|
FBa
Lehrpreis

Lehrpreis der Fachschaft Physik: Preisträger 2015

Prof. Dr. Michael Rohlfing
Prof. Dr. Michael Rohlfing (3. v. l.) mit den Fachschaftsmitgliedern Simon May, Axel Buß und Friedrich Bach (v. l.)
© WWU/Fachschaft Physik

Passend zum Internationalen Jahr des Lichts hat die Fachschaft Physik mit Herrn Prof. Dr. Michael Rohlfing den Lehrenden ausgezeichnet, der im vergangenen Jahr den Studierenden Elektromagnetismus, Optik und die spezielle Relativitätstheorie, also die Physik des Lichts, näherbringen konnte.

Das Lehrpreiskomitee hatte an der Spitze mit viel Licht zu kämpfen und musste zwischen sehr guten Evaluationen in Spezialvorlesungen und auch sehr guten Evaluationsergebnissen in großen Vorlesungen abwägen. Das Komitee hat sich entschieden, den Lehrpreis dieses Jahr für besondere Leistungen in einer großen Einführungsvorlesung zu vergeben. Von den Studierenden wurde deutlich hervorgehoben, dass die Struktur der Vorlesung sehr schlüssig und die Erklärungen hilfreich waren. So kommentiert Fachschaftler Friedrich Bach: „Das Lehrpreiskomitee war überrascht, dass die Studierenden die Vorlesung so gut bewertet haben, obwohl es für viele Studierende eine der schwersten Vorlesungen im Studium ist.“

Die Fachschaftler erwähnten ebenfalls, dass auch die Preisträger der vergangenen Jahre wieder durch exzellente Evaluationsergebnisse aufgefallen sind. So schließt Axel Buß: „Der Lehrpreis ist also nicht nur eine Ehrung für vergangene Leistungen, sondern Ansporn, das hohe Lehrniveau zu halten.“

Prof. Dr. Michael Rohlfing ist seit 2013 Professor am Institut für Festkörpertheorie des Fachbereichs Physik und beschäftigt sich mit der elektronischen Struktur von Systemen kondensierter Materie (Festkörper, Oberflächen, Moleküle, …), mit besonderem Augenmerk auf angeregten elektronischen Zuständen und auf rechner-gestützten ab-initio Methoden (Dichtefunktionaltheorie und Vielteilchen-Störungstheorie), um zu einer parameterfreien Bestimmung spektraler und dynamischer Eigenschaften zu gelangen.

Zum Hintergrund: Der Lehrpreis der Fachschaft Physik wird in diesem Jahr zum dritten Mal vergeben. Das Lehrpreiskomitee, bestehend aus drei Mitgliedern der Fachschaft – Friedrich Bach, Axel Buß und Simon May – hatte erneut die Aufgabe, die Evaluationsergebnisse der letzten beiden Semester auszuwerten. Berücksichtigt wurden jedoch nur Vorlesungen mit einer Mindestteilnehmerzahl, um so eine gewisse Vergleichbarkeit zu erhalten. Mit diesen Kriterien konnten wir fast alle Pflichtvorlesungen und die einführenden Vorlesungen für die fachlichen Vertiefungen berücksichtigen. Das Lehrpreiskomitee war sehr darüber erfreut, wie gut die meisten Veranstaltungen insgesamt bewertet wurden, sodass die allgemeine Lehrqualität bereits auf einem hohen Niveau ist. Die Fachschaft Physik möchte mit dem Lehrpreis aber alle Lehrenden motivieren, die Lehre im Fachbereich Physik stetig weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Weitere Informationen zum Lehrpreis der Fachschaft Physik