FB09
|

Workshop-Reihe des Schreib-Lese-Zentrums im Sommersemester

Vierstündige Kompaktveranstaltungen zum Lesen und Schreiben im Deutschunterricht
Logo Schreib-Lese-Zentrum
Logo des Schreib-Lese-Zentrums
© SLZ

Auch in diesem Sommersemester bietet das Schreib-Lese-Zentrum am Germanistischen Institut wieder eine Workshop-Reihe für Studierende des Lehramts Deutsch an. Die Veranstaltungen zur berufsfeldbezogenen Qualifizierung stehen jedoch auch Referendarinnen und Referendaren sowie Lehrerinnen und Lehrern offen.

Das Angebot reicht vom weiterführenden Schreiben bis zur Schreibberatung, vom Textverständnis bis zur ästhetischen Bildung und hat damit alle Schulstufen und -formen im Blick. Die Reihe beginnt am 27. April mit dem Workshop „Inklusion im Deutschunterricht der Sekundarstufe. Die Methode der Schreibzeit am Beispiel von Raquel J. Palacios Roman ‚Wunder‘“.

Die Workshops finden in den Räumlichkeiten des Germanistischen Instituts, Schlossplatz 34, statt. Die Anmeldung erfolgt über ein Anmeldeformular (einzureichen via E-Mail an schreiblese.zentrum@uni-muenster.de oder via Einwurf ins Postfach 99). Für Studierende sowie Referendarinnen und Referendare sind die Workshops kostenlos; Lehrerinnen und Lehrer zahlen 10 Euro.

Workshop-Angebot

Schreib-Lese-Zentrum