sind generell möglich. Für die Verpflegung ist selber zu sorgen. Vorausgesetzt werden Sicherheitsschuhe der Kategorie S3 und wetterangepasste Kleidung. Eine persönliche Einschlaglupe ist von Vorteil. Darüber hinaus ist eigenes Werkzeug nicht notwendig.

    Bewerbungen für einen Praktikumsplatz beinhalten ein Anschreiben und einen Lebenslauf. Das Anschreiben enthält folgende Angaben: Art des Praktikums (notwendiges Pflichtpraktikum für Studien- oder Ausbildungsabschluss (bitte Nachweis anfügen), freiwilliges Praktikum; handelt es sich um das erste Praktikum beim LWL?) und bevorzugtere Zeitraum und Alternativmöglichkeiten (s.o.). Für Praktika wird generell eine Bescheinigung ausgestellt. Eine Vergütung ist bedingt möglich. Ehrenamtliche Teilnehmende sind nicht an o.g. Zeiträume gebunden. Sie melden sich vorzugsweise direkt bei Herrn Schwermann, es werden individuelle Möglichkeiten erarbeitet.
    Es wird um eine Bewerbung bis zum 15. März 2024 gebeten. Die Praktikumsplätze sind begrenzt, daher können spätere Bewerbungen nur eingeschränkt beachtet werden.
    Bewerbungen können vorzugsweise über diese Seite geschickt werden:
    https://www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de/de/team/stellenangebote/
    Fragen bitte gern an:
    Dr. Achim H. Schwermann
    achim.schwermann@lwl.org

     

    01/24 Blockkurs "SEM-based automated mineralogy" vom 20.02. - 22.02.2024 an der Uni Münster

    Automatisierte Mineralogie ist ein wachsendes Feld in den Material- und Geowissenschaften und wird zunehmend in der Forschung und in verschiedenen Berufsfeldern eingesetzt. Mittels Rasterelektronenmikroskopie und Röntgenspektroskopie können die Mineralogie, aber auch texturelle Parameter (z.B. Korngrößenverteilung) von Proben quantitativ bestimmt werden. Die Automatisierung ermöglicht einen hohen Probendurchsatz und somit die Generierung von großen Datensätzen, die statistisch belastbare Interpretationen zulassen.

    Vom 20. bis 22. Februar 2024 wird der Blockkurs „SEM-based automated mineralogy“ an der Uni Münster unter der Leitung von Sabine Gilbricht, Joachim Krause (TU Bergakademie Freiberg sowie Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf) und Laura Stutenbecker (Uni Münster) stattfinden. Der Kurs wird in Vorlesungseinheiten die Grundlagen der automatisierten Mineralogie vermitteln. Im Übungsteil werden einige Methoden an metamorphen, magmatischen sowie sedimentären Gesteinen angewandt. Die Kurssprache ist englisch.

    Der Kurs richtet sich an alle interessierten Studierenden und Mitarbeiter:innen der Uni Münster. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter Angabe Ihres Namens und 1-2 Sätzen zu Ihrem Hintergrund bzw. Ihrer Motivation am Kurs teilzunehmen via Email an: lstutenb@uni-muenster.de

     

    32/23 Stelle als Studentische Hilfskraft im Prüfungsamt der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät

    Im Prüfungsamt der Mathematisch- Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster ist zum 01.04.2024 eine Stelle als Studentische Hilfskraft mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 5 bis 10 Stunden für 6 Monate zu besetzen.

    Bewerbungsfrist: 15.01.2024

    Alle weitere Informationen finden Sie unter dem link: https://stellen.uni-muenster.de/jobposting/74c60ccb803d1de930abb5b2e5b155f50b54ac070?ref=homepage

    31/23 Studiengangskoordination im Urlaub -  21.12.2023 - 07.01.2024

    Die Studiengangskoordination für die Studiengänge Geo- und Wasserwissenschaften ist vom Donnerstag, den 21.12.2023 bis einschließlich Sonntag, den 07.01.2024, in den Weihnachtsferien. In dieser Zeit werden keine Anfragen, egal ob per Email oder Telefon, bearbeitet oder weitergeleitet.

    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

    30/23 1. Änderungsordnung für den MSc Geowissenschaften PO22 tritt ab dem SoSe 2024 in Kraft

    Zu Beginn des SoSe 2024 tritt im MSc Geowissenschaften für die PO22 eine erste Änderungsordnung in Kraft. Die Änderungsordnung finden Sie auf den Seiten der Zentralen Studienberatung.

    29/23 Institutskolloquium am 04.12.2023 (Institut für Geologie und Paläontologie)

    Am Montag, den 04.12.2023, findet im Institut für Geologie und Paläontologie im Rahmen des Institutskolloquiums folgender Vortrag statt:

    Titel: "Hydrogeologische Systembeschreibung Münsterländer Becken"

    Vortragender: Dr. Michael Denneborg, ahu GmbH Wasser Boden Geomatik

    Ort und Zeit: GEO 518, Corrensstr. 24 um 17:15 Uhr

     

    28/23 Institutskolloquium am 20.11.2023 (Institut für Geologie und Paläontologie)

    Am Montag, den 20.11.2023, findet im Institut für Geologie und Paläontologie im Rahmen des Institutskolloquiums folgender Vortrag statt:

    Titel: "The third dimension: How a forgotten fauna of latest Cambrian cephalopods reveals long-standing misinterpretations"

    Vortragender: Dr. Alexander Pohle von der Ruhr-Universität Bochum

    Ort und Zeit: GEO 518, Corrensstr. 24 um 17:15 Uhr

    27/23 Modul "Elektronenmikroskopie in dern Geowissenschaften" (M4 MSc)

    Elektronenmikroskopie in den Geowissenschaften WS 23/24 findet statt vom 5.2. - 9.2.2024.
    Die Anzahl der Teilnehmer ist wegen beschränkter Laborkapazitäten auf 10 Personen begrenzt. 
    Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an Rasterelektronenmikroskop oder Mikrosonde arbeiten werden. 

    Voranmeldung zu o.g. Veranstaltung bitte per Email bis zum 15.12.2023 an jberndt@uni-muenster.de.

    Eine Vorbesprechung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt. 

    Jasper Berndt-Gerdes und Christian Vollmer

    26/23 „Nachhaltigkeitsaspekte in der Arbeitswelt – Workshop und Arbeitgeberbesuche in Münster“

    Nachhaltigkeit zum Beruf machen

    Sie interessieren sich für Arbeitsperspektiven mit Nachhaltigkeitsbezug? Sie fragen sich, in welchen Tätigkeitsfeldern Sie Ihre eigenen Kompetenzen einbringen können? Dann nutzen Sie diese Gelegenheit: Erfahren Sie mehr über Facetten von Nachhaltigkeit, reflektieren Sie Ihre beruflichen Perspektiven und schnuppern Sie bei Arbeitgebern in nachhaltige Kontexte hinein.

    In einem Vorbereitungsworkshop erhalten Sie Input zum Thema Nachhaltigkeit in der Arbeitswelt, schärfen in interdisziplinären Teams Ihr Kompetenzprofil im Kontext Nachhaltigkeit und bereiten Ihre individuellen Fragen für die Arbeitgeberbesuche vor.

    Am folgenden Exkursionstag werden drei Arbeitgeber in Münster besucht: Sie profitieren von Führungen und Vorträgen mit Fokus auf Nachhaltigkeit. Sie tauschen sich mit Expert*innen zu deren Arbeitswelt aus und erfahren mehr über Einstiegskriterien und -möglichkeiten. Die teilnehmenden Arbeitgeber sind Dermasence, die Stadtwerke Münster und die Westfalen AG.

    Anmelden können Sie sich hier: https://www.uni-muenster.de/CareerService/php/veranstaltung.php?id=398368

    25/23 Geochemische Arbeitsmethoden B.Sc. Geowissenschaften (Vertiefungsmodul 14c)

    Dieser Kurs umfasst praktische Arbeiten im Labor sowie eine Vorlesung und wird am 08.03.24 und vom 11.03. - bis 15.03.2024 ganztägig durchgeführt.
    Nach der gemeinsamen Einführungsphase wird selbstständig in Gruppen (2-3 Teilnehmer) gearbeitet. Dafür stehen (nacheinander) jeder Gruppe max. 8-10 Tage Arbeitstage zur Verfügung. Die Termine für die Gruppenarbeit werden am Anfang des Kurses festgelegt. Da jeweils nur eine Gruppe im Labor arbeiten kann, können diese Arbeiten nicht von allen Teilnehmern in den Semesterferien abgeschlossen werden.

    Für das Modul stehen max. 12 Plätze im Wintersemester 2023/24 zur Verfügung.

    Bei Interesse bis spätestens 24. November 2023 bei escherer@uni-muenster.de anmelden.

    Die angemeldeten Studierenden werden in der Reihenfolge ihrer erreichten Note in der Modulteilprüfung zur Vorlesung "Einführung in die Geochemie" (Differenzierungsmodul 12) berücksichtigt. Weitere Voraussetzung: Erfolgreicher Abschluss der Module 3, 4 und 5 („Grundlagen der Mathematik“, „Grundlagen der Physik“ und „Grundlagen der Chemie“).

    Die endgültige Platzvergabe erfolgt Anfang Dezember.

     

    24/23 "Einführung in die Geochemie" im Differenzierungsmodul M12 (BSc Geowissenschaften) beginnt erst am 17.10.2023

    23/23 Orientierungswoche in den Geowissenschaften - ab dem 2. Oktober 2023

    Liebe Erstsemestler*innen im Bachelor und Master Geowissenschaften,

    in der Zeit vom 02. bis 06.10.2023 haben wir viele Aktivitäten für euch vorbereitet, bei denen ihr eure Mitstudierenden und euren zukünftigen Campus kennenlernen könnt. Außerdem geben wir euch noch allerhand nützliche Informationen zum Studienbeginn mit. Der aktuelle zeitliche Rahmen sieht wie folgt aus (sollte es Änderungen geben, werden wir diese hier und auf unserem Instagram-Account bekanntgeben):

    Montag, 02.10.23, 15 Uhr: Treffen am Institut (Corrensstraße 24)
    Geolympics und abends Pommes

    Dienstag, 03.10.23, 16 Uhr: Treffen am Aasee an den Aaseekugeln
    Hopfenkaltschalenbehältnisrennen (optionales Nachmittagsprogramm, da Feiertag ist)

    Mittwoch 04.10.23, 14:30 Uhr: Treffen am Institut (Corrensstraße 24)
    (Optional vorher gemeinsam in die Mensa: Treffpunkt 13 Uhr)
    Begrüßung durch Fachschaft + Campusführung
    Spielenachmittag
    Kneipenabend ab ca. 19 Uhr

    Donnerstag 05.10.23:
    ab 11 Uhr offizielle Begrüßung im Preußenstadion + Erstimesse
    ab 15 Uhr am Institut (Corrensstraße 24) zum Quiznachmittag und Grillen

    Freitag 06.10.23, 11 Uhr: Treffen am Institut (Corrensstraße 24)
    Stadtralley
    Kneipenabend ab ca. 19 Uhr

    Wir freuen uns auf euch,
    Eure Fachschaft

    22/23 Begrüßungsveranstaltung für die höheren BSc und die MSc Studierenden

    Zu Beginn des Wintersemesters gibt es Begrüßungsveranstaltung für BSc Studierende höherer Semester sowie alle MSc Studierenden, in denen wichtige Informationen und Termine bekannt gegeben werden sowie auf allgemeine Fragen zum Studiumsverlauf eingegangen werden kann.

    Die Begrüßungsveranstaltung findet im Wintersemester am Dienstag, den 10.10.2023, um 9:15 Uhr, im Hörsaal HS 2 der Institutsgruppe I, Wilhelm-Klemmstr. 10 statt. Es erfolgt eine Kurzvorstellung des aktuellen Lehrplans sowie die Bekanntgabe weiterer aktueller Termine.

    21/23 Studiengangskoordination im Urlaub - 21.08. bis 04.09.2023

    Die Studiengangskoordination der Studiengänge Geowissenschaften und Wasserwissenschaften ist von Montag, den 21.08. bis Montag, den 04.09.2023 im Urlaub. In dieser Zeit werden keine Anfragen per Telefon oder Email beantwortet oder weitergeleitet.

    In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das zuständige Prüfungsamt oder die Sekretariate des Instituts für Geologie und Paläontologie und des Instituts für Mineralogie.

    20/23 Studentische Hilfskraft für "Gesteinskunde" gesucht

    Am Institut für Geologie und Paläontologie sind vom 1. November 2023 bis 28.Februar 2024 vier studentische Hilfskraftsstellen zu besetzen (Tutor*in für die Gesteinskunde). Die Stellen umfassen je 6 Wochenstunden.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Email mit kurzem Anschreiben und tabellarischen Lebenslauf) an Frau PD Dr. Patricia Göbel (pgoebel@uni-muenster.de) und "cc" an judith.wegener@uni-muenster.de

    Bewerbungsschluss ist Montag, der 10.09.2023.

    19/23 Studiengangskoordination im Urlaub

    Von Freitag, den 14.07. - bis einschließlich Dienstag, den 19.07.2023, ist die Studiengangskoordination im Urlaub. Anfragen jeglicher Art werden nicht beantwortet oder weitergeleitet. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das jeweilige Institutssekretariat oder an Frau Dr. Göbel als Studienberaterin.

    18/23 Mitarbeiterstelle im Institut für Geologie und Paläontologie

    Im Institut für Geologie und Paläontologie im Fachbereich 14 (Geowissenschaften) der WWU ist zum 01.10.2023 die Stelle als Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (E 13 TV-L) im DFG-geförderten Drittmittelprojekt zum Thema "Quantifizierung von Flusseinschneidung und Hebung im Rheinischen Schiefergebirge durch Datierung von Flussterrassen mit Hilfe kosmogener Nuklide" zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Teilzeitstelle (75%).

    Alle weitere Informationen finden Sie im Stellenportal der WWU.

    17/23 Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie am 03.07.

    Am Montag, den 03.07.2023, findet ab 17:15 Uhr im Raum 518 (Corrensstr. 24) das letzte Mitarbeiterseminar im SoSe 2023 statt.

    Die Vortragende ist Paula Castillo aus der AG Sedimentologie, der Titel des Vortrags lautet "Deciphering the geological enigmas of the Ellsworth Mountains in Antarctica: Insights from U-Pb, Hf, and O isotopic signatures in zircon".

    16/23 Plantologisches Kolloquium am 21.06. fällt leider aus!

    Leider wurde der Vortrag von Dr. Fischer Gödde, der heute am Mittwoch, den 21.06.2023, stattfinden sollte, auf das kommende Wintersemester verschoben.

    15/23 Plantologisches Kolloquium am 14.06. fällt leider aus!

    Leider fällt der Vortrag von Prof. Dr. Cathy Quantin-Nataf mit dem Titel "The minerology of the ExoMars Rover landing site" am Mittwoch, den 14.06.2023, aus!

    14/23 Kompostfestival - Das Ende wird zum Anfang - 16.06. - 22.06.2023

    Vom 16.-22. Juni findet zum zweiten Mal das Kompost Festival statt. Das Kompost Festival ist ein experimentelles Veranstaltungsformat, rund um Ökologie und sozio-ökologische Transformation. Das Festival widmet sich Mensch-Umwelt-Beziehungen tiefgründig, behutsam und praktisch. Im Zwischenraum von Ökologie, Kunst, Wissenschaft und zivilgesellschaftlichem Engagement erkundet es Fragen fruchtbarer Regeneration.

    In zahlreichen Veranstaltungen eröffnet sich eine neue (Unter-)Welt voller Leben, konkreter ökologischer Aktionen und drängender Fragen für das Überleben auf der Erde. Als Antwort auf die planetare Krise lenken wir dieses Jahr den Blick auf Kreisläufe, sei es bei Nährstoffen, beim (Ab)Wasser, in der Wirtschaft oder bei Lernprozessen. In diesen Zeiten von Klimadepression und Bodenkrise dient uns der Kompost als Inspiration bei der planetaren Reparatur, denn ihm wohnt der Kreislauf des ewigen Lebens inne, dessen Dynamik alles unterliegt, was uns umgibt und wir selbst auch. Alles wandelt sich, und das Ende wird zum Anfang!

    Zwischen Freitag 16. Juni und Donnerstag den 22. Juni finden an verschiedenen Orten in Münster Radtouren, Improtheater, Workshops, Vorträge, Freiluftkinos und Interventionen statt, bei denen sich auf innovative, praktische, künstlerische und wissenschaftliche Weise mit Bodenleben, Versiegelung, Mensch-Boden Beziehungen, Landwirtschaft, Upcycling und dem Anthropozän beschäftigt wird. Das Festival ist umsonst und findet überwiegend draußen statt. Für einzelne Veranstaltung ist eine Anmeldung sowie ein Unkostenbeitrag nötig.

    Das vollständige Programm finden sie unter http://kompost.zone // Instagram: kompost.zone

    Das Kompost Festival ist eine Initiative des StadtLaborMünster. Das StadtLaborMünster vermittelt zentrale Forschungsergebnisse aus dem Fachbereich Geowissenschaften und der Universität Münster zum globalen sozial-ökologischen Wandel im Anthropozän in die Stadtgesellschaft, beteiligt Zivilgesellschaft an der Erforschung lokaler Lösungen globaler und Herausforderungen und empowert zu transformativem Handeln. Kooperationspartner des Kompostfestivals sind u.a. VHS Münster, FairTEiLBAR, B-Side, AWM, Hansa Forum, Grüne Beete, Filmwerkstatt Münster, anstiftung, studio formagora, Kita Zwergenwiese, kollektiv orangotango und das Zentrum für interdisziplinäre Nachhaltigkeitsforschung.

    13/23 Planetologisches Kolloquium - 07.06.2023

    Am Mittwoch, den 07.06.2023, gibt es ein Sonderseminar des Planetologischen Kolloquiums, an dem auch einige Medizinstudierende teilnehmen werden. Das Seminar wird von Prof. Dr. Hanns-Christian Gunga gehalten und befasst sich mit dem Einfluss der Weltraumumgebung auf menschliche Astronauten.

    Prof. Dr. Gunga studierte und erlangte sein Diplom in Geologie und Paläontologie an unserer Universität und war an unserem Institut für Planetologie beteiligt. Später studierte er Humanmedizin in Münster und der Freien Universität Berlin. Prof. Dr. Gunga ist Leiter der Arbeitsgruppe Weltraummedizin und extreme Umgebungen an der Charité in Berlin und erhielt für seine Arbeit kürzlich das Bundesverdienstkreuz.

    Der Vortrag beginnt um 17:00 Uhr (s.t.) im HS 2, IG1, Wilhelm-Klemm-Str. 10.

    12/23 Vortragsreihe "GEOS im Beruf" - 06.06.2023 - Paläontologische Präparation

    Die Fachschaft Geowissenschaften hat mehrere Veranstaltungen mit Vorträgen von Geowissenschaftler*innen organisiert, in denen diese über verschiedene Berufsbilder informieren.

    Am Dienstag, den 06.06.23 um 18:15 Uhr, werden Mitarbeiter*innen aus der Paläontologischen Präparation über ihre Arbeit berichten und anschließend Fragen beantworten. So können die Studierenden einen ersten Einblick erhalten, welche Möglichkeiten die Berufswelt nach Ende des Studiums bietet, oder wo die Studierenden vielleicht ein Berufspraktikum absolvieren können (dies wird am Ende des Bachelors verlangt).

    Der Vortrag wird im Raum 112 in der Corrensstr. 24 stattfinden (Einlass ab 18:00 Uhr). Die Fachschaft Geowissenschaften freut sich über ein zahlreiches Erscheinen.

    11/23 Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie - Vortrag aus der AG Paläontologie

    Der nächste Vortrag im Mitarbeiterseminar findet am Montag, den 05.06.2023 um 17:15 Uhr im Raum 518, Corrensstr. 24, statt.

    Der Vortragende ist Steffen Trümper aus der AG Paläontologie, der Titel des Vortrags lautet "Tales from a sandstone: How red beds enlighten deep-time continental environments".

    10/23 Vortrag im LWL-Museum Naturkunde "Stell dir vor... das Eis der Antarktis schmilzt"

    Im Rahmen der neuen Sonderausstellung DAS KLIMA lädt das LWL Museum zu besonderen Exkursionen, Workshops, Lesungen und Vorträgen ein. Die Veranstaltungen greifen Themen der Ausstellung auf.

    Am Dienstag, den 23.05.2023, berichtet Dr. Torsten Bickert vom MARUM (Zentrum für Marine Umweltwissenschaften, Universität Bremen) von der Polarstern-Expedition PS 104 und der Instabilität des Westantarktischen Eisschildes.

    Beginn: 19:30 Uhr

    Eintritt: frei (beschränkte Platzzahl)

    Ort: LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Str. 285

     

    09/23 Vorkurs Physik für Studienanfänger*innen

    Der Fachbereich Physik der Universität Münster führt jährlich einen Vorkurs für Studienanfänger*innen durch, dieser wird in der Woche vom 25. bis 29. September 2023 stattfinden.

    Der Vorkurs soll dazu dienen, den unterschiedlichen Kenntnisstand der Studienanfänger*innen auszugleichen. Angeboten wird eine Kombination aus Vorlesungen und betreuten Übungen. Der behandelte Stoff umfasst Themenbereiche aus dem Stoffgebiet der gymnasialen Oberstufe unter besonderer Berücksichtigung der für die Physik notwendigen mathematischen Methoden.

    Alle weiteren Informationen finden Sie auf den Seiten des Fachbereichs Physik.

    08/23 Vorkurs Mathematik - Auffrischung ausgewählter Inhalte der Schulmathematik

    Der Fachbereich Mathematik und Informatik der Universität Münster führt auch im Jahr 2023 wieder Vorkurse für Studienanfänger des Wintersemesters 2023/2024 aller Fachrichtungen durch. Die Vorkurse beginnen vier Wochen vor Vorlesungsbeginn und dauern zwei Wochen.

    Für den Studiengang BSc Geowissenschaften empfehlen wir den Vorkurs "Mathematik für Anwender". Dieser Vorkurs dauert zwei Wochen. Er findet in diesen Wochen am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag statt (11.09. - 22.09.2023). Die Vorlesungen finden statt im Hörsaal M1 des Fachbereichs Mathematik und Informatik an der Einsteinstraße 64. Die Übungen finden im angrenzenden Seminarraumgebäude statt.

    Zu diesem Vorkurs wurde eine Online-Sprechstunde während des Vorkurses eingerichtet. Hier können Sie Fragen zu den Materialien, Übungen usw. stellen. Weitere Informationen finden Sie auf den  Seiten des FB Mathematik und Informatik.

    07/23 Studentische Hilfskraft im Erasmus-Büro FB14 gesucht

    Im Erasmusbüro des Fachbereichs 14 soll eine Hiwi-Stelle (ca. 7 Stunden/Woche) zum 15.07.2023 bzw. 01.08.2023 neu besetzt werden. Hierfür suchen wir Studierende des FB 14, der/die möglichst Erasmus- oder Auslandserfahrung sammeln konnte und Lust hat, Interessierte für Erasmus zu begeistern und bei der Organisation ihres Aufenthaltes im Ausland zu unterstützen. 

    Deine Aufgaben: 

    • Beantwortung von Fragen über das Erasmus-Programm und die zu absolvierenden Schritte vor dem Aufenthalt, während der Sprechstunden und per E-Mail
    • Erstellung des Learning-Agreements und der Evaluierung nach der Rückkehr
    • Organisation von Infoveranstaltungen
    • Koordination des Bewerbungsprozesses
    • Kontakt zu den Partneruniversitäten
    • Erstellen von Statistiken
    • Pflege der Internetpräsenz
    • Unterstützung von Incoming-Studierenden bei der Kurswahl etc.

    Generell pflegen wir einen entspannten und lockeren Umgang mit den Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie auch untereinander. Falls du also Lust auf einen spannenden, abwechslungsreichen, verantwortungsvollen und dennoch flexibel gestaltbaren und sich gut in den Studierendenalltag integrierbaren Job hast, schick uns deine Bewerbung!

    Wir suchen jemanden, der/die 

    • möglichst Erasmus- oder Auslandserfahrungen sammeln konnte
    • am Fachbereich 14 studiert und noch mind. ein Jahr an der Uni bleibt
    • Zeit hat, etwa 7 Stunden pro Woche im Erasmusbüro zu arbeiten
    • und ab dem 15.07.2023 bzw. 01.08.2023 anfangen kann 

    Bewerbungsunterlagen:

    • Motivationsschreiben (ca. 1 Seite, bitte auf Englisch!)
    • Lebenslauf mit Angabe, wo und wann ein Erasmus absolviert wurde  - Studienbescheinigung
    • eventuell relevante Zeugnisse 

    Bei Interesse schickt die Bewerbungsunterlagen bitte bis zum 23.05.2023 per E-Mail an: erasmus.geo@uni-muenster.de !

    06/23 Studiengang B.Sc. Geowissenschaften zulassungsfrei zum WiSe 2023/24

    Zum WiSe 2023/24 ist der B.Sc. Studiengang Geowissenschaften zulassungsfrei. Zukünftige Studierende können sich von Anfang August bis zum 6. Oktober direkt immatrikulieren. Die Einschreibung erfolgt über das Immatrikulationsportal der WWU.

    05/23 Mitarbeiterseminar Institut für Geologie und Paläontologie

    Der nächste Vortrag im Mitarbeiterseminar findet am Montag, den 22.05.2023 um 17:15 Uhr im Raum 518, Corrensstr. 24, statt.

    Die Vortragende ist Nina Wichern aus der AG Erdsystemforschung, der Titel des Vortrags lautet "The influence of orbital forcing on the timing of the Late Devonian Kellwasser Crisis".

     

    04/23 Praktikantinnen und Praktikanten im LWL-Museum für Naturkunde gesucht

    Auch im kommenden Semester besteht wieder die Möglichkeit im LWL-Museum für Naturkunde ein Praktikum zu absolvieren. Die Arbeiten werden überwiegend in der Sammlung stattfinden. Je nach Interessen können Fossilien, Gesteine oder Mineralien bearbeitet werden. An einigen Tagen werden auch Ausgrabungen, Baustellenbegutachtungen und Sammlungsabholungen durchgeführt.

    Die Vergütung beträgt 300 €.

    Schicken Sie Ihre Kurzbewerbung bitte an: Lothar.Schöllmann@lwl.org

    03/23 Exkursion "Liparische Inseln" (Vertiefung M14f BSc Geowissenschaften)

    Die Exkursion führt zu den Inseln Lipari, Vulcano, Salina und Stromboli.

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    •    Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie
    •    Terminologie und praktische Aspekte vulkanischer Prozesse
    •    Geländeansprache von vulkanischen Gesteinen
    •    Gefahrenanalyse und Risikovermeidung

    Termin:  24.09. – 30.09.2023, Kosten: ca 450 €

    Teilnahme-Voraussetzungen:

    • gute körperliche Fitness für mehrstündige Wanderungen im exponierten Gelände mit z.T. großen Höhenunterschieden, Trittsicherheit auf gerölligen Wegen;
    • Kurzvortrag im Gelände zu einem Exkursions-spezifischen Thema (ca. 5-10 min + 1 doppelseitiges Handout);
    • Teilnahme an Vorlesung Vulkanismus im SoSe 2023 oder früher.

    Voranmeldung bis zum 31.03.2023 bei felix.genske@uni-muenster.de 

    Eine Vorbesprechung findet am 14.04.2023 um 13:30 Uhr in Raum 112, Corrensstrasse 24 statt (Zoom link für die Hybridvariante wird zeitnah verschickt).

    Die Platzvergabe erfolgt Anfang April. Teilnehmerzahl begrenzt auf 12. Für die verbindliche Anmeldung ist die Einzahlung des Eigenbeitrags in Höhe von 450 € bis zum 30.04.2023 notwendig.

     

    02/23 Studiengangskoordination im Urlaub - 06.03. - 10.03.2023

    In der Woche vom 06.03.-10.03.2023 ist die Studiengangskoordination im Urlaub.

    Fragen per Email oder Telefon werden in dieser Zeit nicht beantwortet. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Geologie (Frau Wegener), Frau Dr. Göbel oder das zuständige Prüfungsamt.

     

    01/23 BSc-Modul M14f: Exkursion Lahn-Dill, Westerwald, Siebengebirge

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    • Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie
    • Terminologie und praktische Aspekte der Gesteinsansprache

    Termin: 06.08. – 12.08.2023; Kosten: 150€

    Voranmeldung bis zum 15.04.2023 bei michael.broecker@uni-muenster.de

    Nach der Platzvergabe ist für die verbindliche Anmeldung die Einzahlung des Eigenbeitrags bis zum 30.04.2023 notwendig.

     

  • Ältere Nachrichten

     

    43/22 PROMOS: Mobilitätsprogramm des DAAD

    Seit 2011 finanziert der DAAD ein Mobilitätsprogramm, das kürzere Auslandsaufenthalte Studierender (bis zu sechs Monaten) weltweit fördert. WWU-Studierende können sich dabei um eine finanzielle Förderung für bestimmte studienbezogene Vorhaben im Ausland direkt bei der WWU Münster bewerben.

    Die Bewerbungsrunde für Vorhaben im zweiten Halbjahr 2023 beginnt Mitte März 2023 und endet am 15.04.2023. Weitere Informationen zu PROMOS inkl. Förderlinien und Bewerbung finden Sie auf den PROMOS WWU Seiten.

    42/22 Voranmeldung Elektronenmikroskopie in den Geowissenschaften/ Moderne Analytische Methoden I (MSc)

    Die Veranstaltung findet als Blockkurs vom 06.2. bis 10.2.2023 statt.
    Die Anzahl der Teilnehmer ist wegen beschränkter Laborkapazitäten auf 10 Personen begrenzt.
    Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an Rasterelektronenmikroskop oder Mikrosonde arbeiten werden.

    Voranmeldung zu o.g. Veranstaltung bitte per Email bis zum 31.01.2023 an jberndt@uni-muenster.de

    41/22 M.Sc. Geowissenschaften - auch eine Bewerbung zum SoSe 2023 möglich

    Ein Beginn des Studiengangs Master Geowissenschaften ist auch immer zum Sommersemester möglich. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar 2023! Bewerben Sie sich gerne bei uns!

    Weitere Informationen zum Studiengang inkl. Aufbau und Schwerpunktrichtungen finden Sie auf den Seiten für Studieninteressierte.

     

    40/22 Petrologische Geländeübungen 2023 (MSc) – Tinos, Griechenland:

    Inhaltliche Schwerpunkte: Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie;  Gesteinsansprache und Bildungsbedingungen von metamorphen und magmatischen Gesteinen

    Voraussichtlicher Termin: 28.05. – 03.06.2023

    Kosten: ca. 450 €; Mindestteilnehmerzahl: 5

    Bei Interesse: bis 15.01.2023 e-mail an michael.broecker@uni-muenster.de

    Vorbesprechung:  Mitte Januar, Ort und Uhrzeit werden kurzfristig festgelegt.

    Nach der Platzvergabe ist für die verbindliche Anmeldung die Einzahlung des Exkursionskosten-Eigenanteils bis zum 31.01. notwendig.

    39/22 Studiengangskoordination im Urlaub

    Die Studiengangskoordination ist vom 21.12.2022 bis einschließlich 05.01.2023 in den Weihnachtsferien. In dieser Zeit werden keine Anfragen (jeglicher Art) beantwortet oder weitergeleitet.

    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!!!

    38/22 Termine für B.Sc. Geländeübung I - beide Termine stehen fest

    Die Geländeübung I aus dem Pflichtmodul 2 "Geowissenschaftliche Methoden" besteht aus 2 Teilen - für beide stehen nun die Termine fest.

    Teil 1 - Brochterbeck - findet am 02.03.2023 statt

    Teil 2 - Rheinisches Schiefergebirge findet am 06.05.2023 statt

    Vorab werden wir noch weitere Informationen verteilen.

    37/22 Geochemische Arbeitsmethoden (B.Sc. Vertiefungsmodul 14c)

    Dieser Kurs umfasst praktische Arbeiten im Labor sowie eine Vorlesung und wird am 03.02.23 und vom 06.02.- bis 10.02.23 ganztägig durchgeführt.

    Nach der gemeinsamen Einführungsphase wird selbstständig in Gruppen (2-3 Teilnehmer) gearbeitet. Dafür stehen (nacheinander) jeder Gruppe max. 8-10 Tage Arbeitstage zur Verfügung. Die Termine für die Gruppenarbeit werden am Anfang des Kurses festgelegt. Da jeweils nur eine Gruppe im Labor arbeiten kann, können diese Arbeiten nicht von allen Teilnehmern in den Semesterferien abgeschlossen werden.

    Für das Modul stehen max. 12 Plätze im Wintersemester 2022/23 zur Verfügung. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens 25. November 2022 bei escherer@wwu.de an.

    Die angemeldeten Studierenden werden in der Reihenfolge ihrer erreichten Note in der Modulteilprüfung zur Vorlesung "Einführung in die Geochemie" (Differenzierungsmodul 12) berücksichtigt. Weitere Voraussetzung: Erfolgreicher Abschluss der Module 3, 4 und 5 („Grundlagen der Mathematik“, „Grundlagen der Physik“ und „Grundlagen der Chemie“).

    Die endgültige Platzvergabe erfolgt Anfang Dezember.

     

    36/22 Hochschultag Münster 2022

    Am 10. November 2022 findet in Münster der diesjährige Hochschultag statt, bei dem das Institut für Geologie und Paläontologie, das Institut für Mineralogie und das Institut der Planetologie mit diversen Vorträgen und insgesamt zwei Laborführungen vertreten sein werden. 
    Studieninteressierte sind sehr herzlich eingeladen, sich auf der offiziellen  Homepage des Hochschultages für die Veranstaltungen anzumelden, um einen Einblick in die Grundlagen des Studiums und die Forschungstätigkeit unserer Wissenschaftler*innen zu erhalten.

    Wer vorab online einen Eindruck gewinnen möchte, dem verraten drei unserer Wissenschaftler*innen aus den Bereichen Historische und Regionale Geologie, Paläobotanik und Mineralogie im Youtube-Video vorab, welch vielfältige Themen und Fragestellungen zu erwarten sind.

    Wir freuen uns darauf, Sie und Euch zu unseren Vorträgen im Seminarraum 518 in der Corrensstraße 24 in 48149 Münster ab 10:00 Uhr zu begrüßen! Auch gibt es von unserer Fachschaft einen Informationsstand im GEO1 Gebäude in der Heisenbergstr. 2.
     

    35/22 MSc "Metamorphe Petrologie" - Beginn: 26./27.10.2022

    Die Vorlesung "Grundzüge der metamorphen Petrologie" sowie die zugehörige Übung "Mikroskopie metamorpher Gesteine" aus dem MSc Geowissenschaften beginnen nicht, wie angekündigt, schon am 19. bzw. 20.10.2022 sondern erst am 26. bzw. 27.10.2022.

    34/22 MSc "Karbonat-Mikrofazies" - Beginn: 25.10.2022

    Der Kurs "Karbonat-Mikrofazies" aus dem MSc Geowissenschaften beginnt nicht, wie angekündigt, am 08.11.2022, sondern schon am 25.10.2022. Der Kurs wird auf Englisch gehalten. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis Freitag, den 14.10.2022, beim Lehrenden Herrn Dr. Bialik, per Email (obialik@uni-muenster.de).

    33/22 Große Exkursion "Bornholm"

    Die Große Exkursion 2023 wird vom Institut für Geologie und Paläontoligie angeboten und geht im Sommer 2023 nach Bornholm. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 15.11.2022 bei Prof.Bomfleur per Email.

    32/22 Listen für Gesteinskunde-Kurse und weitere Kurse

    Im "Aquarium" im 4. Stock (verglaster Raum direkt neben der Küche) liegen für die Studierenden des BSc Geowissenschaften und auch die Nebenfächler*innen Listen für verschiedene Kurse, z.B. Gesteinskunde oder Mikrogefüge & Rheologie aus. Bitte tragen Sie sich dort zeitnah ein!

    31/22 Beginn LV "Regionale Geologie Europas" erst am 20.10.2022

    30/22 Platzvergabe für das Vertiefungsmodul 14j Mikroanalytik (BSc)

    Für das Vertiefungsmodul „Mikroanalytik“ stehen 12 Plätze im Wintersemester 2022/23 zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis zum 8.Oktober 2022 per Email bei Elke Hanenkamp (elke.hanenkamp@uni-muenster.de) an. Wenn es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, dann entscheidet bei der Platzvergabe die erreichte Note in der Klausur zur Veranstaltung „Einführung in die Petrologie“ im Modul 8 „Mineralogie und Petrologie“. Nach Ende der Anmeldefrist werden die Studierenden per Email informiert, ob sie einen Modulplatz erhalten haben. Erst danach ist eine Anmeldung in QISPOS möglich.

    29/22 Tutor*innen für Gesteinskunde gesucht

    Am Institut für Geologie und Paläontologie sind vom 01.11.2022 - 28.02.2023 drei studentische Hilfskraftstellen zu besetzen (Tutor*in für die Gesteinskunde).

    Die Stellen umfassen jeweils 6 Wochenstunden. Die Festlegung der Tutorien-Termine erfolgt flexibel in Absprache mit den Teilnehmer*innen.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Email mit kurzem Anschreiben + tabellarischen Lebenslauf) an Frau PD Dr. Patricia Göbel (pgoebel@uni-muenster.de) und "cc" an judith.wegener@uni-muenster.de

    Bewerbungsfrist ist Freitag, der 09. September 2022.

    28/22 Studiengangskoordination im Urlaub

    Am Donnerstag, den 11.08. und Freitag, den 12.08.2022 ist die Studiengangskoordination im Urlaub, und von Montag, den 22.08. bis Freitag, den 02.09.2022 ist die Studiengangskoordination auch nicht erreichbar.

    Fragen per Email oder Telefon werden in dieser Zeit nicht beantwortet. In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte an das Sekretariat der Geologie (Frau Wegener), Frau Dr. Göbel oder das zuständige Prüfungsamt.

    27/22  Bachelor Geowissenschaften in Münster stellt sich vor!!!

    Ab sofort stellt sich der Bachelorstudiengang Geowissenschaften an der WWU Münster auch in einem kurzen Studiengangs-Video vor. Wenn Sie Interesse an der Entstehung und am Aufbau der Erde und an aktuellen Themen wie Rohstoffe und Klimawandel haben, dann schauen Sie doch mal auf unseren Studiengangsseiten vorbei und schnuppern Sie in die Geowissenschaften rein!

    26/22 HIWI-Stelle in der AG Erdsystemforschung

    Die AG Erdsystemforschung sucht eine studentische Hilfskraft für die Probenaufbereitung.

    Umfang:

    8 Stunden pro Woche

    bis zu 12 Monate, ab dem 1. September 2022

    Flexible Gestaltung der Arbeitszeiten

    Zu den Aufgaben gehören

    Pulverisierung von Gesteinsmaterial

    Einwaage von Probenmaterial

    Durchführen einfacher Messungen

    Mitarbeit in einem jungen, engagierten Team

    Bei Interesse schicken Sie bitte eine kurze Bewerbung bis Mittwoch, den 06.07.2022 an erdsystemforschung@uni-muenster.de

    25/22 Naturwissenschaftliche Vorkurse Physik und Mathematik

    Lücken in den naturwissenschafltichen Grundlagen stellen erfahrungsgemäß in den ersten Semestern für einen Teil der Studienanfänger eine Hürde dar. In den Fachbereichen Mathematik und Physik werden aus diesem Grund vor Beginn des Wintersemesters immer Vorkurse angeboten, die helfen sollen, sich auf die Teilnahme an den Pflichtveranstaltungen "Grundlagen der Physik" und "Grundlagen der Mathematik" vorzubereiten.

    Die Vorkurse für das Wintersemester 2022/23 finden alle im September 2022 statt. Der Vorkurs "Mathematik für Anwender" beginnt am 05.09.2022, der Vorkurs Physik findet voraussichtlich vom 19.09. - 23.09.2022 statt. Ausführliche und aktuellste Informationen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Fachbereiche: Fachbereich Physik und Fachbereich Mathematik.

    Der Kurs Chemie wird vorerst leider nicht mehr angeboten.

    24/22 Studiengangskoordination ist im Urlaub vom 07.06-10.06.2022

    In der Woche von Dienstag, dem 07.06. bis Freitag, den 10.06.2022, ist die Studiengangskoordination nicht besetzt. Anfragen per Email oder Telefon werden auch nicht beantwortet.

    Das Büro der Studiengangskoordination ist dann ab dem 13.06.2022 wieder erreichbar.

    23/22 Vortrag "Arbeitsmarktchancen für Geowissenschaftler*innen" am 19.05.2022

    Am Donnerstag (19.05.22) um 18:00 Uhr geht es weiter mit dem nächsten Vortrag aus der Reihe "Geos im Beruf".

    Zu uns kommt Andreas Günther-Plönes vom Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler e. V. und berichtet über Arbeitsmarktchancen für Geowissenschaftler*innen. Der BDG ist eine gute Möglichkeit sich schon während des Studiums zu vernetzen und um Praktikumsplätze bzw. Jobangebote zu finden.

    Der Vortrag findet im GEO 1 Hörsal statt (Heisenbergstr. 2).

    Kommt vorbei und bringt Fragen mit, wir freuen uns!    Eure Fachschaft Geowissenschaften

    22/22 Abendvortrag "Pompeji des Perms - Die eruptionsnahe Überlieferung eines ganzen Ökosystems" im LWL-Museum

    Am 24. Mai 2022 findet im Rahmen der derzeitigen Sonderausstellung "Alleskönner Wald" um 19:30 Uhr ein Vortrag von Prof. Dr. Ronny Rößler (Direktor des Museums für Naturkunde Chemnitz) über den Versteinerten Wald von Chemnitz statt.

    Der „Versteinerte Wald von Chemnitz“ ist eine etwa 291±2 Millionen Jahre alte Fossillagerstätte und ein außergewöhnlich gut konserviertes Ökosystem. Geolog*innen gewinnen hier Einblicke in das Werden und Vergehen von Lebensräumen und die Dynamik von Umwelt- und Klimawandel in geologischer Vorzeit. Etwa seit dem Mittelalter ist überliefert, dass die fast 900 Jahre alte Stadt einst auf einem steinernen Wald gegründet wurde. Doch erst in jüngster Zeit ist es gelungen, dieses Archiv des Lebens zu öffnen und teilweise zu entschlüsseln.

    Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, dennoch müssen vorher Tickets online gebucht werden, da aufgrund der Corona-Beschränkungen die Anzahl an Plätzen limitiert ist: https://shop.ticketpay.de/AN69MT10

    21/22 M.Sc. Blockkurs "Biogeochemie mariner Sedimente" (M2)

    in der Woche nach Pfingsten findet vom 07.-12.06.2022 der Blockkurs "Biogeochemie Mariner Sedimente" (Modul M2) statt. In diesem Kurs werden im niedersächsischen Wattenmeer Sediment- und Wasserproben genommen und diese vor Ort auf verschiedene geochemische Parameter untersucht. Hinzu kommen biologische Proben, die ebenfalls studiert werden. Für den Kurs wurde Quartier in der Meeresbiologischen Wattstation der WWU in Carolinensiel reserviert.

    Interessenten an dieser Lehrveranstaltung melden sich bitte bis zum 16.05. bei Prof. Strauß per email (hstrauss@uni-muenster.de) an. Weitere Informationen zu dieser Lehrveranstaltung gibt es dann im Rahmen einer Vorbesprechung.
     

    20/22 Analytisches Seminar der Chemie

    Am Dienstag, dem 03. Mai 2022, um 17:15 Uhr findet der erste Vortrag des Analytischen Seminars im SoSe 2022 statt. Dr. Daniel Pröfrock (Abteilungsleiter Anorganische Umweltchemie, Institut für Umweltchemie des Küstenraumes  des Helmholtz-Zentrums Hereon, Geesthacht) wird zum folgenden Thema vortragen:

    „Application of state of the art analytical tools in Coastal Environmental Chemistry“

    Der Vortrag findet am 03. Mai 2022 im ZOOM-Format statt.

    Zoom-Meeting beitreten
    https://wwu.zoom.us/j/66650657972?pwd=aXpYNlRwTXkyZTRFRlRHZkU5QkxMdz09

    Meeting-ID: 666 5065 7972
    Kenncode: 305000

    19/22 Allgemeines Physikalisches Kolloquium - "Black Holes"

    Am Donnerstag, den 05.05.2022, um 16 Uhr c.t., HS 2 der IG 1, hält Prof. Gustav Holzegel im Allgemeinen Physikalischen Kolloquium einen Vortrag mit dem Titel „Black Holes“.

    Black Holes feature among the most fascinating predictions of Einstein’s theory of general relativity. In the past decades fundamental progress has been made both at the experimental level (e.g. detection of gravitational waves from black hole mergers, the event horizon telescope) and at the level of their mathematical understanding, which is the topic of this talk.

    Weitere Informationen zu diesem und zukünftigen Vorträgen finden Sie auf der Seite des Fachbereichs Physik.

    18/22 Vortragsreihe "Geowissenschaftler*innen im Beruf" - 03.05.2022

    Die Fachschaft Geowissenschaften hat mehrere Veranstaltungen mit Vorträgen von Geowissenschaftler*innen organisiert, in denen diese über verschiedene Berufsbilder informieren.

    Am Dienstag, den 03.05.22 um 18:15 Uhr, wird Achim Schwermann über seine Arbeit am LWL Naturkundemuseum berichten und anschließend Fragen beantworten. So können die Studierenden einen ersten Einblick erhalten, welche Möglichkeiten die Berufswelt nach Ende des Studiums bietet, oder wo die Studierenden vielleicht ein Berufspraktikum absolvieren können (dies wird am Ende des Bachelors verlangt).

    Der Vortrag wird im Raum 112 in der Corrensstr. 24 stattfinden (Einlass ab 18:00 Uhr). Die Fachschaft Geowissenschaften freut sich über ein zahlreiches Erscheinen.

     

    17/22 Petrologische Geländeübung – Zermatt Exkursion Gelände & Labor Modul, M.Sc. Geowissenschaften)

    Inhaltliche Schwerpunkte: 

    Die metamorphe Entwicklung des Zermatt-Saas Fee Ophioliths (ZSFO) und der Umgebung im Rahmen der Alpinen Orogenese. Erkennung und Interpretation von wichtigen lithologischen Einheiten, Mineralen, und Gefügen. Geochemie und Geochronologie des ZSFOs.

    Termin:  ca 20.08. - 29.08.2022  (kann sich noch etwas nach vorne oder hinten verschieben, ± 2 Tage)

    Teilnahme-Voraussetzungen:

    Aufschlüsse sind in der Regel nicht mit dem Auto erreichbar, die meisten werden wir wandernd oder per Seilbahn erreichen. Die Teilnehmer müssen körperlich fit und in der Lage sein, mit Rucksack bis zu 15 km pro Tag bei bis zu 1200 Meter Höhenunterschied zu wandern!

    Kosten:

    Die Exkursionskosten werden gefördert durch Qualitätsverbesserungsmittel, der Eigenanteil wird voraussichtlich bei etwa 400 Euro pro Person liegen.

    Anmeldung:

    Interessenten/innen können sich bis zum 12. Mai im Geschäftszimmer der Mineralogie (Raum 107) für die Teilnahme an der Exkursion anmelden. Die Anzahlung zur verbindlichen Teilnahme an der Exkursion beträgt 100 Euro (zu zahlen bei der Anmeldung).

    Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen begrenzt.

    16/22 Fieldcamp (Geländeübung II) - 28.08. - 03.09.2022

    Pflichtexkursion

    6 Themenblöcke: Klastische Sedimente, Tektonik, Fazieskunde, Magmatite, Angewandte Geologie, Chemische Sedimente

    Unterkunft in Jugendherberge Braunlage mit Vollpension (incl. Lunchpaket) und Grillen an einem Abend

    Zwischen 250 und 300 €

    Verbindliche Anmeldung (Name, Vorname, Matrikelnummer, Studiengang, Fachsemester) bis 25. April an: seroglu@uni-muenster.de

    WICHTIG: QISPOS Anmeldung (bis Mitte Juni)

    15/22 Informationen zu "Biogeochemie mariner Sedimente" (MSc Geowissenschaften)

    in der Woche nach Pfingsten findet vom 07.-12.06. der Blockkurs "Biogeochemie Mariner Sedimente" (Modul M2) statt. In diesem Kurs werden im niedersächsischen Wattenmeer Sediment- und Wasserproben entnommen und diese vor Ort auf verschiedene geochemische Parameter untersucht. Hinzu kommen biologische Proben, die ebenfalls studiert werden. Für den Kurs wurde Quartier in der Meeresbiologischen Wattstation der WWU in Carolinensiel reserviert. Interessenten an dieser Lehrveranstaltung melden sich bitte bis zum 30.04.2022 bei Prof. Strauß per email (hstrauss@uni-muenster.de) an. Weitere Informationen zu dieser Lehrveranstaltung gibt es dann im Rahmen einer Vorbesprechung.
     

    14/22 MSc Modul M14 Invertebraten Paläontologie

    Das Modul M14 "Invertebraten Paläontologie" im MSc Geowissenschaften beginnt erst ab Freitag, den 08.04.2022!

    13/22 Freie Plätze für die Piemonte-Exkursion 2022 (BSc Geowissenschaften M14f)

    Von Sa, 04.06. bis Sa, 11.06.2022 findet die geologische Exkursion "Piemonte" statt. Die Exkursion ist im Vertiefungsmodul 14f "Regionale Geologie Europas" angelegt und richtet sich an BSc-Studierende im 6. Fachsemester. Die Teilnehmenden erwartet eine Woche vielfältiger regionaler Geologie und Paläontologie (mit Fokus auf Sedimentologie, Stratigraphie und Beckenentwicklung) in einem klassischen Untersuchungsgebiet im Südosten der Region Piemonte, im Zwickel zwischen Ligurien, Lombardei und Emilia-Romagna. Wir sind in Campingplatz-Apartments in einem schnuckeligen kleinen Dörfchen untergebracht und unternehmen von dort aus unterschiedlich lange Tagestouren, um uns herrliche Aufschlüsse, klassische Fundstellen und internationale Typusprofile vor allem im Paläogen und Neogen des Piemonte Beckens anzuschauen. Die Eigenbeteiligung muß dieses Jahr zunächst mit 300 EUR all incl. angesetzt werden (ohne Gewähr: erfahrungsgemäß sollte davon ein guter Teil zurückfliessen).

    Es sind noch einige Plätze frei; bei Interesse melden Sie sich bitte umgehend bei bbomfleur@uni-muenster.de

     

    12/22 MSc Modul 8 "Experimentelle Petrologie und Geochemie" entfällt im SoSe

    Das Modul "Experimentelle Petrologie und Geochemie“ im MSc-Studiengang Geowissenschaften findet dieses Semester regulär nicht statt. Studierende, die dieses Modul dringend benötigen, melden sich bitte bis zum 15.4.2022 bei Jasper Berndt-Gerdes (jberndt@uni-muenster.de).

     

    11/22 BSc-Exkursion Lahn-Dill-Gebiet und Siebengebirge

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie

    Terminologie und praktische Aspekte der Gesteinsansprache

    Termin: 14.08. – 20.08.2022

    Voranmeldung bis zum 31.03.2022 bei michael.broecker@uni-muenster.de

    Geben Sie dabei neben der Matrikelnummer und Semesterzahl auch an, ob Sie diese Exkursion für das Modul Regionale Geologie benötigen oder aus allgemeinem Interesse teilnehmen möchten.

    Die Platzvergabe erfolgt Mitte April. Für die verbindliche Anmeldung ist die Einzahlung des Eigenbeitrags in Höhe von 100€ bis zum 30.04.2022 notwendig.

    10/22 MSc Große Exkursion Zypern

    Termin: zweite Hälfte September 2022

    Interessent*innen an dieser Exkursion schicken bitte bis zum 31.März 2022 eine E-Mail mit Namen, Matrikelnummer, Semesterzahl, etc. an christian.vollmer@wwu.de

    Die Kosten werden voraussichtlich bei ca. 500 EUR/Person liegen.

    09/22 Fossil des Jahres 2022 -  Foraminifere Neoflabellina reticulata

    Seit die Auszeichnung Fossil des Jahres 2008 zum ersten Mal vergeben wurde, erhält nun zum ersten Mal ein Mikrofossil diesen Titel. Mikrofossilien sind so klein, dass ihre Bestimmung und Untersuchung ein Mikroskop erfordern.

    Neoflabellina reticulata ist eine typische Schreibkreideforaminifere. Bei der Schreibkreide handelt es sich um einen vor allem aus winzigen Teilen von Kalkalgen aufgebauten, weichen und sehr reinen Kalkstein, der in der Treibhauswelt der Oberkreide in weiten Teilen Europas und Nordamerikas in den Schelfmeeren abgelagert wurde.

    Foraminiferen sind Einzeller, die ein Gehäuse ausbilden können, dass meist aus Kalzit besteht oder aus Sedimentpartikeln zusammengesetzt wird. Sie leben vor allem in den Meeren, wo sie in allen Wassertiefen in großer Zahl vorkommen. Wenn auch einige Arten bis zu 15 cm groß werden – eine beachtliche Größe für Einzeller – so sind doch die meisten kleiner als 1 mm (Quelle: Paläontologische Gesellschaft).

    Weitere Informationen zum "Fossil des Jahres 2022" finden Sie auf den Internetseiten der Paläontologischen Gesellschaft.

    08/22 Gestein des Jahres 2022 - Gips

    Gips ist ein Rohstoff, der aus unserem täglichen Leben kaum wegzudenken ist. Gips wird durch Abbau, aber auch aus der Rauchgasentschwefelung bei der Braunkohleverstromung gewonnen. Gips ist Ausgangsgestein von Geotopen von herausragender Bedeutung. Auf Gipssubstraten bilden sich artenreiche Biotope von besonderer Schönheit. Gips wird auch aus der Rauchgasentschwefelung bei der Braunkohleverstromung gewonnen (Quelle: BDG).

    Weitere Informationen zum "Gestein des Jahres 2022" finden Sie auf den Internetseiten des Berufsverbands Deutscher Geowissenschaftler.

    07/22 Exkursion zu den Vulkanen der Liparischen Inseln 2022 (BSc)

    Die Exkursion führt zu den Inseln Lipari, Vulcano, Salina und Stromboli.

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    •    Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie
    •    Terminologie und praktische Aspekte vulkanischer Prozesse
    •    Geländeansprache von vulkanischen Gesteinen
    •    Gefahrenanalyse und Risikovermeidung

    Termin:  03.06. – 11.06.2022, Kosten: 350 €

    Teilnahme-Voraussetzungen:

    1.    gute körperliche Fitness für mehrstündige Wanderungen im exponierten Gelände mit z.T. großen Höhenunterschieden, Trittsicherheit auf gerölligen Wegen;
    2.    Kurzvortrag im Gelände zu einem Exkursions-spezifischen Thema (ca. 5-10 min + 1 doppelseitiges Handout);
    3.    Teilnahme an Vorlesung Vulkanismus im SoSe 2022 oder früher.

    Voranmeldung bis zum 27.02.2022 bei michael.broecker@uni-muenster.de
    Die Platzvergabe erfolgt Anfang März. Für die verbindliche Anmeldung ist die Einzahlung des Eigenbeitrags in Höhe von 350 € bis zum 15.03.2022 notwendig.

    06/22 Neues MSc Modul "Erdsystemforschung" im SoSe 2022

    Im SoSe 2022 wird zum ersten Mal ein neues Modul im MSc Geowissenschaften durch den neu berufenen Junior Professor David De Vleeschouwer angeboten - M35 Erdsystemforschung. Eine Beschreibung des Ablaufs und der Inhalte finden Sie im Flyer "Erdsystemforschung". Aktuell ist die Zahl auf 20 Teilnehmer*innen begrenzt.

    Bei Interesse melden Sie sich bitte bis spätestens Freitag, den 25.03.2022, bei Herrn De Vleeschouwer (erdsystemforschung@uni-muenster.de).

    05/22 Stelle als Studentische Hilfskraft "Geologischer Kartenkurs"

    Am Institut für Geologie und Paläontologie, ist vom 01. April 2022 die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (Tutor*in) zu besetzen. Die Stelle umfasst 3 Wochenstunden und ist bis zum 31. Juli 2022 befristet.

    Aufgaben:  Aufbau eines Tutoriums zur Vor- und Nachbereitung der Übungsaufgaben zur Übung „Geologischer Kartenkurs“, Modul 2 „Geowissenschaftliche Methoden“. Modulbeauftragte: Frau PD Dr. Patricia Göbel.

    Der Termin des Tutoriums erfolgt flexibel in Absprache mit den TeilnehmerInnen der Übung „Geologischer Kartenkurs“.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Email mit kurzem Anschreiben + tabellarischen Lebenslauf) an: Frau PD Dr. Patricia Göbel: pgoebel@uni-muenster.de und „cc“ an: judith.wegener@uni-muenster.de.

    Bewerbungsfrist ist Samstag, der 12. Februar 2022.

    04/22 Hiwi-Job im Erasmus-Büro

    Im Erasmusbüro des Fachbereichs 14 soll eine Hiwi-Stelle (ca. 7 Stunden/Woche) zum 01.05.2022 neu besetzt werden. Hierfür werden Studierende des FB 14 gesucht, der/die möglichst Erasmus- oder Auslandserfahrung sammeln konnte und Lust hat, Interessierte für Erasmus zu begeistern und bei der Organisation ihres Aufenthaltes im Ausland zu unterstützen.

    Gesucht wird jemand, der/die

    möglichst Erasmus- oder Auslandserfahrungen sammeln konnte

    am Fachbereich 14 studiert und noch mind. ein Jahr an der Uni bleibt

    Zeit hat, etwa 7 Stunden pro Woche im Erasmusbüro zu arbeiten

    und ab dem 01.05.2022 anfangen kann

    Bewerbungsunterlagen: Motivationsschreiben (ca. 1 Seite, bitte auf Englisch!), Lebenslauf mit Angabe, wo und wann ein Erasmus absolviert wurde, Studienbescheinigung, eventuell relevante Zeugnisse

    Bei Interesse schicken Sie bitte die Bewerbungsunterlagen bis zum 20.02.2022 per E-Mail an: erasmus.geo@uni-muenster.de !

    03/22 Termine für BSc Kartierung Hessen - Geländeübung III

    Aus Planungsgründen werden Interessenten/Innen an obiger Veranstaltung schon jetzt gebeten, sich per Email bis Ende April 2022 unter Nennung von Kurs, Namen, Studienfach, Semesterzahl, Matrikel etc. verbindlich bei prinz@wwu.de anzumelden. Bitte überlegen Sie auch, ob ggf. ein Privat-PKW zur Verfügung gestellt werden kann. Wichtig: Bei weniger als 40 Teilnehmer*innen werden nur die Kurse B bzw. C stattfinden!).

    Es stehen folgende Termine zur Verfügung:

    Kurs A (05.09. – 11.09.22) à (max. 20 Pers.)

    Kurs B (12.09. – 18.09.22) à (max. 20 Pers.)

    Kurs C (18.09. – 24.09.22) à (max. 20 Pers.)

    Vorbesprechung am Fr. 29.04.2022 um 12.00 Uhr in StudLab C (R. 130), GEO I Gebäude oder ggf. via Zoom!

    2/22 Geologisch/Geoökologische MSc-Kartierung "Zaferna" - 20.08.-27.08.2022

    Interessenten/innen an obiger Veranstaltung sollten zwecks frühzeitiger Planung eine mail mit Namen, Studienfach, Semesterzahl, Matrikel etc. an prinz@wwu.de senden. Die Gesamtkosten liegen vmtl. bei 350.- €/pro Person für 8 Tage (inkl. Anreise/Üb/HP), Unterbringung auf der legendären Zaferna-Hütte, max. 20 Teilnehmer/innen!).

    Inhaltliche Schwerpunkte sind die Kartierung des geologisch-tektonischen (Flysch, Kalkalpin, Helvetikum) sowie des geobotanisch/ökologischen Geländeinventars und ihrer geowissenschaftlichen Wechselwirkungen. Ggf. werden auch wirtschaftsgeographische Aspekte eruiert.

    Eine Vorbesprechung findet am Fr. 22.04.22 um 12.00 Uhr in StudLab A (R. 130), GEO I Gebäude bzw. online (Zoom) statt!

    01/22 Voranmeldung Elektronenmikroskopie in den Geowissenschaften/ Moderne Analytische Methoden I (M.Sc.)

    Die Veranstaltung "Elektronenmikroskopie"/"Moderne Analytische Methoden I" aus dem M.Sc. Geowissenschaften findet als Blockkurs vom 14.2. bis 18.2.2022 statt.

    Die Anzahl der Teilnehmer ist wegen beschränkter Laborkapazitäten auf 10 Personen begrenzt. Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an Rasterelektronenmikroskop oder Mikrosonde arbeiten werden. Voranmeldung zu o.g. Veranstaltung bitte per Email bis zum 4.2.2022 an jberndt@uni-muenster.de.

    34/21 Studiengangskoordination im Urlaub

    Die Studiengangskoordination Geowissenschaften ist von Montag, den 20.12.2021 bis einschließlich Mittwoch, den 05.01.2022, in Urlaub. In dieser Zeit werden keine Anfragen jeglicher Form bearbeitet oder weitergeleitet. Bei Fragen zu Qispos und/oder Prüfungen wenden Sie sich bitte an Frau Wegener bzw. das zuständige Prüfungsamt.

    Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

    33/21 Stellenausschreibung Erasmusbüro im FB Geowissenschaften

    Im Erasmusbüro des Fachbereichs 14 soll eine Hiwi-Stelle (ca. 7 Stunden/Woche) neu besetzt werden. Hierfür wird jemand gesucht, der/die bereits Erasmuserfahrung sammeln konnte und Lust hat, andere Interessierte für Erasmus zu begeistern und bei der Organisation ihres Aufenthaltes zu unterstützen.

    Gesucht wird jemand, die/der

    • bereits Erasmuserfahrungen im Ausland sammeln konnte
    • am Fachbereich 14 studiert und noch mind. ein Jahr an der Uni bleibt
    • Zeit hat, etwa 7 Stunden pro Woche im Erasmusbüro zu arbeiten
    • und ab dem 01.12 oder 01.01. anfangen kann

    Bei Interesse schicken Sie bitte die Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben ca. 1 Seite auf Englisch,  Lebenslauf mit Nachweis über Erasmusaufenthalt, Studienbescheinigung, eventuell relevante Zeugnisse) bis zum 20.10 per Mail an: erasmus.geo@uni-muenster.de !

    Alle Informationen finden Sie auch in der Stellenanzeige.

    32/21 Zulassung MSc Geowissenschaften nun zum SoSe möglich

    Ab dem SoSe 2022 ist eine Zulassung für den MSc Geowissenschaften nun auch zum Beginn des Sommersemesters möglich. Die Bewerbungsfrist für einen Start im Sommersemester endet am 15.01. des entsprechenden Jahres.

    Die Bewerbung läuft über das Bewerbungsportal der WWU.

    31/21 Begrüßungsveranstaltungen für das WiSe 2021/22

    Für das 1. Bachelorsemester Geowissenschaften findet am Dienstag, den 12.10.2021, um 9:00 Uhr im Raum 112 (Corrensstr. 24, 1.Stock) eine Begüßungsveranstaltung durch die Studienberater*innen statt.

    Zeitgleich findet für die höheren Bachelorsemester und alle Mastersemester Geowissenschaften eine Begrüßungs- und Informationsveranstaltung im HS 2 (Wilhelm-Klemm-Str. 10, 1. Stock) durch die Studiengangskoordination statt.

    30/21 Stellenausschreibung für Hilfskraft im FB Evaluationsteam verlängert

    Das Lehrevaluations-Team am Fachbereich 14 sucht zum nächsten Wintersemester Unterstützung (4 Stunden/Woche, zeitlich i.d.R. frei einteilbar)!

    Es wird jemand gesucht, der/die...
    ... möglichst noch für mind. 1-2 Jahre am Fachbereich 14 studiert und an einer länger- fristigen Beschäftigung interessiert ist,
    ... technisches Grundverständnis mitbringt,
    ... und ab dem 01.11. anfangen kann.

    Die Bewerbungsfrist wurde nun noch einmal verlängert. Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 30.09.2021 mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf bei Rebecca Bast (evaluation.geo@uni-muenster.de).

    29/21 Verlesungsbeginn für "Die Erde" (BSc Erstsemester)

    Bitte beachten Sie, dass die Vorlesung "Die Erde" von Prof. Bahlburg und Prof. Hetzel erst in der zweiten Vorlesungswoche, d.h. ab dem 18.10.2021 beginnt, nicht schon ab dem 11.10.2021.

    28/21 Blockkurse M4 MSc Geowissenschaften im WiSe 2021/22

    Elektronenmikroskopie in den Geowissenschaften WS 21/22 findet statt vom 14.02. - 18.02.2022.
    Die Anzahl der Teilnehmer ist wegen beschränkter Laborkapazitäten auf 10 Personen begrenzt.
    Das Praktikum richtet sich vor allem an Studierende, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an Rasterelektronenmikroskop oder Mikrosonde arbeiten werden.

    Voranmeldung zu o.g. Veranstaltung bitte per Email bis zum 17.12.2021 an jberndt@uni-muenster.de.

    Eine Vorbesprechung findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

    27/21 Platzvergabe für das Vertiefungsmodul Mikroanalytik (BSc)

    Für das BSc Vertiefungsmodul „Mikroanalytik“ stehen 12 Plätze im WiSe 2021/22 zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis zum 1. Oktober 2021 per Email bei Elke Hanenkamp (elke.hanenkamp@uni-muenster.de) an.

    Wenn es mehr Anmeldungen als Plätze gibt, dann entscheidet bei der Platzvergabe die erreichte Note in der Klausur zur Veranstaltung „Einführung in die Petrologie“ im Modul 8 „Mineralogie und Petrologie“. Nachdem alle Anmeldungen vorliegen, werden die Studenten per Email informiert, ob sie einen Modulplatz erhalten haben.

    26/21 Studiengangskoordination im Urlaub

    Die Studiengangskoordination ist von Montag, den 13.09. bis Freitag, den 17.09.2021, in Urlaub. Anfragen per Telefon und Email werden in dieser Zeit nicht beatnwortet oder weitergeleitet.

    25/21 Stud. Hilfskraft in FB 14 Lehrevaluation gesucht

    Das Lehrevaluations-Team am Fachbereich 14 sucht zum nächsten Wintersemester Unterstützung (4 Stunden/Woche, zeitlich i.d.R. frei einteilbar)!

    Es wird jemand gesucht,  der/die...
    ... möglichst noch für mind. 1-2 Jahre am Fachbereich 14 studiert und an einer länger- fristigen Beschäftigung interessiert ist,
    ... technisches Grundverständnis mitbringt,
    ... und ab dem 01.11. anfangen kann.
    Bei Interesse melden Sie sich bitte bis zum 12.09.2021 mit einem kurzen Motivationsschreiben und einem Lebenslauf bei Rebecca Bast (evaluation.geo@uni-muenster.de).

    24/21 Tutoren für Gesteinskunde gesucht

    Am Institut für Geologie und Paläontologie, sind vom 01. November 2021 – 28.02.2022 vier stud. Hilfskraftstellen zu besetzen (Tutor*in für
    die Gesteinskunde). Die Stellen umfassen jeweils 6 Wochenstunden. Die Festlegung der Tutorien-Termine erfolgt flexibel in Absprache mit
    den Teilnehmer*innen.
    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Email mit kurzem Anschreiben + tabellarischen Lebenslauf) an: Frau PD Dr. Patricia Göbel: pgoebel@uni-muenster.de und „cc“ an: judith.wegener@uni-muenster.de.
    Bewerbungsfrist ist Montag, 10.09.2021

    23/21 Naturwissenschaftliche Vorkurse Physik und Mathematik

    Lücken in den naturwissenschafltichen Grundlagen stellen erfahrungsgemäß in den ersten Semestern für einen Teil der Studienanfänger eine Hürde dar. In den Fachbereichen Mathematik und Physik werden aus diesem Grund vor Beginn des Wintersemesters immer Vorkurse angeboten, die helfen sollen, sich auf die Teilnahme an den Pflichtveranstaltungen "Grundlagen der Physik" und "Grundlagen der Mathematik" vorzubereiten.

    Die Vorkurse für das Wintersemester 2021/22 finden alle im September 2021 statt (ggf. auch als digitale Veranstaltungen). Der Vorkurs "Mathematik für Anwender" beginnt am 6.09.2021, der Vorkurs Physik findet vom 20.09. - 24.09.2021 statt. Ausführliche und aktuellste Informationen finden Sie auf den Seiten der einzelnen Fachbereiche: Fachbereich Physik und Fachbereich Mathematik.

    Der Kurs Chemie wird vorerst leider nicht mehr angeboten.

    22/21 Studiengangskoordination im Urlaub

    Die Studiengangskoordination ist von Freitag, den 27.08. bis einschliesslich Mittwoch, den 01.09.2021 nicht besetzt. In dieser Zeit werden keine Anfragen per Email oder Telefon beantwortet oder weitergeleitet.

    21/21 Impfaktion für Studierende

    Offenes Angebot für alle Impfwilligen

    Damit das im Oktober startende Wintersemester an den Hochschulen wieder in Präsenz stattfinden kann, gibt es zwei besondere Impfaktionen des Impfzentrums der Stadt Münster in Zusammenarbeit mit der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU), der FH, der Kunstakademie und dem Studierendenwerk: Am Mittwoch, 4. August, können Studierende zwischen 8 und 16 Uhr im Fürstenberghaus ohne Anmeldung und Termin eine Impfung erhalten. Tags drauf gibt es eine weitere Möglichkeit von 11 bis 14.30 Uhr im "Viva-Café" in der Mensa am Ring. Zur Verfügung stehen die Impfstoffe BioNTech und Johnson/Johnson.

    Offenes Angebot

    Das Angebot gilt nicht nur für Studierende, sondern kann von jeder impfwilligen Person wahrgenommen werden. Mitzubringen sind lediglich ein Ausweisdokument und, falls vorhanden, der Impfpass. Auf Wunsch klärt das ärztliche Personal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) zunächst über die Impfung auf, ehe es den kurzen Pieks in den Oberarm gibt. Die Zweitimpfung erfolgt vier Wochen später an gleicher Stelle (Fürstenberghaus oder Viva-Café).

    20/21 Informationen zur BSc Geländeübung I im M2 Geowissenschaftliche Methoden

    Die „Geländeübung I“ (bestehend aus Teil 1 und Teil 2) findet an zwei unterschiedlichen Tagen statt. Die Teilnahme an beiden Teilen ist verpflichtend und Voraussetzung zur Teilnahme (und Bestehen) der Modulabschlussprüfung.

    Der 1. Teil wird von Patricia Göbel, Elke Hanenkamp und Reinhard Wolff betreut. Der Termin für Teil 1 - die Brochterbeck Exkursion - ist Samstag, der 21.08.2021. Hier erhalten Sie nähere Infos zur Organisation zum per Mail oder von Frau Göbel.

    Der 2. Teil wird von Heinrich Bahlburg und Ralf Hetzel betreut. Dieser Teil der Geländeübung I geht ins Münsterland und ins Rheinische Schiefergebirge. Hier werden der Termin und weitere Modalitäten später bekannt gegeben.

    Die Anmeldung über QISPOS zur Geländeübung I ist bereits im WiSe erfolgt. Eine gesonderte Anmeldung des 2. Teils über QISPOS ist nicht notwendig.

    19/21 Studentische Aushilfskraft in Roxeler Bauprüfstelle gesucht

    In der Roxeler Bauprüfstelle ist ab sofort eine Stelle im Gesteinskörnungslabor auf Stundenbasis frei. Gesuch wird ein Student (m/w/d) aus der Fachrichtung Geowissenschaften/Bauingenieurwesen. Kenntnisse im Umgang mit Laborequipment sind von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich. Interessenten melden sich bitte bei:

    Philipp Klüter (Laborleiter Asphalt und Gesteinskörnungen)
    Tel.: 02534/620074 oder p.klueter@roxeler.de

    Alles Weitere (Konditionen, Arbeitspensum usw.) wird dann im Gespräch besprochen.

    18/21 Hilfskraft in der Datenerfassung gesucht

    Kleffmann Digital RS in Lüdinghausen sucht zum nächstmöglichem Zeitpunkt nach Aushilfskräften (w/m/d) für die Digitalisierung von Daten (voraussichtlich bis Ende 2021, ggf. auch länger). Weitere Informationen zur Stelle finden Sie unter der Stellenausschreibung.

    17/21 Fieldcamp 2021 - noch Plätze für Ende August frei

    Für das Fieldcamp 2021 (Geländeübung II) im September, das vom 29.08. – 04.09.2021 im Harz stattfindet, sind noch Plätze frei. Die Anmeldung ist jetzt offen für alle Semester des BSc Geowissenschaften.
    Wer mitfahren will und nicht schon beim alternativen Fieldcamp 2021 in Juni/Juli dabei ist, möge sich bei interesse bitte schnellstmöglich bei Peter Schmid-Beurmann (psb@uni-muenster.de) melden.

    16/21 Exkursion zu den Vulkanen der Liparischen Inseln 2021 (BSc)

    Vorbehaltlich der weiteren Pandemie-Entwicklung und der sich daraus ergebenden Rahmenbedingungen ist vom 22.09. – 29.09.2021 eine Exkursion zu den Inseln Lipari, Vulcano, Salina und Stromboli vorgesehen.
    Inhaltliche Schwerpunkte:

    • Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie
    • Terminologie und praktische Aspekte vulkanischer Prozesse
    • Geländeansprache von vulkanischen Gesteinen
    • Gefahrenanalyse und Risikovermeidung

    Voraussetzungen:

    1. erfolgreiche Teilnahme an Vorlesung/Klausur Vulkanismus im SoSe 2021 oder früher;
    2. gute körperliche Fitness für mehrstündige Wanderungen, Trittsicherheit auf gerölligen Wegen;
    3. Kurzvortrag im Gelände zu einem vorgegebenen Thema.

    Voranmeldung bis zum 06.06.2021 bei michael.broecker@uni-muenster.de
    Eine Vorbesprechung via Zoom wird danach kurzfristig angesetzt.
    Geben Sie bei der Voranmeldung neben der Matrikelnummer und Semesterzahl auch an, ob Sie diese Exkursion für das Modul Regionale Geologie benötigen oder aus allgemeinem Interesse teilnehmen möchten.
    Die Platzvergabe erfolgt Mitte Juni. Für die verbindliche Anmeldung ist die Einzahlung des Eigenbeitrags in Höhe von 400 € bis zum 01.08.2021 notwendig. Sollte die Exkursion Corona-bedingt nicht stattfinden können, wird dieser Betrag zurückgezahlt.

    15/21 BSc-Exkursion Lahn-Dill-Gebiet und Westerwald

    Inhaltliche Schwerpunkte:

    • Grundzüge der lokalen und regionalen Geologie
    • Terminologie und praktische Aspekte der Gesteinsansprache

    Termin: 08.08. – 13.08.2021
    Voranmeldung bis zum 06.06.2021 bei michael.broecker@uni-muenster.de
    Geben Sie dabei neben der Matrikelnummer und Semesterzahl auch an, ob Sie diese Exkursion für das Modul Regionale Geologie benötigen oder aus allgemeinem Interesse teilnehmen möchten.
    Die Platzvergabe erfolgt Mitte Juni. Für die verbindliche Anmeldung ist die Einzahlung des Eigenbeitrags in Höhe von 100€ bis zum 15.07.2021 notwendig. Sollte die Exkursion Corona-bedingt nicht stattfinden, wird dieser Betrag zurückgezahlt.

    14/21 Allgemeines Physikalisches Kolloquium am 20. Mai 2021

    Am Donnerstag, den 20. Mai 2021, findet das Allgemeine Physikalische Kolloquium um16:15 Uhr statt.

    Der Titel des Vortrags von Frau Lena F. Kourkoutis (School of Applied and Engineering Physics, Cornell University, Ithaca, NY, USA. Kavli Institute at Cornell for Nanoscale Science, Cornell University, Ithaca, NY, USA) lautet:

    "Cryogenic electron microscopy for probing quantum and energy materials“.

    Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung online statt.

    Hier die Zugangsdaten:
    https://wwu.zoom.us/j/95528553602?pwd=L3NBelI1Rm1oVXN2WGZ2am9XZldlZz09
    Passwort: Phys20-21

    Eine aktuelle Übersicht finden Sie auch unter http://www.uni-muenster.de/Physik/Kolloquium/index.html .

    13/21 Geophysikalisches Kolloquium am 17. Mai 2021

    Am Montag, den 17.05.2021, findet das Geophysikalische Kolloquium um 16:16 Uhr statt. Dr. Sanne Cottar hält einen Vortrag über "Zooming in on the roots of mantle plumes at the core-mantle boundary".

    Der Vortrag findet als ZOOM-Veranstaltung statt, in die Sie sich wieder mit den folgenden Zugangsdaten einwählen können:
    https://wwu.zoom.us/j/66912203688?pwd=bHhLY3IrQm9pWElMWTBVTVlWNHBsUT09
    Meeting ID: 669 1220 3688
    Passcode: 941401

    Weitere Informationen und einen Abstract zum Vortrag finden Sie hier.

    12/21 Vierter Termin des "Analytischen Seminars" aus der Analytischen Chemie

    Am Dienstag, dem 11. Mai 2021 um 17.15 Uhr, wird Dr. Daniel Pröfrock (HZG Helmholtz Zentrum Geesthacht) seinen Vortrag zum Thema

    „Analysis of legacy pollution and new emerging pollutant classes in the marine environment using ICP-MS and advanced spectroscopic methods” halten.Der Vortrag findet als ZOOM-Veranstaltung statt, in die Sie sich wieder mit den folgenden Zugangsdaten einwählen können:Zoom-Meeting beitreten
    https://wwu.zoom.us/j/63414378724?pwd=VVgvVVhHM2lEK1JOc3plT01oT1NCUT09Meeting-ID: 634 1437 8724
    Kenncode: 33160

    11/21 Allgemeines Physikalisches Kolloquium am 29. April 2021

    Am Donnerstag, den 29.April 2021, findet das Allgemeine Physikalische Kolloquium um16:15 Uhr statt.

    Der Titel des Vortrags von Frau Giovanna Morigi (Theoretical quantum physics group, Universität des Saarlandes) lautet:

    "Quantum Crystals of Photons and Atoms“.

    Aufgrund der aktuellen Situation findet die Veranstaltung online statt. Die Zugangsdaten lauten:

    https://wwu.zoom.us/j/95528553602?pwd=L3NBelI1Rm1oVXN2WGZ2am9XZldlZz09

    Passwort: Phys20-21

    Eine aktuelle Übersicht über die kommenden Kolloquiumstermine und -vorträge finden Sie unter http://www.uni-muenster.de/Physik/Kolloquium/index.html .

    10/21 Ringvorlesung "WasserWissen" beginnt am 21.04.2021

    Die jährliche Ringvorlesung "WasserWissen" mit Wasserbezogenen Vorträgen von Vertretern der Industrie, Forschungsinstituten und deutschen Hochschulen findet im Rahmen des Netzwerks Wasser statt. Das Netzwerk Wasser ist eine Plattform von mehr als 30 Arbeitsgruppen an der Fachhochschule Münster (Fachbereiche Bauingenieurwesen, Chemieingenieurwesen, Energie-Gebäude-Umwelt und Oecotrophologie) und der Universität Münster (Fachbereiche Biologie, Chemie und Pharmazie, Geowissenschaften, Physik, Medizinische Fakultät).

    Weitere Informationen zur Ringvorlesung, die wöchentlich immer mittwochs stattfindet, sowie das aktuelle Programm finden Sie hier.

    09/21 Anmeldung zum September Fieldcamp (BSc Geländeübung II)

    Das Fieldcamp für vorzugsweise die Studierenden des 2. Semester im BSc-Studiengang Geowissenschaften (Pflichtveranstaltung) findet voraussichtlich vom

    Zeitraum: 29.08. - 4.09.2021 (JH Goslar)(Corona-bedingte Änderungen sind möglich) im Harz statt. (Übernachtung in der Jugendherberge Goslar)

    Im Kostenbeitrag, der noch zu ermitteln ist, sind Transport, Übernachtung und Vollpension enthalten. Für spezielle Einkaufsmöglichkeiten wird darüber hinaus gesorgt.Anmeldung durch:
    1. Eintragen in eine Bullsheetliste:
    https://www.bullsheet.de/S/Fieldcamp_2021_im_September_bAnNt46MZZhw
    bis zum Mo, 26. April 2021. Dann mailt Herr Schmid-Beurmann den Kostenbeitrag.
    2. Dann: VERBINDLICHE ANMELDUNG durch Überweisung des Kostenbeitrages bis Di 18.Mai 2021 auf ein noch anzugebendes Konto.
    Für die Busse (jeweils 6 Personen) werden FahrerInnen (J/N in der Bullsheetliste eintragen) gesucht, die den Kostenbeitrag komplett ZURÜCK bekommen werden (Ende Mai). (Bedingungen: Mindestalter 21 am 28.8.21, Führerschein B oder 3).

    Denken Sie bitte auch unbedingt an die Anmeldung in Qispos - die Beitragszahlung ersetzt die Anmeldung in Qispos nicht!

    Treffpunkt und Abfahrt (aktuell ohne Gewähr):
    Sonntag!, 29.8.2021, 9:00 s.t., Corrensstr. 24, Haupteingang
    Rückkehr am Samstag den 4.9.2021 abends
    Folgende Ausrüstung ist mitzubringen:
    Hammer, Lupe, Zollstock, Geländebuch mit festem Einband, Schreibzeug, Regenbekleidung, kleiner Regenschirm, festes Schuhwerk, Verpflegung für den 1. Tag
    Für eine erfolgreiche Teilnahme und das Erlangen der Kreditpunkte muss ein Geländebericht bis 30. November 2021 eingereicht werden.
    Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an

    Peter Schmid-Beurmann
    Tel.: 0251-8336126; Handy: 015157238861
    mail: psb@uni-muenster.de

    08/21 "Vorstellungsgespräche digital - Neue Zeiten, neue Chancen" im SoSe 2021

    Im Juni 2021 haben Studierende aller Fachrichtungen die Möglichkeit in Kontakt mit neun verschiedenen Arbeitgebern zu treten und ca. 30-minütige Gespräche via ZOOM zu führen. Dabei können Sie sich über Praktika, Abschlussarbeiten, Direkteinstiege und/oder Traineeprogramme austauschen.

    Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Vorbereitungs- sowie einen Reflexionsworkshop.

    Die teilnehmenden Arbeitsgeber sind:

    • Axel Springer (Branche: Verlagswesen)
    • Engagement Global (Branche: Entwicklungszusammenarbeit)
    • Ernsting’s family (Branche: Textilhandel)
    • EY (Branche: Unternehmensberatung)
    • Forschungsfertigung Batteriezelle FFB (Branche: Forschung)
    • Infineon Technologies (Branche: Halbleitertechnik)
    • Lidl & Kaufland (Branche: Handel)
    • Ministerium des Innern des Landes NRW (Branche: Öffentliche Verwaltung)
    • REMONDIS (Branche: Recycling)

    Anmeldung und Bewerbungsschluss bis zum 24.05.2021

    Weitere Information finden Sie unter www.uni-muenster.de/CareerService/DigIn.

    07/21 Studentische Hilfskraft für Kartenkurs gesucht

    Am Institut für Geologie und Paläontologie, ist vom 01. Juni 2021 die Stelle einer Studentischen Hilfskraft (Tutor*in) zu besetzen. Die Stelle umfasst 4 Wochenstunden und ist bis zum 31. August 2021 befristet.
    Aufgaben: Aufbau eines Tutoriums zur Vor- und Nachbereitung der Übungsaufgaben zur Übung „Geologischer Kartenkurs“, im BSc Modul 2 „Geowissenschaftliche Methoden“ (Modulbeauftragte: Frau PD Dr. Patricia Göbel). Der Termin des Tutoriums erfolgt flexibel in Absprache mit den TeilnehmerInnen der Übung „Geologischer Kartenkurs“.

    Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Email mit kurzem Anschreiben + tabellarischen Lebenslauf) an:
    Frau PD Dr. Patricia Göbel: pgoebel@uni-muenster.de und „cc“ an: judith.wegener@uni-muenster.de.

    Bewerbungsfrist ist der 07. April 2021

    Bei Stellenzusage müssen die erforderlichen Einstellungsunterlagen bis spätestens Freitag, 16. April, im Zentralsekretariat des Instituts eingereicht werden, um eine fristgerechte Einstellung gewährleisten zu können.

    06/21 Studienkoordination nicht erreichbar

    In der Zeit von Freitag, den 5.03.2021 bis einschließlich Montag, den 08.03.2021, ist die Studiengangskoordination nicht besetzt. Es werden keine Fragen per Telefon oder Email beantwortet. Die Studiengangskoordination ist ab Dienstag, den 09.03.2021, wieder erreichbar.

    05/21 Forschungsförderung für Studierende

    Das Rektorat der WWU möchte mit dem Programm "Forschungsprojekte Studierender" Studierende bereits in einem frühen Stadium mit aktiver Forschung vertraut machen und ihnen die Durchführung erster eigener Projekte ermöglichen. Vorhaben können nach erfolgreicher Antragstellung mit bis zu 5.000,00 Euro gefördert werden.

    Studierende, die eine Projektidee haben, können sich direkt an die Geschäftsstelle "Forschungsprojekte Studierende" innerhalb der Forschungsförderberatung SAFIR wenden, die bei der Antragstellung unterstützt. Wichtig ist, dass ein*e Professor*in der WWU das Forschungsvorhaben befürwortet.

    Weitere Informationen finden Sie hier.

    04/21 HIWI-Stellen im Erasmusbüro des Fachbereichs Geowissenschaften

    Ab dem 1. Juni 2021 werden 2 Hiwi-Stellen (ca. 5 Stunden/Woche) im Erasmus-Büro des Fachbereichs 14 Geowissenschaften frei. Es werden Studierende des Fachbereichs 14 gesucht, die Lust haben Interessierte für Erasmus zu begeistern und bei der Organisation ihres Aufenthaltes zu unterstützen.

    Weitere Informationen zur Stelle und zum Bewerbungsverfahren finden Sie hier. Bewerbungsschluss ist der 26.02.2021.

    03/21 MSc Geowissenschaften Geologische Kartierung Zaferna 2021 - geplant August 2021

    Corona: Wir gehen von einer Durchführung der Veranstaltung im August 2021 wie geplant aus!

    Termin: 21.08. - 30.08.21
    Vorbesprechung: 23.04.20 um 12.00 Uhr im StudLab A, GEO1 HeBe 2 oder ggf. via Zoom !

    Dauer: 10 Tage
    Kosten: ca. 300.- €/Person (alles inkl.)
    Schein: Kartierbericht/Referat
    Teilnehmerkreis: eine Gruppe mit max. 20 Studierenden (MSc Geow./Lök/Geogr/Doppel BA/MA) -
    Diese Fortgeschritten-Kartierung richtet sich an MSc-Studierende der Geowissenschaften und Landschaftsökologie (ggf. auch Geo-NF, Doppel BSc) , welche eine vertiefende Einsicht in die Techniken der geologisch/geoökologischen Geländekartierung von komplexen geologisch/physiogeographisch-geoökologischen Zusammenhängen erlangen möchten. Es wird die Genese der wichtigsten Gesteine der helvetischen, penninischen und kalkalpinen Decken des Allgäus erforscht und Teile der relevanten Stratigraphie im Kleinwalsertal Österreich (Vorarlberg) tektonisch-geologisch kartiert sowie in deren geoökologische Bedeutung für den Aufbau der Landschaft, Böden, Flora und Fauna etc. studiert. In Gruppen müssen je nach fachlicher Ausrichtung ein geologischen Kartierbericht mit Karte/Profil bzw. eine vegetationskundliche Aufnahme samt Erläuterungen oder ein verwandtes Referatsthema erarbeitet werden. Die Unterbringung erfolgt in einer Selbstverpflegerhütte in Mittelberg. Teamfähigkeit und gesunde körperliche Fitness ist in dem alpinen Gelände eine notwendige Grundvoraussetzung - Klettererfahrung wird aber nicht benötigt.

    Interessenten*'innen melden sich bitte direkt per mail an prinz@wwu.de

    02/21 Geophysikalisches Kolloqium am 01. Februar 2021

    Am Montag, den 14.01.2021, findet um 16:15 Uhr das Geophysikalische Kolloquium als Zoom-Veranstaltung statt.

    Der Rednerin ist Dr. Monika Korte, ihr Vortrag hat den Titel: "Global geomagnetic field evolution from centuries to excursions". Den Abstract und weitere Informationen zum Vortrag finden Sie hier.

    Bitte verwenden Sie folgende Zoom Zugangsdaten:

    Join Zoom Meeting
    https://wwu.zoom.us/j/99000398278?pwd=aDNHWjhoYWlLRldlUktPWXdnbEczQT09

    Meeting ID: 990 0039 8278
    Passcode: 587581

    01/21 UNESCO Lecture Series "Earth materials for a sustainable and thriving society"

    The IUGS and iCRAG have organized an upcoming UNESCO online lecture series on Earth Materials for a Sustainable and Thriving Society. Recognized global experts will present about how minerals and other Earth materials are part of the development of a sustainable global society while respecting the natural world. The lectures are framed in context of the United Nations Sustainable Development Goals and aim to boost the broad knowledge of sustainability and Earth materials.

    All lectures are free to attend and will include live Q&A sessions with the presenters. All sessions will be conducted in English, but live captioning in French, Spanish, Portuguese, Arabic, Swahili, and Hindi will be available.

    To register and for the latest updates, visit https://bit.ly/UNESCOLectures and check the flyer for general information.