FB09
|

"Study India Day": Indische Botschafterin zu Gast an der WWU Münster

Das Englische Seminar feierte am "Study India Day" den regen Austausch zwischen der WWU Münster und der University of Mumbai
Gruppenbild Study India Day
Von links nach rechts: Gastwissenschaftler Prof. Sridhar Rajeswaran, Prorektor Prof. Dr. Michael Quante, indische Botschafterin H.E. Mukta Dutta Tomar, Prof. Dr. Klaus Stierstorfer (Englisches Seminar), Gastwissenschaftlerin Prof. Nilufer E. Bharucha
© WWU/Kathrin Kottke

Bereits seit mehreren Jahren besteht zwischen dem Lehrstuhl für British Studies (Prof. Dr. Klaus Stierstorfer) des Englischen Seminars und der University of Mumbai eine enge Kooperation. Regelmäßig sind indische Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der WWU Münster zu Gast; sie bieten unter anderem im Rahmen des Study India Certificate Lehrveranstaltungen an. Das interdisziplinäre Zertifikat "Study India" eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, sich im Bereich der indischen Kultur, Geschichte, Sprache, Literatur und Gesellschaft zu spezialisieren. Die Einladung von Lehrenden und Forschenden der University of Mumbai gibt den Studierenden dabei die Gelegenheit, unkompliziert in einen direkten kulturellen Austausch mit den indischen Professorinnen und Professoren zu treten. Seit dem Wintersemester 2013/14 ist das Study India Certificate eine wichtige Maßnahme zur Internationalisierung der Lehre.

Der "Study India Day", der am 25. Juli im Festsaal stattfand, war gewissermaßen Semesterabschlussfeier und Infoveranstaltung in einem. Neben der Vorstellung des Study India Certificate hielten die diesjährige Gastwissenschaftlerin Prof. Nilufer Bharucha und der diesjährige Gastwissenschaftler Prof. Sridhar Rajeswaran Vorträge, in denen es um die indische Diaspora im Zusammenhang mit speziellen Handelsrouten, wie etwa der 'Seidenstraße', ging. Ehrengast der Veranstaltung war die indische Botschafterin in Berlin H.E. Mukta Dutta Tomar, die, gemeinsam mit Prof. Dr. Michael Quante, Prorektor für Internationales und Transfer, und Prof. Dr. Klaus Stierstorfer, das Grußwort sprach.

Englisches Seminar der WWU Münster

Study India Certificate