Dr. Eberhard Ortland

Research Associate in Subproject ENZ "Encyclopedia of Law and Literature"
© Ortland

CRC 1385 "Law and Literature"
Domplatz 6
Room 225
Phone: +49 251 83-24804
ortland@uni-muenster.de

  • Research areas

    • Aesthetics; History (and prehistory) of aesthetics
    • Art and literature theory
    • Copyright / ethics of copying
    • Legal philosophy
    • Conceptual history
  • Vita

    since 09/2019: Research Associate at the CRC 1385
    04-08/2019: Research Associate at Otto von Guericke University Magdeburg, Department of Philosophy
    2017-2019: Research Associate at the University of Muenster, Research Group "Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizin und Bioethik" and at the Department of Philosophy
    2014-2017: Scientific coordinator of the Research Group "The Ethics of Copying" at the Center for Interdisciplinary Research at Bielefeld University
    2007-2014: Research assistant at the University of Hildesheim, Institute of Philosophy, and editor of the "Allgemeine Zeitschrift für Philosophie"
    2006-2007: Research Fellow at the International Research Center for Cultural Studies, Vienna
    2002-2006: Lecturer at the University of Leipzig, FU Berlin, University of the Arts Berlin, among others
    2002: PhD in philosophy, University of Potsdam
    1993-1994: Postgraduate studies at the Kyoto Institute of Technology
    1985-1993: Studying philosophy, art history and literary studies in Bochum (RUB) and Berlin (FU)

  • Lectures

    2020

    1. Material und Werk im Urheberrecht (SFB 1385: Round Table Materialität, WWU Münster, 29.10.2020)
    2. Algorithmic Censorship of Online Visual Contents: Ethical, Political, and Economic Rationales (Konferenz "Digital Ethics – The Issue of Images", Villa Vigoni, Menaggio (CO), 30.09.2020)
    3. Kommunikationsfreiheit im Zeitalter der Uploadfilter (Ringvorlesung "Ambivalenzen des Digitalen", Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 04.06.2020), https://anchor.fm/autonomie/episodes/9-Kommunikationsfreiheit-im-Zeitalter-der-Upload-Filter--Dr--Eberhard-Ortland-efq5p2
    4. Ästhetik des Urheberrechts (Philosophisches Kolloquium, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 22.01.2020)

    2019

    1. Wege und Werke (Ringvorlesung Ästhetische Praxis, Universität Hildesheim, 17.04.2019)
    2. Ethik des Kopierens als Forschungsfeld der Angewandten Ethik (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, 03.04.2019)

    2018

    1. Challenged by Sampling: Concepts and Ethics of Quotation (Festival "100 Jahre Copyright", Haus der Kulturen der Welt, Berlin, 21.10.2018)
    2. Nutzen und Nachteil von Lizenzierungsplattformen für die Geisteswissenschaften (BMJV Dialog Lizenzierungsplattform, ZiF Bielefeld, 13.09.2018)
    3. The work of authorship. Original invention or propertisation of the commons? (Workshop "Back to the Basics – Deconstructing Intellectual Property Protection for Music", Alexander von Humboldt Institute for Internet and Society, Berlin, 19.04.2018)

    2017

    1. A Moral Need for Censorship, Access Restrictions, and Surveillance? The Ethics of Copying and the Freedom of Information (Tagung "Copy Ethics: Theory & Practice", Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld, 12. 7. 2017)
    2. Kopierpraktiken, Kopierkulturen und die Ethik des Kopierens (Tagung "paste© –Kopieren als kulturelle Praxis im Zeitalter der Digitalisierung", Universität zu Köln, 21. 4. 2017); www.youtube.com/watch?v=EXCkdpOWmjo
    3. Walter Benjamin und die Frankfurter Schule (Japanisch-Deutsches Kulturinstitut Kyoto, 23. 3. 2017)
    4. Urheberrecht, Copyright und die Ethik des Kopierens (Dokkyo-Universität Tokyo, 21. 3. 2017)
    5. Ästhetische, moralische und philosophische Erfahrung bei Adorno (Kokugakuin-Universität Tokyo, 18. 3. 2017)
    6. Die Ethik des Kopierens im Konflikt zwischen Informationsfreiheit und Zensurbestrebungen (Hitotsubashi-Universität Tokyo, 17. 3. 2017)

    2016

    1. Forschung im Medium des bewegten Bildes (mit Karina Smigla-Bobinski, Filmhochschule Babelsberg Konrad Wolf, 23. 11. 2016)
    2. Ästhetik und Ethik des Kopierens (ZiF Spring School. Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld, 9. 5. 2016)
    3. Ethik des Kopierens (Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld, 22. 1. 2016)

    2015

    1. Aesthetics and Ethics of Copying (Tagung "Towards an Ethics of Copying", Zentrum für interdisziplinäre Forschung, Universität Bielefeld, 08.10.2015)
    2. Kanon und Kopie. Wie verändern die Kulturtechniken des Kopierens Texte und ihre Leser? (Evangelische Akademie Frankfurt am Main, 15.04.2015)

    2014

    1. Kunst, Künste, Lebenskunst (XXIII. Deutscher Kongress für Philosophie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 29.09.2014)
    2. Kritik und Selbstkritik (Philosophisches Kolloquium, Universität Hildesheim, 05.06.2014)
    3. Concepts of art, or practical knowledge, in the classical European traditions and the modern idea of "art" (Tainan National University of the Arts, Daci, Taiwan, 26.03.2014)
    4. "Scientia cognitionis sensitivæ". Alexander Gottlieb Baumgarten’s Aesthetica, 19th century aesthetics, and contemporary approaches to a reappraisal of Baumgarten’s unaccomplished project (Academia Sinica, Taipei, 25.03.2014)
    5. Arts and Arts of Living (Sun Yat-sen University, Kaohsiung, Taiwan, 21.03.2014); http://tpa.hss.nthu.edu.tw/news/academic/3191
    6. Copies of Famous Pictures in Tadao Andō’s "Garden of Fine Art" in Kyōto (Konferenz "The Transformative Power of the Copy", Universität Heidelberg, 14.02.2014)
    7. Verfahrensregeln der wissenschaftlichen Gemeinschaft als Kriterium für Wissenschaftlichkeit (Universität Hildesheim, Margot-Möller-Promotionskolleg, 01.02.2014)

    2013

    1. Künste und Kunstbegriffe in Europa und in Japan (Bauhaus Universität Weimar, 13.12.2013)
    2. "Gleichen Gleiches, Ungleichen Ungleiches". Aristoteles’ Theorie der Gerechtigkeit und die moralische Notwendigkeit von Diskriminierungen (Philosophisches Kolloquium, Universität Hildesheim, 07.11.2013)
    3. Über einige Schwierigkeiten moralischer Verständigungsversuche (Kolleg-Forschergruppe "Theoretische Grundfragen der Normenbegründung in Medizinethik und Biopolitik", Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 08.07.2013; leicht veränderte Fassung auch: Radboud Universiteit Nijmegen, 18.11.2013)

    2012

    1. Stanley Cavells philosophische Filminterpretationen (Philosophisches Kolloquium, Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, 19.06.2012)
    2. Vom Nutzen und Nachteil der Arbeit für das Leben (Philosophisches Kolloquium, Universität Hildesheim, 12.04.2012)
    3. "Schöne Kunst ist Kunst des Genies." Kants Bestimmung des Geniebegriffs und die Abgrenzung der schönen Kunst von der arbeitsteiligen Wissenschaft (Konferenz "Wahnsinn und Methode. Zur Funktion von Geniefiguren in Literatur und Philosophie", Freie Universität Berlin, 13.01.2012)

    2011

    1. Schwierigkeiten, den Begriff "Lebenskunst" ins Japanische zu übersetzen (XXII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, LMU München, 13.09.2011); http://epub.ub.uni-muenchen.de/12556/1/DGPhil_2011_Skt_Interkult_Ortland.pdf
    2. Künste des Lebens (Nishida Kitarô Museum of Philosophy, Kahokushi, Japan, 18. 7. 2011; leicht veränderte Fassung auch: Radboud Universiteit, Nijmegen, 08.11.2011)
    3. Genese und Geltung des Urheberrechts (Universität Erlangen, 31.01.2011)

    2010

    1. Rätselcharakter, Kommentar, Kritik. Kunstwerk und ästhetische Reflexion bei Adorno (Tokyo Universität, 08.10.2010; leicht veränderte Fassung auch: LMU München, 28.01.2011; Reflex Hannover, 19.09.2017)
    2. Kunst und Urheberrecht (Hitotsubashi Universität Tokyo, 06.10. 2010)
    3. Was für eine Kunst ist die 'Lebenskunst'? (Osaka Universität 4. 10. 2010)
    4. Blicke aus der Fremde. Die Erfahrung des Exils in den soziologischen und ästhetischen Schriften Theodor W. Adornos (Kobe Universität, 03.10. 2010)
    5. Jenseits von Ikone und Schneckenhaus. Museumsarchitektur im Kontext des Kunst-systems (Sprengel-Museum Hannover, 27. 3. 2010)
    6. Ästhetik und ästhetische Praxis (Ringvorlesung Kulturwissenschaften und ästhetische Praxis, Universität Hildesheim, 6. 1. 2010)

  • Publications

    Auswahl:

    Herausgeberschaft

    1. Heftschwerpunkt: Law and Ethics of Copying. Hg. v. Reinold Schmücker u. Eberhard Ortland. Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics 26 (2018): 1-264. https://elibrary.duncker-humblot.com/publikation/b/id/43128/.
    2. Geistiges Eigentum und Originalität: Zur Politik der Wissens- und Kulturproduktion. Hg. v. Odin Kroeger, Günter Friesinger, Paul Lohberger u. Eberhard Ortland. Wien/Berlin: Turia & Kant 2011.
    3. Theodor W. Adorno. Ästhetik (1958/59). Nachgelassene Schriften IV.3. Hg. v. Eberhard Ortland. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2009.
    • Taschenbuchausgabe (stw). Berlin: Suhrkamp 2017.
    • spanische Übersetzung Buenos Aires: Editorial Las Cuarenta 2013.
    • koreanische Übersetzung Seoul: Sechang 2014.
    • englische Übersetzung Cambridge: Polity 2018.
    • französische Übersetzung Paris: Klincksieck 2021.

    Aufsätze

    1. "Ästhetik des Urheberrechts." In: E. Schürmann u. L. von Plato (Hgg.): Rechtsästhetik in rechtsphilosophischer Absicht. Baden-Baden: Nomos 2020. 229-248.
    2. "A Moral Need for Censorship, Access Restrictions, and Surveillance? The Ethics of Copying and the Freedom of Communication." Jahrbuch für Recht und Ethik / Annual Review of Law and Ethics 26 (2018): 125-180.
    3. "Copies of Famous Pictures in Tadao Andō’s "Garden of Fine Art" in Kyōto." In: C. Forberg u. Ph. Stockhammer (Hgg.): The Transformative Power of the Copy. Heidelberg: Heidelberg University Publishing 2017. 205–239. https://heiup.uni-heidelberg.de/catalog/book/195.
    4. "Blurred Lines: A Case Study on the Ethics and Aesthetics of Copying." In: D. H. Hick u. R. Schmücker (Hgg.): The Aesthetics and Ethics of Copying. London / New York: Bloomsbury Academic 2016. 225-247.
    5. "Spiritualität und Lebenskunst bei John Cage." Bigaku-Kenkyû 9 (2016): 15-35.
    6. "Kopierhandlungen." In: J. Siegmund u. D. M. Feige (Hgg.): Kunst und Handlung. Ästhetische und handlungstheoretische Perspektiven. Bielefeld: Transcript 2015. 233-258.
    7. "Ja sagen zum Zufall, ja sagen zum Wandel: John Cage." In: G. Gödde u. J. Zirfas (Hgg.): Lebenskunst im 20. Jahrhundert. Einblicke aus Kunst, Wissenschaft und Therapie. Paderborn: Fink 2014. 75-95.
    8. "Schwierigkeiten beim Übersetzen der Philosophie der Lebenskunst ins Japanische." In: M. Schmücker u. F. Heubel (Hgg.): Dimensionen der Selbstkultivierung. Beiträge des Forums für Asiatische Philosophie. Freiburg / München: Karl Alber 2013. 64-103.
    9. "Woran scheitern Versuche, moralische Verständigung zu erreichen?" In: L. Leeten (Hg.): Moralische Verständigung. Formen einer ethischen Praxis. Freiburg / München: Karl Alber 2013. 101-125.
    10. "Presque rien. Zurückweichende Metaphysik und musikalische Erfahrung bei Adorno." Coincidentia. Zeitschrift für europäische Geistesgeschichte 3.1 (2012): 7-41.
    11. "Umění a autorské právo (Kunst und Urheberrecht, tschechisch)." In: P. Zahrádka (Hg.): Estetika na Přelomu Milénia. Vybrané problémy současné estetiky (Ästhetik der Jahrtausendwende, tschechisch). Brno: Barrister & Principal 2011. 331-340.
    12. "Urheberrecht als ästhetisches Regime." In: O. Kroeger et al. (Hgg.): Geistiges Eigentum und Originalität: Zur Politik der Wissens- und Kulturproduktion. Wien: Turia & Kant 2011. 77-93.
    13. "Rätselcharakter, Kommentar, Kritik. Kunstwerk und ästhetische Reflexion bei Adorno." JTLA. Journal of the Faculty of Letters, The University of Tokyo, Aesthetics 35 (2010): 55-69.
    14. "Urheberrecht als Bildregime." In: J.-B. Joly, C. Vismann u. Th. Weitin (Hgg.): Bildregime des Rechts. Stuttgart: merz & solitude 2007. 268-288.
    15. "Urheberrecht contra Kunstfreiheit." Juridikum. Zeitschrift im Rechtsstaat 7.1 (2007): 40-44.
    16. (mit Reinold Schmücker) "Copyright & Art." German Law Journal 6.12 (2005): 1762–1777. www.cambridge.org/core/journals/german-law-journal/article/copyright-art/A672C375938E38B15502267DA79AE4B1.
    17. "Urheberrecht und ästhetische Autonomie." Deutsche Zeitschrift für Philosophie 52.5 (2004): 773-792.
    18. "Comparative Aesthetics – Beyond Universalism and Relativism." Dialogue and Universalism 13.11/12 (2003): 123-131.
    19. "Ästhetik als Wissenschaft der sinnlichen Erkenntnis. Ansätze zur Wiedergewinnung von Baumgartens uneingelöstem Projekt." Deutsche Zeitschrift für Philosophie 49.2 (2001): 257-274.
    20. "Ästhetik als Lehre von der Wahrnehmung. Drei Optionen für eine philosophische Ästhetik nach der Postmoderne." In: A. Bolterauer u. E. Wiltschnigg (Hgg.): Kunstgrenzen. Funktionsräume der Ästhetik in Moderne und Postmoderne. Wien: Passagen 2001. 23-37.
    21. "Kants Ästhetik-Konzeption vor dem Hintergrund seiner Auseinandersetzung mit der Physikotheologie." In: V. Gerhardt et al. (Hgg.): Kant und die Berliner Aufklärung. Akten des 9. Internationalen Kant-Kongresses. Berlin: de Gruyter 2001. 600-610.
    22. "Über Gegenstände, Methoden und Voraussetzungen komparativer Ästhetik." In: R. Elberfeld u. G. Wohlfart (Hgg.): Komparative Ästhetik. Künste und ästhetische Erfahrungen zwischen Asien und Europa. Köln: edition chora 2000. 55-73.
    23. "Zur Konstitution des musikalischen Gegenstandes." In: M. Polth et al. (Hgg.): Klang – Struktur – Metapher. Musikalische Analyse zwischen Phänomen und Begriff. Stuttgart: Metzler 2000. 3-27.
    24. "Aesthetics as a Theory of Perception? Walter Benjamin’s Attempt to Overcome Aesthetics." Canadian Aesthetics Journal 3 (1998). http://web.archive.org/web/20071219124507/http://www.uqtr.ca:80/AE/vol_3/ortland.htm.
    25. "The Aesthetics of Nature and the Art of Gardening in Japan." Dialogue and Universalism 4.3/4 (1997): 73-82.
    26. (mit Annette Riedinger und Beate Redslob) "Genealogie als konstellatorische Form in Hesiods Theogonie." In: M. Hattstein et al. (Hgg.): Erfahrungen der Negativität. Festschrift für Michael Theunissen. Hildesheim: Olms 1992. 15-28.

    Handbuch- und Lexikonartikel

    1. "Autonomie." In: A. Trebeß (Hg.): Metzler Lexikon Ästhetik. Stuttgart: Metzler 2006. 50-53.
    2. "Wirkung/Rezeption." In: A. Trebeß (Hg.): Metzler Lexikon Ästhetik. Stuttgart: Metzler 2006. 430-432.
    3. (mit Helmut Hühn) "Wahrheit, ästhetische; Wahrheit der Kunst." In: J. Ritter †, K. Gründer, G. Gabriel et al. (Hgg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 12. Basel/Stuttgart: Schwabe & Co. 2005. 137-141.
    4. "Wahrnehmung IV: Neuzeit: von Kant bis zum 20. Jh." In: J. Ritter †, K. Gründer, G. Gabriel et al. (Hgg.): Historisches Wörterbuch der Philosophie. Bd. 12, Basel/Stuttgart: Schwabe & Co. 2005. 209-217.
    5. "Genieästhetik." In: Helga de la Motte-Haber (Hg.): Musikästhetik (Handbuch der Systematischen Musikwissenschaft, Bd. 1). Laaber: Laaber Verlag 2004. 263-285.
    6. "Genie." In: Karlheinz Barck et al. (Hgg.): Ästhetische Grundbegriffe. Historisches Wörterbuch in sieben Bänden. Bd. 2. Stuttgart: Metzler 2001. 661–709.

    Rezensionen

    1. "Vive la Variation! Nicolas Dierks rekonstruiert das Erneuerungspotenzial der Moderne mit Adorno und Wittgenstein (Nicolas Dierks, Endlose Erneuerung. Moderne Kultur und Ästhetik mit Wittgenstein und Adorno)." Zeitschrift für Kulturphilosophie 11.1 (2017): 254-256.
    2. "Monika Dommann, Autoren und Apparate. Die Geschichte des Copyrights im Medienwandel." Berichte zur Wissenschaftsgeschichte 38.2 (2015): 197-200.
    3. "Temposteigerung. Das Patentrecht und die moderne Wirtschaftsgesellschaft (Margrit Seckelmann, Industrialisierung, Internationalisierung und Patentrecht im Deutschen Reich, 1870–1914)." Neue Zürcher Zeitung, 227. Jg., Nr. 129 (7. Juni 2006): 26.
    4. "Tier mit Köpfchen (Michael Hagner, Geniale Gehirne. Zur Geschichte der Elite-gehirnforschung)." DIE ZEIT, 59 Jg. Nr. 47 (12. November 2004), Sonderbeilage Literatur + Musik: 36.
    5. "Lob der Betrachtung (Martin Seel, Adornos Philosophie der Kontemplation)." DIE ZEIT, 59 Jg. Nr. 33 (5. August 2004): 46.
    6. "Wann ist ein ‚freies Zeichen‘? (Christel Fricke, Zeichenprozeß und ästhetische Erfahrung)." Deutsche Zeitschrift für Philosophie 50.4 (2002): 653-656.
    7. "Barbara Schmidt-Haberkamp: Die Kunst der Kritik. Zum Zusammenhang von Ethik und Ästhetik bei Shaftesbury, und Angelica Baum: Selbstgefühl und reflektierte Neigung. Ethik und Ästhetik bei Shaftesbury." Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 46.2 (2001): 291-301.
    8. "Egbert Witte: Logik ohne Dornen. Die Rezeption von A.G. Baumgartens Ästhetik im Spannungsfeld von logischem Begriff und ästhetischer Anschauung." Zeitschrift für Ästhetik und Allgemeine Kunstwissenschaft 46.1 (2001): 127-134.
    9. "Baumgarten, Alexander Gottlieb, Die Vorreden zur Metaphysik, hg. v. Ursula Niggli." Referatedienst für Literaturwissenschaft 31 (1999): 601-604.
    10. "Foucault und die Literatur, von Achim Geisenhanslüke." Referatedienst für Literaturwissenschaft 29 (1997): 609-612.