Informationen zur Lehre im WiSe 2020/2021 (Änderungen aufgrund Corona)

Liebe Studierende,

der Lockdown ab dem 16.12.2020 bedeutet für die Veranstaltungen in den chemischen und pharmazeutischen Studiengängen eine Unterbrechung der Laborpraktika in Präsenz, was sicherlich viele von Ihnen betrifft. Sie wurden von den Lehrenden und Organisatoren in den Laborpraktika informiert und werden auch Informationen bekommen, wann und wie diese praktischen Lehrveranstaltungen wieder aufgenommen werden können.

Die theoretischen Lehrveranstaltungen finden, wie schon im SoSe 2020, in den nun bereits bekannten Online-Formaten statt und werden fortgeführt.

Aktuell müssen auch Präsenzprüfungen vollständig ausgesetzt werden.

Bitte informieren Sie sich auch auf den zentralen Seiten der WWU über die aktuellen Regularien im Umgang mit dem Corona-Virus und deren Auswirkungen auf den Lehr- und Prüfungsbetrieb.

Seite der WWU zum Coronavirus

Wir wünschen allen Studierenden trotz der aktuellen Situation ein erfolgreiches Semester.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Studienkoordination

Studieren am Fachbereich Chemie und Pharmazie

Der Fachbereich Chemie und Pharmazie der Universität Münster ist einer der attraktivsten und größten in Deutschland. 40 Hochschullehrerinnen und Hochschullehrer betreuen die Studierenden in 14 Studiengängen und gestalten in 10 Instituten gemeinsam mit ihren Mitarbeiten den Fortschritt der wissenschaftlichen Forschung.

Wer zum Studieren an unseren Fachbereich kommt, hat die Wahl unter  verschiedenen Studiengängen in den Fächern Chemie, Lebensmittelchemie  und Pharmazie, die - mit Ausnahme des Staatsexamens-Studiengangs Pharmazie - im Bachelor- und Masterstudiensystem durchgeführt werden. Das aktuelle Studienangebot umfasst die folgenden Studiengänge:

Studiengänge Chemie

Studiengänge Pharmazie

Lehramtsstudiengänge