Pharmacampus 2016 2-1
© WWU - Dr. Peter Dziemba
© PharmaCampus - Dziemba

Willkommen auf den Webseiten des PharmaCampus

Im Jahr 2013 wurden die drei Einzelstandorte der Pharmazeutischen Institute der Universität Münster zugunsten eines gemeinsamen Neubaus aufgegeben. Nach dem Umzug in das Gebäude an der Corrensstraße 48 ist nun die Lehreinheit Pharmazie der Universität Münster unter einem Dach, dem PharmaCampus, vereint.

+++++ Lehrveranstaltungen im SoSe 2020 +++++

Liebe Studierende,

die Lehrenden der Pharmazie sind momentan dabei, für zahlreiche Lehrveranstaltungen im SoSe 20 digitale Varianten zu entwickeln, die Ihnen zu Beginn der Vorlesungszeit am 20.04., teilweise auch bereits vorher, zur Verfügung gestellt werden. Informationen zu diesen digitalen Angeboten erhalten Sie in der Regel über Learnweb-Kurse für die verschiedenen Veranstaltungen bzw. Module. Bitte schreiben Sie sich daher möglichst zeitnah in die Learnweb-Kurse der für Sie jeweils relevanten Lehrveranstaltungen ein. Hinweise darauf, wie Sie die Zugangsdaten zu den Learnweb-Kursen erhalten können, finden Sie auf den Webseiten der Institute zu den jeweiligen Veranstaltungen. Manche davon haben Sie bereits per E-Mail erhalten oder erhalten diese in Kürze.
Natürlich werden wir, sobald möglich, auch mit Präsenzveranstaltungen wie Laborpraktika starten. An klaren Rahmenvorgaben zur Durchführung solcher Veranstaltungen arbeiten die Fachbereiche zusammen mit der Universitätsleitung derzeit sehr intensiv. Hier müssen wir Sie momentan aber noch um etwas Geduld bitten.

Bitte informieren Sie sich auch auf den zentralen Seiten der WWU über die aktuellen Regularien im Umgang mit dem Corona-Virus und deren Auswirkungen auf den Lehr- und Prüfungsbetrieb. Bitte beachten Sie auch die Informationen und FAQs im Intranet.
Seite der WWU zum Coronavirus

Wir wünschen allen Studierenden trotz der aktuellen Situation einen guten Start in ein möglichst erfolgreiches Semester.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Hochschullehrer*innen der Pharmazie

+++++ Fortsetzung der Prüfungen im 2. Staatsexamen +++++

Sehr geehrte Studierende!

Nach Erlass des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW vom 23.03.2020 werden Prüfungen im Rahmen des Studiums der Pharmazie ungeachtet sonstiger Beschränkungen durchgeführt. Dies bedeutet, dass die infolge eines Rektoratserlasses zunächst unterbrochenen Prüfungen im 2. Staatsexamen Pharmazie nun fortgesetzt werden. Die Prüfungen in den Fächern Pharmakologie/Toxikologie sowie Klinische Pharmazie sollen zunächst zu den bereits mitgeteilten Terminen stattfinden. Die Prüfungen in den Fächern Pharmazeutische Chemie und Pharmazeutische Biologie müssen neu terminiert werden. Diese Termine werden zeitnah mitgeteilt.

Bitte achten Sie auf aktuelle Informationen auf dieser Seite.

Prof. Dr. A. Hensel (Vorsitzender der Prüfungsausschusses)

+++ CoViD-19 Pandemie +++

Das Vorgehen zu einzelnen Unterrichtsveranstaltungen im kommenden Sommersemester wird durch die verantwortlichen Lehrenden im Benehmen mit der Hochschulleitung zeitnah geklärt und den Studierenden baldmöglichst mitgeteilt.

Informationen des Rektorats der WWU zum Coronavirus

Wir bitten, auf Aktualisierungen zu achten.

Von Einzelanfragen (auch per eMail) ist derzeit BITTE abzusehen!



PD Dr. O. Koch erhält den Innovationspreis in Medizinisch/Pharmazeutischer Chemie

© Dziemba

Der Innovationspreis würdigt die herausragenden, originären und zukunftsweisenden Forschungsarbeiten von Herrn PD Dr. Oliver Koch in Medizinischer/Pharmazeutischer Chemie. Der Preis wird gemeinsam von der Fachgruppe Pharmazeutische/ Medizinische Chemie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft (DPhG) und der Fachgruppe Medizinische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) vergeben.
Herr PD Dr. Oliver Koch beschäftigt sich mit der Entwicklung und Anwendung computergestützter Methoden zur Identifizierung und Optimierung bioaktiver Moleküle. Ein Fokus liegt dabei auf (neuen) datenorientierten Methoden und Methoden der künstlichen Intelligenz für die Analyse von Protein-Ligand-Interaktionen und Proteinbindungsstellen.
Link zur Veröffentlichung auf der GDCh-MedChem-Homepage: Innovationspreis 2020
Link zur Gruppen-Homepage: www.agkoch.de

Karneval 2020

Karneval 2020 Ag Jose
© Dziemba

Exzellent im Fachbereich – die ganze Uni ein Königreich

war das Motto der diesjährigen Altweiberfeier der Universität Münster zu der die Arbeitsgruppe Jose sich auch in diesem Jahr wieder in ein schickes Gruppenkostüm geschmissen hat. In einer knappen Abstimmung hatte man entschieden, sich als Kassetten zu verkleiden. Es wurde geplant, gebastelt und genäht und das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Eine ganze Kassettensammlung mit 23 Personen, inklusive Stift zum Zurückdrehen des Bandsalates machte sich auf zum festlich geschmückten Münsteraner Schloss. Die gelungene Feier im Schloss hatte ihren Höhepunkt in dem Gewinn des 2. Platzes als bestes Gruppenkostüm. Das Ende der Veranstaltung um 21:11 Uhr kam für die meisten zu früh, sodass es danach als Gruppe noch weiter in die Münsteraner Altstadt ging und die Altweiberparty dort noch ausklang. Es herrschte Einigkeit, auch im kommenden Jahr wieder teilzunehmen.

Brazilian and German Researchers and Students meet at PharmaCampus to fight Infectious Diseases

Cells under Fire – Multimodal Approaches to fight Intracellular Human Pathogens
Wwu.jpeg
© WWU.USP

Already for the 4th time, a Scientific Workshop along with a Winter School of the Strategic Partnership Program between the University of Münster and the University of São Paulo, Brazil, (WWU.USP ), topical focus „Neglected Diseases“ was organized and held at PharmaCampus from Feb 01 – Feb 08, 2020.
In this event, group leaders of WWU’s faculties of chemistry and pharmacy as well as medicine met their Brazilian counterparts in order to strengthen their network of scientific cooperations, combined under the title „Cells under FireMultimodal Approaches to fight Intracellular Human Pathogens“.
[read more...]

Eröffnungsfeier des Graduiertenkollegs Chembion

2020 01 27 Eroeffnungsfeier Graduiertenkollegs Chembion 088 Hauss
© Hauss/WWU

Mit "Chembion" (Chemical Biology of Ion Channels - Chemische Biologie von Ionenkanälen) ging am 27.1.2020 ein neues Graduiertenkolleg an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) an den Start. Das englischsprachige Promotionsprogramm erhält für viereinhalb Jahre eine Förderung von rund vier Millionen Euro. Promovenden aus Medizin und Pharmazie forschen nach Möglichkeiten, um Ionenkanäle in Zellmembranen zu steuern. Chembion-Sprecher Prof. Dr. Bernhard Wünsch vom Institut für Pharmazeutische und Medizinische Chemie der WWU erläutert im Interview mit Juliane Albrecht die Herausforderungen.
[Lesen Sie bitte weiter...]

"Methods of Therapeutic Drug Monitoring Including Pharmacogenetics" in der zweiten Auflage erschienen

[Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf die Abbildung]
Methods-artwork-hempel
© Hempel/WWU

Anfang des Jahres ist aus der Serie "Handbook of Analytical Separations" vom Elsevier Verlag das Handbuch zum Thema Drug Monitoring in der zweiten Auflage erschienen. Es behandelt sowohl methodische Aspekte des Drug Monitorings und der Pharmakogenetik im Labor als auch die pharmakokinetische Auswertung. Außerdem werden die Therapiegebiete, in denen Drug Monitoring wichtig ist, intensiv von international ausgewiesenen Experten in 14 Kapiteln besprochen. Das Buch wird von Georg Hempel herausgegeben.

235 Studis

Wichtige Information für Bewerber auf einen Studienplatz im Studiengang Pharmazie (Staatsexamen)

Aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes vom 19. Dezember 2017 musste das Zulassungsverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge neu geregelt werden.
Künftig wird die Zulassung nicht mehr, wie bisher, allein aufgrund der Note der Hochschulzugangsberechtigung erfolgen können.

An der Westfälischen Wilhelms –Universität wird daher, erstmals im Rahmen der Zulassung für das Sommersemester 2020 (derzeit laufende Bewerbungsrunde), für die Zulassung zum Studiengang Pharmazie neben der Note der Hochschulzulassungsberechtigung ein anderes Kriterium in die Auswahlentscheidung einzubeziehen sein.

[Bitte lesen Sie weiter...]

Wir brechen das Schweigen

FB12
© Dziemba/WWU

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Der weltweite Aktionstag am 25. November erinnert an das hohe Ausmaß von Gewalt gegen Frauen. Die Universität Münster wirkte auch in diesem Jahr wieder an dieser Aktion mit. In einer Fotoaktion haben sich Fachbereiche und zentrale Einheiten deutlich gegen Gewalt an Frauen positioniert. Wie das Foto zeigt, unterstützt auch der Fachbereich 12 (Chemie und Pharmazie) dieses wichtige Anliegen.

Feierliche Verabschiedung der Kandidatinnen und Kandidaten

2019-04-30 Examensjahrgang 2019 Pharmazie
© PharmaCampus/WWU

Am 30. April 2019 fand in Münster die seit vielen Jahren zur guten Tradition gewordene Verabschiedung der Pharmaziestudierenden nach der bestandenen 2. Pharmazeutischen Prüfung in festlichem Rahmen statt. Im Vorfeld der akademischen Feier traf man sich zum obligaten Gruppenfoto vor dem PharmaCampus. Auch der diesjährige Preis der Verspohl-Stiftung konnte überreicht werden. [Lesen Sie weiter...]

Lehrkonzept PharMSchool als Beispiel für exzellente Lehre ausgewählt

Posterptasentation Neu
© Dziemba/WWU

Die Exzellenzstrategie des Bundes und der Länder sieht u.a. eine Ausschreibung für die Förderlinie Exzellenzuniversitäten vor. Die Förderung erstreckt sich auf wissenschaftliche und wissenschaftsbezogene Aktivitäten der Universitäten und ihrer Kooperationspartner. Das Programm sieht ein wissenschaftsgeleitetes und wettbewerbliches Entscheidungsverfahren vor. Am 3. April fand aus diesem Anlass eine Begehung verschiedener Bereiche der WWU statt. Das Lehrkonzept PharMSchool der Lehreinheit Pharmazie wurde als Beispiel für exzellente Lehre ausgewählt.