Prüfungsangelegenheiten

Allgemeine Informationen

Anmelde- und Abmeldepflicht von Prüfungsleistungen

Die Module in den Bachelor- und Masterstudiengängen werden mit einer Prüfungsleistung oder auch mehreren Prüfungsleistungen abgeschlossen. In der Regel sind es Klausuren, Hausarbeiten oder mündliche Prüfungen. Welche Art der Prüfungen, ihr Umfang und die mögliche Anbindung an eine Lehrveranstaltung regeln die Modulbeschreibung der jeweiligen Prüfungsordnungen. Studienleistungen werden in der Regel nicht, können aber benotet werden, diese Noten werden jedoch bei der Berechnung einer Modulnote nicht berücksichtigt. Prüfungsleistungen werden in jedem Fall benotet und bilden die Grundlagen der Modulnoten. Eine Anmelde- und Abmeldepflicht von Prüfungsleistungen besteht für alle Studierende in den modularisierten Studiengängen sowie in den Bachelor-und Masterstudiengängen.
Da die Regelungen zu den An- und Abmeldemodalitäten in den Studiengängen unterschiedlich sein können, entnehmen Sie bitte die wichtige Informationen dazu den Internetseiten der WWU, des Bachelor-Prüfungsamtes und des Master-Prüfungsamtes sowie auch die Ihrer Fächer.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bescheinigung außercurricularer Studien

Im Fach Erziehungswissenschaft
Wenn Sie im Rahmen eines Studiengangswechsels bzw. im Übergang zum Master außercurriculare Leistungen im Fach Erziehungswissenschaft absolvieren möchten, benötigen Sie u.g. Dokumente: Zu Beginn der entsprechenden Veranstaltungen müssen Sie sich von der jeweiligen Lehrperson eine individuelle Kooperationsvereinbarung unterzeichnen lassen. Nur wenn der/die Lehrende zustimmt, dürfen Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Nach erfolgreich absolvierter Veranstaltung (inkl. Leistung) müssen Sie sich diese auf einem gesonderten Formular bescheinigen lassen. Erst wenn beide Formulare vorliegen und alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann Ihnen die Leistung anerkannt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Anerkennung nur gemäß der zum Zeitpunkt der Einschreibung gültigen Prüfungsordnung vorgenommen wird. Bei Fragen und Anerkennungsanliegen wenden Sie sich bezüglich des außercurricularen Studiums im Fach Erziehungswissenschaft an die/den zuständige/n StudienfachberaterIn.
Für die Veranstaltungen nebst Leistungen aus dem Fach Erziehungswissenschaft im Rahmen des außercurricularen Studiums, benötigen Sie die  Bescheinigung der EW.
Bitte entnehmen Sie weitere wichtige Informationen zur Regelung der Homepage des Prüfungsamtes 1.


Im Fach Bildungswissenschaften
Wenn Sie im Rahmen eines Studiengangswechsels bzw. im Übergang zum Master außercurriculare Leistungen im Fach Bildungswissenschaften absolvieren möchten, benötigen Sie folgende Dokumente: Zu Beginn der entsprechenden Veranstaltungen müssen Sie sich von der jeweiligen Lehrperson eine individuelle Kooperationsvereinbarung unterzeichnen lassen. Nur wenn der/die Lehrende zustimmt, dürfen Sie an der Veranstaltung teilnehmen. Nach erfolgreich absolvierter Veranstaltung (inkl. Leistung) müssen Sie sich diese auf einem gesonderten Formular bescheinigen lassen. Erst wenn beide Formulare vorliegen und alle Voraussetzungen erfüllt sind, kann Ihnen die Leistung anerkannt werden. Bitte beachten Sie, dass eine Anerkennungsprüfung nur gemäß der zum Zeitpunkt der Einschreibung gültigen Prüfungsordnung vorgenommen wird. Bei Fragen und Anerkennungsanliegen wenden Sie sich bezüglich des außercurricularen Studiums im Fach Bildungswissenschaften an das Beratungsbüro.
Wenn Sie Veranstaltungen aus dem Fach Bildungswissenschaften im Rahmen des außercurricularen Studiums absolvieren möchten, benötigen Sie die entsprechenden Dokumente de Faches. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Webseite der Bildungswissenschaften.


--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

MAP Anmeldung für das Unterrichtsfach Pädagogik im Master of Education im Modellversuch

MAP im Modul UPM2
"Fachdidaktik Pädagogik" für das Unterrichtsfach Pädagogik im Master of Education (Modellversuch):
Informationen zum gesonderten Verfahren zur Leistungsverbuchung-bzw. Anmeldung ohne QISPOS für das Unterrichtsfach Pädagogik im Master of Education (Modellversuch). Die mündliche Modulabschlussprüfung (45 Minuten) für das Unterrichtsfach Pädagogik des Modellstudiengangs im Modul
UPM2 "Fachdidaktik Pädagogik" wird über das Institut Erziehungswissenschaft angemeldet.
Für die LPO-konforme Prüfung müssen die Lehrenden eine Prüfungsberechtigung des Landesprüfungsamtes besitzen. Die Liste der Prüfungsberechtigten können Sie einsehen unter: http://www.uni-muenster.de/EW/studium/pruefungsberechtigte.html.
Informationen zum Verfahren sowie das Anmeldeformular
für diese Prüfung können nachfolgend heruntergeladen werden:
Information zur Anmeldung MAP UPM2

Anmeldeformular zur mdl. MAP UPM2