Profil

Die WWU Münster zählt zu den größten und traditionsreichen Universitäten Deutschlands. Rund 44.000 Studierende und 5.600 Wissenschaftler aus dem In- und Ausland schätzen das umfangreiche  Lehrangebot und vielfältige Forschungsprofil ebenso wie die Vorzüge der lebenswerten Stadt Münster. Der WWU-Slogan bringt es auf den Punkt: „Wissen.leben“.

Schloss-front
© WWU - Peter Grewer

Leitbild

Die WWU Münster steht für exzellente Forschung, hochwertige Lehre und für eine engagierte Nachwuchsförderung. Auch die Gleichstellung von Männern und Frauen ist der WWU ein zentrales Anliegen. Als regional verankerte und weltoffene Universität fördert sie den internationalen Austausch, die Zusammenarbeit der Disziplinen und den Transfer wissenschaftlicher Erkenntnisse in die Praxis und in die Öffentlichkeit.

Rechner und Tastatur
© Idprod - fotolia.com

Zahlen und Fakten

Studierende, Beschäftigte, Institutionen, Fächerauswahl, Kooperationen und Internationales: Die WWU Münster zählt zu den größten und vielseitigsten Hochschulen in Deutschland.

Lesesaal Universitätsbibliothek, 1906
© WWU – Universitätsarchiv

Geschichte der WWU Münster

Mit der Gründung am 16. April 1780 durch Franz Freiherrn von Fürstenberg begann die wechselvolle Geschichte der Universität Münster.

Photocaseqnfdcclj53245631 2 1
© MMchen / photocase.com

Preise und Preisträger

Die Wissenschaftler der WWU Münster werden regelmäßig mit hochrangigen Preisen gewürdigt. Auch die Universität zeichnet herausragende Leistungen in Forschung, Lehre und Studium aus.