12/2017 DFG-ANR TiMEleSS project

The DFG and French ANR have founded the collaborative project TiMEleSS (Phase Transformations, Microstructures, and their Seismic Signals from the Earth’s mantle) between the Institut für Mineralogie and the Institut für Geophysik of WWU Münster, the University of Lille and GFZ Potsdam. Starting in March 2018, the project will explore the link between microstructures, phase transitions and seismic structures in the deep Earth mantle using a combination of advanced X-ray diffraction methods at synchrotron radiation sources, in-house experimental facilities, and collaboration with seismologists.

Additional information about the project and the open positions can be found at:
http://timeless.texture.rocks/


Im Rahmen des Projekts ist am Institut für Mineralogie eine Stelle ausgeschrieben.

Neuer Geschäftsführender Direktor und neuer stellvertretender Geschäftsführender Direktor

Ab dem 10. November 2017 übernimmt Prof. Stephan Klemme (Professur für Petrologie) das Amt des Geschäftsführenden Direktors am Institut für Mineralogie. Stellvertreter ist Prof. Andreas Stracke (Professur für Geochemie).

TRR 170 - Radsportteam "mineralogie.planetologie" erfolgreich beim Giro

20171003 101630 _2_
© JBG

Das TRR 170 - Radsportteam "mineralogie.planetologie" hat beim Münsterland-Giro in der (inoffiziellen) Kategorie "unrasierte Geowissenschaftler, Altersklasse über 30, aber unter 46" einen sensationellen ersten Platz im Mannschaftszeitfahren geholt. Glückwunsch:-)