Forschungspreis der WWU

Der Forschungspreis wird seit 2006 nur noch alle zwei Jahre vergeben. Er dient der Förderung weiterer profilbildender Forschungsaktivitäten der Preisträgerin/des Preisträgers. Er ist mit 30.000 Euro dotiert. Das Preisgeld kann auch zur Finanzierung eines in Münster stattfindenden internationalen Kolloquiums auf dem ausgezeichneten Forschungsgebiet der Preisträgerin/des Preisträgers verwandt werden.

Der Preis wird nur an wissenschaftliche Mitglieder der Universität verliehen. Nicht das wissenschaftliche Lebenswerk, sondern exzellente, international anerkannte, aktuelle Leistungen in der Forschung sind maßgebliches Entscheidungskriterium für die Auszeichnung.

Die Auswahl der Preisträgerin/des Preisträgers erfolgt durch das Rektorat auf Vorschlag einer vom Rektorat eingesetzten Jury.

Die aktuelle Ausschreibung des Forschungspreises finden Sie hier.

Die Preisträgerinnen und Preisträger der letzten Jahre