Aktuelle Meldungen

DIE NÄCHSTEN SPRECHSTUNDEN IN DER VORLESUNGSFREIEN ZEIT

 Prof. Müller

  • 23. 01. - reguläre Sprechstunde um 12. 00 Uhr
  • 13. 02. 10.00 Uhr
  • 27. 02. 09.00 Uhr
  • 13. 03. 10.00 Uhr
Frau Dr. Fana Schiefen
Wissenschaftl. Assistentin


n. V. via E-Mail  fana.schiefen@uni-muenster.de

Ghana-Fahrt 2019

Dsc 3107 Small
© eigen

Seit 2002 ist die KSHG mit ihrer Partnergemeinde Saints Peter & Paul in Tamale/Ghana geschwisterlich verbunden. Die Partnerschaft lebt vom regelmäßigen Austausch zwischen Studierenden aus Münster und Tamale.

Seit 2005 besteht auch eine wissenschaftliche Kooperation zwischen dem St. Victor´s und St. Augustine Seminary in Tamale und der Katholisch-theologischen Fakultät Münster. Verantwortlich ist Prof. Dr. Dr. Klaus Müller vom Seminar für Philosophische Grundfragen der Theologie. Die Blockveranstaltung „Magic Africa“ ist aus dieser Kooperation entstanden.

Diese Reise ist offen für Studierende aller Münsteraner Hochschulen und Fachbereiche. Für Teilnehmende gilt ein Höchstalter von 26 Jahren.
Zur Vorbereitung auf die Reise findet im SoSe 2019 an der Katholisch-Theologischen Fakultät ein Hauptseminar mit ca. 6 – 7 Abendblöcken statt. Die regelmäßige und aktive Beteiligung hieran ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Austausch- und Studienreise.

In dem internationalen und interkulturellen Seminar zusammen mit Lehrenden und Studierenden aus Nordghana sollen Themen diskutiert werden wie:
- Die Kolonialzeit und die Erfindung eines Kontinents.
- Christus, der aus der Wüste kam: Missionsgeschichte am Beispiel Nordghanas.
- Inkulturation versus Interkulturalität oder: Wer inkulturiert wen?
- Die Debatte um Restitution in der Kolonialzeit geraubter Kunstwerke als Anlass für eine neue Geschichtsschreibung
- Angewandte Theologie der Religionen: Traditional Religion and the Challenge of Witchcraft
- Black Athena und Sokrates im Kral: Die heiße Debatte um die afrikanische Philosophie und die Ideologie der intellektuellen Alterität.
Der Vorbereitungsteil des Seminars im SoSe 2019 umfasst die theoretische und praktische Vorbereitung auf den Seminarblock in Ghana. Dieser besteht aus Diskussionsblöcken, Exkursionen, der Begegnung mit Studierenden, Gemeinden und Bischöfen sowie der Teilnahme am akademischen und kirchlichen Leben in Tamale.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite der KSHG bzw. im LSF oder auf dem Plakat.


Kolloquium zu den Vorlesungen

Das Kolloquium zu den Vorlesungen von Frau Dr. Fana Schiefen findet ab Mittwoch, 07.11. in der Zeit von 10-11 Uhr in Raum DPL 23.401 statt.

Bericht Antrittsvorlesung PD Dr. Gianluca De Candia

Der Bericht zur Antrittsvorlesung von PD Dr. Gianluca De Candia ist nun auf der Webseite des Fachbereichs 2 veröffentlicht worden.

Antrittsvorlesung PD Dr. Gianluca De Candia

Am Donnerstag, 17. Mai 2018 hat die Antrittsvorlesung von Herrn PD Dr. Gianluca De Candia stattgefunden.

Thema:
Der doppelte Auftakt des Gottesgedankens in der Moderne: Das Spiel von Endlich und Unendlich bei René Descartes und Blaise Pascal