FORSCHUNGSSTELLE ANTIKE NUMISMATIK

Tag der Antiken Numismatik
12tangruppenfoto
Vortragende, Sektionsleiter/innen und das Organisationsteam vom 12. Tag der Antiken Numismatik
© Robert Dylka

Seit 2006 wird in Münster alljährlich der „Tag der Antiken Numismatik“ veranstaltet. Nachwuchswissenschaftler und ausgewiesene Numismatiker stellen neueste Forschungen vor, um sie untereinander und mit Münzfreunden zu diskutieren.

Veranstalter sind die Forschungsstelle Antike Numismatik an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, das LWL-Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum sowie der Verein der Münzfreunde für Westfalen und Nachbargebiete e. V. 

NÄHERE INFORMATIONEN FINDEN SIE HIER!

© R. Dylka

Tag der Antiken Numismatik 2017

Der 12. Tag der Antiken Numismatik fand am 3./4. November 2017 im Fürstenberghaus an der WWU statt. Eingeleitet wurde er am Freitag von PD Mag. Dr. Berhard Woytek (Österreichische Akademie der Wissenschaften in Wien), einem der besten Kenner römischer Münzen, der über "Augustus, seine Enkelsöhne und die Nachwelt.
Neues zu den C L CAESARES-Denaren des ersten Princeps
" sprach. Die Bedeutung ikonografischer Detailbeobachtungen und metallurgischer Analysen gleichermaßen stellte er heraus, um eine ungewöhnliche Gruppe (RIC 208) innerhalb der der C L CAESARES-Denare neu datieren und zu bewerten.
Die Veranstaltung am Samstag spannte einen weiten Bogen von der Systematisierung parthischer Königsmünzen hin zu wiederholt verlorenen Münzhorten im Schweizer Bergland. Ein Posterausstellung informierte am Samstag zudem über verschiedene numismatische Projekte in Bochum, Düsseldorf, Freiburg und Münster.
Auch in diesem Jahr konnten wieder von der Numismatischen Kommission der Länder (NK) gestiftete Reisekostenbeihilfen ausgezahlt werden, die drei engagierten Studenten eine Reise nach Münster ermöglichte.
Das Programm finden Sie hier.
Ein bebilderter Bericht folgt demnächst.

Tan-abendvortrag Sarkhosh Curtis
© Institut für Klassische Archäologie und Christliche Archäologie

Tag der Antiken Numismatik 2016

Der letzte Tag der antiken Numismatik fand am 11./12. November 2016 im LWL-Museum für Kunst und Kultur / Westfälisches Landesmuseum statt.

Das Programm und einen bebilderten Bericht der Veranstaltung finden Sie unten in der Tabelle. Außerdem gab es im Vortragssaal auch eine begleitende Poster-Ausstellung; einige der Poster finden Sie im Bericht angehängt

Seit 2016 unterstützt die Numismatische Kommission der Länder den TAN mit Reisestipendien für den wissenschaftlichen Nachwuchs.

Für den Abendvortrag konnten wir Dr. Vesta Sarkhosh Curtis vom British Museum in London gewinnen. Die Kuratorin für Münzen aus dem Mittleren Osten berichtete aus ihrem Spezialgebiet und vermittelte einen Überblick über die Münzprägung von Parthern und Sasaniden, indem sie aus über tausend Jahren Münzgeschichte repräsentative Beispiele auswählte und das Bild einer mitnichten randständigen numismatischen Kulturlandschaft entwarf.

Tag der Antiken Numismatik - Archiv

Eine Liste aller Vortragenden der Veranstaltungen seit 2006 finden Sie hier!

Wissenswertes zum „Logo“ des „Tages der Antiken Numismatik“ finden Sie hier!

Einen Überblick über die Veranstaltungen der letzten Jahre bekommen Sie in der unten stehenden Tabelle. Programm und Bericht lassen sich jeweils anklicken und öffnen.

(NNB = Numismatisches Nachrichtenblatt, hg. von der Deutschen Numismatischen Gesellschaft; GN = Geldgeschichtliche Nachrichten, hg. von der Gesellschaft für Internationale Geldgeschichte e.V.)

TAN Datum Veranstaltungsprogramm Berichte mit bibliografischen Nachträgen Nachweis der Druckversionen
1 11.11.2006 Programm Bericht vom 1. TAN 2006 NNB 56/1, 2007, 38
2 27.10.2007 Programm Bericht vom 2. TAN 2007 NNB 56/12, 2009, 514 f.
3 25.10.2008 Programm Bericht vom 3. TAN 2008 NNB 58/1, 2009, 41 f.; GN 241, 2009, 46 f.
4 30.10.2009 Programm Bericht vom 4. TAN 2009 NNB 59/2, 2010, 54 f.; GN 27, 2010, 48 f.
5 30.10.2010 Programm Bericht vom 5. TAN 2010 NNB 60/5, 2011, 190-193; GN 255, 2011, 156–159
6 15.10.2011 Programm Bericht vom 6. TAN 2011 GN 263, 2012, 279–283
7 27.10.2012 Programm Bericht vom 7. TAN 2012 NNB 62/2, 2013, 53–55
8 12.10.2013 Programm Bericht vom 8. TAN 2013 (nur online)
9 15.11.2014 Programm Bericht vom 9. TAN 2014 NNB 63/3, 2015, 92–94; GN 282, 2015, 423–426
10 14.11.2015 Programm Bericht vom 10. TAN 2015 GN 285, 2016, 153–156
11 12.11.2016 Programm Bericht vom 11. TAN 2016 Schweizer Münzblätter 264, 2016, 124 f.; GN 290, 2017, 101–103
12 4.11.2017 Programm