© wellphoto - Fotolia.com

Aktuelles

Neue Publikation: Which Way Forward in Measuring the Quality of Life? A Critical Analysis of Sustainability and Well-Being Indicator Sets

Prof’in Doris Fuchs, Prof. Bernd Schlipphak, Prof. Oliver Treib, Le Anh Nguyen Long und Prof. Markus Lederer untersuchen Indizes zur Messung von Lebensqualität hinsichtlich Nachhaltigkeit und Wohlergehen

Im Laufe der letzten 50 Jahre sind viele Indizes entwickelt worden, um Lebensqualität (engl. Quality of Life, kurz: QoL) messbar zu machen. Diese versuchen, ein detailliertes Bild von individuellem und gesellschaftlichem Wohlergehen zu ermitteln, indem sie wirtschaftliche, soziale, politische und ökologische Aspekte integrieren (Fuchs et al., 2020, 12). Nach wie vor ist aber nicht geklärt, ob es möglich und sinnvoll ist, die verschiedenen Dimensionen der Lebensqualität umfassend in einem Index integriert abzubilden, oder ob für klare und zuverlässige wissenschaftliche Ergebnisse und Politikempfehlungen getrennte Indikatoren nebeneinander betrachtet werden sollten (ebd.)

Sachverständigenrat fordert CO2-Budget

Veröffentlichung des aktuellen Umweltgutachtens
Co-2
© pixabay

Der Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) hat gerade sein aktuelles Umweltgutachten an die Bundesregierung übergeben und erinnert damit daran, dass drängende ökologische Bedrohungen zum Beispiel durch Klimawandel und Biodiversitätsverlust auch in Zeiten von Corona nicht verschwinden. Neben der Diskussion einiger Themenfelder mit besonderem Handlungsbedarf wie der Kreislaufwirtschaft, dem Gewässerschutz oder auch städtischer Mobilität ist dabei vor allem eine Aussage in den Fokus der Aufmerksamkeit gerückt: Der Sachverständigenrat empfiehlt der Regierung ihre Klimapolitik an einem CO2-Budget auszurichten, um politische Maßnahmen tatsächlich in Einklang mit ihren Klimazielen zu bringen.

Wie kann die Transformation zur Nachhaltigkeit gelingen?

Podcast Dorisfuchs
© WWU -SP

Was bedeutet Nachhaltigkeit, was zeichnet ein Leben in ihrem Sinne aus, und wie kann sie gesellschaftlich umgesetzt werden? Über diese und weiterführende Fragen spricht ZIN-Sprecherin Prof‘in Doris Fuchs im 7. Podcast der WWU (aufgenommen Anfang Februar, veröffentlicht am 17.04.2020). Über die Inhalte des Podcasts geben wir hier einen kurzen Überblick.