1-Fach-BA Islamische Theologie

1. Zulassungsverfahren
2. Zulassungsvoraussetzungen
3. Dauer des Studiums
4. Studieninhalte
5. Modulübersicht
6. Berufsfelder
7. Studienfachberatung

1. Zulassungsverfahren
Eine Einschreibung in das erste Semester ist zum Wintersemester möglich. Informieren Sie sich bitte rechtzeitig beim Studierendensekretariat über die für Sie geltenden Einschreibefristen.

Das Bewerbungsverfahren sowie die Einschreibung an der WWU Münster erfolgen ausschließlich über das Online-Bewerbungsportal des Studierendensekretariats.

2. Zulassungsvoraussetzungen
Voraussetzung ist die Hochschulzugangsberechtigung. Ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium oder Hochschulstudium berechtigt ebenfalls zum (Zweit-)Studium an einer Universität. Eine Zulassungsbeschränkung (NC) besteht für diesen Studiengang nicht.

Studieninteressierte aus dem Ausland müssen einen der allgemeinen Hochschulreife gleichwertigen Abschluss vorweisen. Zudem müssen ausreichende Deutschkenntnisse nachgewiesen werden.

Nähere Informationen erhalten Sie im Studierendensekretariat der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster.

3. Dauer des Studiums
Das BA-Studium umfasst sechs Semester mit insgesamt 180 Leistungspunkten und wird mit der Bachelorarbeit abgeschlossen. Der BA-Abschluss befähigt zur Aufnahme des konsekutiven Master-Studiums der Islamischen Theologie.

4. Studieninhalte
Das Bachelor-Studium der Islamischen Theologie setzt sich wissenschaftlich mit der Religion des Islams auseinander.

Die intensive Sprachausbildung im Arabischen bildet die notwendige Grundlage für die inhaltliche Auseinandersetzung und wird die Studierenden während des Studiums begleiten. Daneben sollen auch Kenntnisse einer zweiten Islamsprache erworben werden.

Als Studienschwerpunkte stehen folgende klassisch-theologische Wissenschaftsdisziplinen im Mittelpunkt:

  • Koranwissenschaften (ʿulūm al-qurʾān)
  • Koranexegese (tafsīr)
  • Hadithwissenschaften (ʿulūm al-ḥadīṯ)
  • Prophetische Biografie (sīra)
  • Systematische Islamische Theologie (kalām)
  • Islamische Normenlehre (fiqh und uṣūl al-fiqh)
  • Islamische Philosophie, Ethik und Mystik

Darüber hinaus stehen weitere Themenbereiche im Fokus:

  • Geschichte und Kultur der islamischen Welt
  • Europäische Philosophie und Ideengeschichte
  • Andere Theologien
  • Empirische Islamforschung
  • Komparative Islamische Theologie

Das ZIT Münster bietet den Studierenden durch weitere Lehrveranstaltungen außerdem die Möglichkeit, interdisziplinäre Forschungszugänge zu erschließen.

Hierfür werden folgende Themenbereiche angeboten:

  • Islamische Religionspädagogik
  • Islamwissenschaftliche Zugänge
  • Europäische Kulturgeschichte und politische Bildung
  • Religionssoziologie und -psychologie

5. Modulübersicht

Islamische Theologie 1 Fach Ba Neu


6. Berufsfelder
Den Absolventinnen und Absolventen des Ein-Fach-Bachelors eröffnet sich ein breites Berufsspektrum:

  • Forschung und Lehre
  • Moscheegemeinden
  • Islamische Seelsorge
  • Verbandstätigkeiten
  • Integrations- und Migrationsarbeit
  • Kulturmanagement
  • Erwachsenenbildung
  • Beratungstätigkeiten

7. Studienfachberatung

Daniel Roters