Vorträge & Workshops

Guedes Correia, Christina & Porps, Lisa (2018): Zwischen Natürlichkeit und Lesbarkeit. Probleme bei der Verschriftung von Videodaten. Vortrag im Rahmen der 3. CeLeB-Tagung zur Bildungsforschung „Qualitative Videoanalyse in Schule und Unterricht“vom 1. bis 3. November 2018 an der Universität Hildesheim.

Porps, Lisa (2018): Vokative als Indikator für Redehintergrund? Zur Vokativverwendung in deutschsprachigen Bilderbüchern. Vortrag im Rahmen der Tagung „Pragmatikerwerb mit Kinderliteratur“ vom 27.-28. September 2018 an der Universität Leipzig.

Porps, Lisa (2018): Überlegungen zur Funktion von Vokativen in Bilderbüchern. Posterpräsentation im Rahmen des Arbeitstreffens der AG Grammatikdidaktik und Sprachbetrachtung zum Thema „Grammatikdidaktik empirisch“ an der Ruhr-Universität Bochum vom 16. bis 17. Februar 2018.

Porps, Lisa (2017): Zum Aspekt der Mehrsprachigkeit im Deutsch-Schwedischen-Masterprogramm „RUBsala“. Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums „Internationale Studiengänge in den Geistes- und Kulturwissenschaften: Chancen, Perspektiven, Herausforderungen“ an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 29. bis 30. Juni 2017.

Porps, Lisa & von Lehmden, Friederike (2017): Potenziale des Vorlesens. Workshop im Rahmen der Fachtagung des Bundesverbandes MENTOR e.V. am 06.05.17 in Heidelberg.

Porps, Lisa (2017): RUBSala & Interkulturelle Sprachdidaktik des Deutschen. Gastvortrag in der Vorlesung „Sprachreflexion“ (Prof. Dr. Björn Rothstein) am 06.02.17 an der Ruhr-Universität Bochum.

Porps, Lisa; Müller-Brauers, Claudia & von Lehmden, Friederike (2016): Inputoptimierung in Bilderbüchern. Posterpräsentation im Rahmen der Interdisziplinären Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES) am 18.11.16 an der PH Heidelberg.

Porps, Lisa (2016): Abschlussbericht – Hat der Vokativ eine Bootstrapping-Funktion im kindlichen Genuserwerb? Vortrag im Rahmen des Bochum-Paderborner Doktorandenkolloquiums am 18.10.16 an der Ruhr-Universität Bochum.

Porps, Lisa (2016): Werkstattbericht – Hat der Vokativ eine Bootstrapping-Funktion im kindlichen Genuserwerb? Vortrag im Rahmen der RUBSALA-Studiengangskonferenz am 08.09.16 an der Uppsala Universitet, Schweden.