Lehre an der Abteilung für Osteuropäische Geschichte

Veranstaltungen zur osteuropäischen Geschichte werden mit den von der Abteilung für Osteuropäische Geschichte vertretenen Schwerpunkten regelmäßig für alle Module der Bachelor-Studiengänge Geschichte sowie des Master-Studiengangs Geschichte angeboten. Sie umfassen in jedem Semester mindestens ein Proseminar, ein bis zwei Übungen (i.d.R. jeweils eine neuzeitliche und eine mittelalterliche), ein Hauptseminar (ein neuzeitliches im WS, ein mittelalterliches im SS). Außerdem werden Überblicksvorlesungen angeboten.