Psychologie an der Universität Münster

HERZLICH WILLKOMMEN! Die Fachrichtung Psychologie ist für die Bachelor-, Master- und Promotionstudiengänge in der Psychologie sowie für die Vermittlung psychologischer Lerninhalte im Lehramtstudium und im Nebenfach Psychologie zuständig. Sie ist im Fachbereich 7 der Universität Münster mit der Fachrichtung Sportwissenschaft zusammengeschlossen. Das Fach Psychologie gliedert sich in zwei Institute: Ein Institut für Psychologie (IfP), das sowohl Grundlagen-, Methoden- als auch Anwendungsfächer umfasst, und ein "Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung (IPBE)", das die Lehramtsausbildung im Fach Psychologie übernimmt.  Die beiden Institute, die Veranstaltungsräume, das Dekanat und die zentralen Einrichtungen (Support- und Beratungsstellen) des Faches Psychologie befinden sich auf dem Gelände der Fliednerstraße 21.

Erfahren Sie mehr über unser Fach unter Organisation.

Nähreres zu den Studiengängen und deren Inhalten und Schwerpunkten erfahren Sie unter dem Menüpunkt Studium.

So finden Sie uns: Anfahrt 

Promotionspreis im Fach Psychologie geht 2016 an Ricarda Moll

Promotionspreisträgerin Ricarda Moll
© R. Moll

Der in diesem Jahr zum ersten Mal vergebene Promotionspreis wird alle zwei Jahre für eine herausragende Promotion im Fach Psychologie verliehen.

Nach den zentralen Kriterien Originalität und Bedeutung für das Fach Psychologie erhält Ricarda Moll den Preis für ihre Arbeit mit dem Titel (Meta-)Cognitive Parameters of Privacy Regulation on Social Networking Sites. Ihre Studien zum Umgang mit Privatheit auf sozialen Netzwerkseiten zeigen, dass NutzerInnen häufig die Erwartung haben, ihre eigenen Informationen gingen in der Masse aller potenziell verfügbaren Informationen unter. Zudem ist ein Wissen über das potenzielle Publikum, das auf die eigenen Informationen zurückgreifen könnte, nur sehr begrenzt vorhanden.

Die Originalität der Dissertation besteht insbesondere darin, dass Ricarda Moll Ideen aus der Pädagogischen Psychologie, der kognitiven Psychologie, der Sozialpsychologie und den Kommunikationswissenschaften integriert und konzeptionell weiterentwickelt. Damit liefert sie einen neuen und sehr eigenständigen Beitrag zu der Debatte, wie Vertrauen in die digitale Kommunikation aufgebaut und aufrechterhalten wird. Durch ihre Arbeiten leistet sie einen bedeutsamen Beitrag im Bereich der psychologischen Grundlagenforschung, der gleichzeitig von hoher praktischer und gesellschaftlicher Relevanz ist. Der Preis wird von FEEDBACKPEOPLE Managementberatung GmbH unterstützt und ist mit 1000€ dotiert.

Weitere Informationen zu der Forschung von Ricarda Moll finden Sie hier.

Weitere Mitteilungen

  • Die Einführungsveranstaltung für Bachelor-Studierende im ersten Fachsemester findet im Rahmen der Orientierungs-Woche (17.10 - 21.10.2016) am 17.10.2016 von 9-11Uhr in FL39 statt. Bis dahin gibt es keine weiteren Informationsveranstaltungen. Alle zum Studienstart benötigten Informationen werden in dieser Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.
  • Die Einführungsveranstaltung für Master-Studierende im ersten Fachsemester findet im Rahmen der Orientierungs-Woche (17.10 - 21.10.2016) am 18.10.2016 von 12-14Uhr in FL39 statt. Bis dahin gibt es keine weiteren Informationsveranstaltungen. Alle zum Studienstart benötigten Informationen werden in dieser Einführungsveranstaltung bekannt gegeben.
  • Die Ergebnisse der Lehrevaluation (WS2015/16) sind ab jetzt online unter www.uni-muenster.de/PsyEval/ - Einen großen Dank richten wir an alle Studierenden, die daran teilgenommen haben!
  • Der Evaluationsbericht 2014 (für WS 2013/14 und SoSe 2014) und das Evaluationsbericht 2015 über die letzten zwei Semester (WS 2014/15 und SoSe 2015) ist jetzt online abrufbar. Auf der Seiten des Evaluationsteams können Sie die Berichte als PDF-Dateien herunterladen.  Weiter zu den Evaluationsberichten...
  • Anträge auf die Finanzierung von Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre können an die QVM-Kommission geschickt werden. Ein Antragsformular und Information zum Antragsverfahren finden Sie hier. Informationen zu bisherigen geförderten Maßnahmen finden sie hier.
  • Für 2016 steht weiterhin die Möglichkeit für die Finanzierung von Konferenzteilnahmen von Studierenden zur Verfügung. Information zum Antragsverfahren finden Sie in diesem Merkblatt