Herzlich willkommen auf der Homepage des Schreib-Lese-Zentrums!

Die fünf zentralen Säulen des Schreib-Lese-Zentrums sind: Fortbildungen, Forschung, Schreib-Lese-Projekte in schulischer Perspektive, Seminare und Workshops sowie Schreibberatung.
© SLZ

Als zentrale Service- und Beratungsstelle bieten wir Studierenden aller Fachrichtungen Hilfestellung beim Verfassen wissenschaftlicher Texte. Zu unserem Angebot gehören neben individuellen Schreibberatungen auch Seminare zum wissenschaftlichen Arbeiten sowie Workshops in den Bereichen kreatives und berufsfeldbezogenes Schreiben. Um Schreib- und Lesekompetenz in der Breite zu fördern, bilden wir studentische Schreibtutor*innen aus und organisieren universitätsweite Veranstaltungen wie die „Last-Minute-Hausarbeitswoche“.

Unsere kostenlosen Angebote stehen Ratsuchenden aller Fachsemester offen. Auch Doktorand*innen sind herzlich eingeladen, Schreibberatungen wahrzunehmen. Lehrende unterstützen wir gerne bei der Gestaltung und Umsetzung schreib- und leseförderlicher Lehrformate.

Aktuelles: Offene Telefonsprechstunde

Zu einer offenen Telefonsprechstunde lädt das Schreib-Lese-Zentrum immer montags von 9 bis 11 Uhr ein: Studierende aller Fachrichtungen können während dieser Zeit kurze Fragen rund um das wissenschaftliche Schreiben im Gespräch mit ausgebildeten Schreibberater*innen klären. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Die offene Sprechstunde ist unter folgender Telefonnummer zu erreichen: (0251) 83-39327.