Arbeiten aus der Arbeitsgruppe Heitger

Diplomarbeiten

  1. Jan Wennekers (2/2003):
    Nicht-perturbative Untersuchungen an einem System von leichten und schweren Quarks in kleinem Volumen
  2. Patrick Fritzsch (2/2005):
    Nicht-perturbative Renormierung des statischen Axialstromes mit zwei dynamischen Quarkflavours
  3. Dirk Hesse (1/2008):
    Eine Strategie zur nichtstörungstheoretischen Fixierung der schweren Quarkmasse in B-Meson-Systemen
  4. Jan Hermes (3/2010):
    Nicht-perturbative Untersuchungen des D-Meson-Systems in der effektiven Theorie schwerer Quarks
  5. Felix Tobias Bahr (2/2011):
    Nichtperturbative Quarkmassenrenormierung mit zwei dynamischen Quarkflavours
  6. Samantha Dooling (7/2011):
    Feasibility study of the HQET to QCD matching of heavy-light axial and vector currents
  7. Christian Wittemeier (2/2012):
    Implementation of a Program for QCD and HQET Correlation Functions in the Schrödinger Functional
  8. Michael Topp (2/2012):
    Nicht-perturbative Bestimmung von HQET-Parametern und der Quarkmassen-Abhängigkeit des Spin-Splittings im B-Meson-System
  9. Matteo Serritiello (5/2012):
    Störungstheoretische Berechnung der Cutoffeffekte der QCD-Observablen für das Matching mit der HQET

Bachelorarbeiten

  1. Alexander Rüther (9/2012):
    Behandlung des Wasserstoffatoms mit Pfadintegralmethoden
  2. Carl Christian Köster (11/2013):
    Berechnung der Grundzustandsenergie des Polarons mit Pfadintegralmethoden
  3. Matthias Post (9/2014):
    Lösung des zweidimensionalen Ising-Modells mittels Graßmann-Variablen und der Renormierungsgruppe
  4. Lucile Goubayon (7/2015):
    The Casimir Effect
  5. Magnus Molitor (8/2015):
    Gitter-Monte-Carlo-Simulation des harmonischen und anharmonischen Oszillators im Pfadintegralformalismus in euklidischer Zeit
  6. Maximilian Ammer (8/2015):
    Versteckte Symmetrien und der Laplace-Runge-Lenz-Vektor
  7. Kevin Mitas (9/2015):
    Von der Schwarzschild-Metrik zum Sternengleichgewicht
  8. Jonas Potthoff (9/2015):
    Die Einsteinschen Feldgleichungen im synchronisierten Bezugssystem

Doktorarbeiten

  1. Patrick Fritzsch (9/2009):
    B-meson properties from non-perturbative matching of HQET to finite-volume two-flavour QCD

Habilitationsschriften

  1. Jochen Heitger (12/2005):
    Non-perturbative renormalization in Quantum Chromodynamics and Heavy Quark Effective Theory