LITERATUR ZUR VERGLEICHENDEN STÄDTEGESCHICHTE 2021

Auf dieser Seite werden ausgewählte Neuerscheinungen rund um das Thema "Städtegeschichte" präsentiert. Die Literaturtitel bilden einen Auszug aus den "Auswahllisten von Neuererscheinungen zur Städtegeschichte", die das IStG regelmäßig zum Jahreswechsel herausgibt.
Der Übersichtlichkeit halber werden die Veröffentlichungen in eine Gliederungsstruktur einsortiert, die sowohl methodische Aspekte berücksichtigt als auch besondere interdisziplinäre Schwerpunkte setzt, wodurch Tendenzen der aktuellen Forschungsliteratur angezeigt werden sollen.
Die Auswahl wird laufend aktualisiert.

Bei Fragen oder Anmerkungen wenden sie sich bitte an Sabina Ruwe
s.ruwe@uni-muenster.de
Tel.: +49-251-83-275-13

GESAMT- UND ÜBERBLICKSDARSTELLUNGEN
Allgemeine Abhandlungen zur Geschichte und Entwicklung des Städtewesens

STADTGESCHICHTEN
Große und kleine Stadtgeschichten, Stadtjubiläumsschriften, Stadtchroniken, Aufsatzsammlungen zur Geschichte einer Stadt


STADTGESCHICHTE NACH EPOCHEN/ZEITABSCHNITTEN
Darstellungen von Einzelstädten während bestimmter Zeiträume


QUELLEN ZUR STÄDTEGESCHICHTE
Editionen, Regestenwerke, Repertorien

METHODIK UND HILFSMITTEL
Forschungsansätze und -diskussionen, Bibliographien, Verzeichnisse etc.


STADTTYPEN
Typologische Ansätze, Vergleichende Studien


STADTRAUM
Stadtgeographie, Topographie, Infrastruktur, Stadtentwicklung, Städtisches Territorium, Städtisches Umland, Städtelandschaften, Wahrnehmung des Raumgefüges


ARCHITEKTUR UND STÄDTEBAU
Stadtplanung, Bau- und Hausforschung, Denkmalpflege

BILDLICHE STADTDARSTELLUNGEN
Historische Stadtansichten, -pläne und Kartenwerke, Fotografien, Ansichtskarten

STÄDTEATLANTEN
Neue Atlasmappen und ergänzende Publikationen

STADTARCHÄOLOGIE
Grabungs- und Funddokumentationen

STADT, POLITIK UND RECHT
Stadtverfassung, Stadtrecht, Rechtsprechung, Politische Prozesse, Städtische Außenbeziehungen

STADT UND WIRTSCHAFT
Finanzwesen, Handel und Gewerbe, Märkte und Messen, Hanse

STADT UND GESELLSCHAFT
Stadtbevölkerung, Städtische Gruppen und Korporationen, Gesellschaftliche Interaktion in der Stadt, Sozialwesen, Geschlechtergeschichte

STADT UND RELIGION
Geistliche und Religionsgemeinschaften, Spiritualität, Klerus, Reformation und Konfessionalisierung

STADT UND KULTUR
Kulturelles Leben, Geistige Strömungen, Bildung und Erziehung, Schriftlichkeit, Kunst und Literatur

STADT UND KONFLIKT
Unruhen, Kriege, Revolutionen

STADT UND GESUNDHEIT
Gesundheits- und Hospitalwesen, Krankheit, Hygiene, auch: Medizinverbrechen

STADT, NATUR UND UMWELT
Naturkatastrophen, Klimageschichte

STADTGESCHICHTE NACH EPOCHEN/ZEITABSCHNITTEN



Joseph Huffman: The imperial city of Cologne. From Roman colony to medieval metropolis (19 B.C.-1125 A.D.) (The early medieval North Atlantic, 2), Amsterdam: Amsterdam University Press, 2018, 280 Seiten, ISBN 978-94-6298-822-4

Peter Csendes / Ferdinand Opll: Wien im Mittelalter. Zeitzeugnisse und Analysen, Wien: Böhlau Verlag, 2021, 440 Seiten, ISBN 978-3-205-21401-4

Arnold Esch: Roma dal Medioevo al Rinascimento (1378-1484) / traduzione di Maria Paola Arena Samonà (La storia. Temi, 81), Roma: Viella, 2021, 416 Seiten, ISBN 9788833134536

Walter Panciera: The Republic of Venice in the 18th century (Viella history, art and humanities collection, 10), Roma: Viella, 2021, 142 Seiten, ISBN 9788833137575

Birgit Bernard: Bingen 1930-1945. Die Zeit des Nationalsozialismus und ihre Vorgeschichte (= Bingen - Geschichte einer Stadt am Mittelrhein, Band 3: 19./20. Jahrhundert, 4), Bad Kreuznach: Verlag Matthias Ess, 2021, 308 Seiten, ISBN 978-3-945676-59-2

Margarette Lincoln: London and the 17th century. The making of the world's greatest city, Yale: Yale University Press, 2021, 384 Seiten, ISBN 9780300248784

Santa Casciani / Heather Richardson Hayton (eds.): A companion to late medieval and early modern Siena (Brill's companions to European history, 23), Leiden: Brill, 2021, 356 Seiten, ISBN 978-90-04-38999-1

Susana Zapke / Elisabeth Gruber (eds.): A companion to medieval Vienna (Brill's companions to European history, 25), Leiden: Brill, 2021, 600 Seiten, ISBN 978-90-04-39575-6

Gerhard Neumeier: Fürstenfeldbruck 1945 bis 1990. Von der Kleinstadt zum Mittelzentrum, Stuttgart: Schnell & Steiner, 2021, 568 Seiten, ISBN 978-3-7954-3602-2

Reinhold C. Mueller: Venezia nel tardo medioevo. Economia e società = Late medieval Venice. Economy and society / edited by Luca Molà, Michael Knapton, Luciano Pezzolo (I libri di Viella, 382), Roma: Viella, 2021, 636 Seiten, ISBN 978-88-33137810


zum Seitenanfang

STADTTYPEN



Werner Freitag / Thomas Tippach (Hg.): Westfälische Kleinstädte um 1900. Typologische Vielfalt, Daseinsvorsorge und urbanes Selbstverständnis (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Westfalen. Neue Folge, 60), Münster: Aschendorff Verlag, 2021, 456 Seiten, ISBN 978-3-402-15141-9

Franziska Neumann: Die Ordnung des Berges. Formalisierung und Systemvertrauen in der sächsischen Bergverwaltung (1470-1600) (Norm und Struktur. Studien zum sozialen Wandel in Mittelalter und Früher Neuzeit, 52), zugleich: Dissertation, Universität Rostock, 2019, Köln: Böhlau Verlag, 2021, 411 Seiten, ISBN 978-3-412-52102-8

Helga Rathjen: Tsingtau. Eine deutsche Kolonialstadt in China (1897-1914) (Ethnographie des Alltags, 8), zugleich: Dissertation, Universität Bremen, 2020, 324 Seiten, ISBN 978-3-205-21264-5

Pia Oehler / Julia Schmidt (Hg.): Bildung - Sammlung - Expertise. Formen und Vermittlungen künstlerischen Wissens in Residenzstädten des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Drittes Atelier des Akademieprojekts "Residenzstädte im Alten Reich" (Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Sonderheft, 3), Kiel: Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, 2021, 76 Seiten

Thomas T. Müller: Mörder ohne Opfer. Die Reichsstadt Mühlhausen und der Bauernkrieg in Thüringen (Schriftenreihe der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, 40), zugleich: Dissertation, Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover, 2016, Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2021, 653 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-7319-1050-3

Walter Panciera: "L'Acqua giusta". Il sistema portuale veneziano nel XVIII secolo (Fonti e studi di storia veneta. Nuova serie, 4), Roma: Viella, 2021, 168 Seiten, ISBN 9788833137483


zum Seitenanfang

 STADTRAUM



Sebastian Schwald: Straßennamen von Bludenz. Die Benennung des öffentlichen Raumes unter Berücksichtigung historischer Benennungsmuster (Bludenzer Geschichtsblätter, 131/132), Bludenz: Geschichtsverein Region Bludenz, 2021, 159 Seiten, ISBN 978-3-901833-50-2

Heike Oevermann: Urban textile mills. Conservation and conversion, Berlin: BeBra Verlag, 2021, 296 Seiten, ISBN 978-3-95410-277-8

Sören Flachowsky: Saubere Stadt, saubere Weste? Die Geschichte der Berliner Stadtreinigung von 1871 bis 1955 mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2021, 899 Seiten, ISBN 978-3-8305-5093-8

Christiane Reinecke: Die Ungleichheit der Städte. urbane Problemzonen im postkolonialen Frankreich und der Bundesrepublik (Kritissche Studien zur Geschichtswissenschaft, 242), zugleich: Habilitationsschrift, Universität Leipzig, 2019, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2021, 386 Seiten, ISBN 978-3-525-31730-3

Elisa Novi Chavarria / Philippe Martin (eds.): Emozioni e luoghi urbani. Dall'antichità a oggi (I libri di Viella, 388), Roma: Viella, 2021, 528 Seiten, ISBN 9788833137407

Jürgen Kramer / Uwe Horst / Werner Hennings: Schaufenster der Nation. Symbolische Machtgesten im öffentlichen Raum von London, Paris und Rom im 19. Jahrhundert (Edition Kulturwissenschaft), Bielefeld: transcript, 2021, 250 Seiten, ISBN 978-3-8376-5612-1

Jack Colliss Harvey: Walking Pepys's London, London: Haus Publishing, 2021, 220 Seiten, ISBN 9781913368289

Henner von Hesberg / Jürgen Kunow / Thomas Otten (Hg.): Die Bildmacht des Denkmals. Ikonisierung und Erleben archäologischer Denkmäler im Stadtbild (Archäologisches Gedächtnis der Städte. Schriftenreihe des Arbeitskreises Bodendenkmäler der Fritz Thyssen Stiftung, 5), Regensburg: Schnell + Steiner, 2021, 221 Seiten, ISBN 978-3-7954-3573-8

Katherine M. Boivin: Riemenschneider in Rothenburg. Sacred Space and Civic Identity in the Late Medieval City, Philadelphia: Pennsylvania State University Press, 248 Seiten, ISBN 978-271-0-08778-8

Emma Mages: Riedenburg. Das Pfleggericht Riedenburg, Altmannstein und Dietfurt (Historischer Atlas von Bayern. Teil Altbayern, Reihe 1, 68), Kallmünz: Verlag Michael Lassleben, 2021, 508 Seiten, ISBN 978-3-7696-6563-5

Paul Bramadat et al. (eds.): Urban religious events. Public spirituality in contested spaces, London: Bloomsbury, 2021, 272 Seiten, ISBN 978-1-350175464

An historical map of Canterbury. From Roman times to 1907, Oxford: Historic Towns Trust, 2021, ISBN 978-0-9934698-8-6 (Karte)

Georg Stöger: Transformationen städtischer Umwelt. Das Beispiel Linz, 1700 bis 1900, Wien: Böhlau Verlag, 2021, 365 Seiten, ISBN 978-3-205-21232-4

Jan Gerchow: Frankfurter Gartenlust, Frankfurt: Frankfurter Societäts-Verlag, 2021, 352 Seiten, ISBN 978-3-95542-400-8


zum Seitenanfang

ARCHITEKTUR UND STÄDTEBAU



Andreas Jüttemann: Berlin (West) - eine unwirtliche Stadt? Stadtautobahnen und Großsiedlungen in der Kritik (1954–1982), Berlin: vbb, Verlag für Berlin-Brandenburg, 2021, 160 Seiten, ISBN 978-3-947215-68-3

Eva Berger: Flachdach, Dachterrasse, Dachgarten. Eine kleine Wiener Geschichte des Wohnens im Freien "zwischen Himmel und Erde" (Österreichische Gartengeschichte, 3), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 150 Seiten, ISBN 978-3-205-21281-2

Wolfgang Pehnt: Städtebau des Erinnerns. Mythen und Zitate westlicher Städte, Berlin: Hatje Cantz, 2021, 235 Seiten, ISBN 978-3-7757-4720-2

Reinhard Wortmann: Die Steinmetzzeichen des Ulmer Münsters. Erfassung und Auswertung 1966-2020 (Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte, 11), Bamberg: Bamberg University Press, 2021, 193 Seiten, ISBN 978-3-86309-768-4

Philippe Chassaigne / Christophe Lastécouères / Caroline Le Mao (éds.): Urbicides. Destructions et renaissances urbaines du XVIe siècle à nos jours (Questions à la ville), Pessac: Publications de la Maison des sciences de l'homme d'Aquitain, 2020, 316 Seiten, ISBN 9782858924752

Andreas Salgo: Neue Blöcke für die Innenstadt. Die IBA '87 in Berlin und der Wiederaufbau der Südlichen Friedrichstadt (Die Bauwerke und Kunstdenkmäler von Berlin. Beiheft, 42), Berlin: Gebrüder Mann, 2021, 480 Seiten, ISBN 978-3-7861-2864-9

Frank Pieter Hesse: "Gärten sollen kein Geschwätz sein". Gustav Lüttge. Gartenkunst der Nachkriegsmoderne (Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs, 40), Hamburg: Dölling und Galutz Verlag, 2021, 448 Seiten, ISBN 978-3-86218-132-2

Joachim Müller / Dirk Schumann (Hg.): Mittelalterliche Stadtbefestigungen in der Mark Brandenburg und in Norddeutschland (Studien zur brandenburgischen und vergleichenden Landesgeschichte, 27) (Schriften der Landesgeschichtlichen Vereinigung für die Mark Brandenburg. Neue Folge, 11), Berlin: Lukas Verlag für Kunst- und Geistesgeschichte, 2021, 400 Seiten, ISBN 978-3-86732-362-8

Wolfgang Müller-Wiener / Johannes Cramer: Wohnhausbau im osmanischen Istanbul (Berliner Beiträge zur Bauforschung und Denkmalpflege, 19), Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2021, 280 Seiten, ISBN 978-3-7319-1035-0

Anja Jackes: Halle-Neustadt und die Vision von Kunst und Leben. Eine Untersuchung zur Planung architekturbezogener Kunst (Reflexe der immateriellen und materiellen Kultur, 7), zugleich: Dissertation, Universität Paderborn, 2015, Berlin: De Gruyter, 2021, 368 Seiten, ISBN 978-3-11-058743-2

Fred Kaspar (Hg.): Krambude, Boutique und Laden (Einblicke - Schriften der Stiftung Kleines Bürgerhaus, 6), Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2021, 208 Seiten, ISBN 978-3-7319-1117-3

Wilko Potgeter / Stefan M. Holzer: Backsteinstadt Zürich. Der Sichtbackstein-Boom zwischen 1883 und 1914, Zürich: Park Books, 2021, 207 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-03860-231-6

Dirk Schubert / Peter Michelis (Hg.): Hamburger und Altonaer Reformwohnungsbau der 1920er Jahre. Vergleichende Perspektiven von Modellen der Moderne (Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs, 41), München: Dölling und Galitz, 2021, 335 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-86218-139-1


zum Seitenanfang

BILDLICHE STADTDARSTELLUNGEN



coming soon ...


zum Seitenanfang

STADT, POLITIK UND RECHT 



Werner Freitag / Martin Scheutz (Hg.): Ein bürgerliches Pulverfass? Waffenbesitz und Waffenkontrolle in der alteuropäischen Stadt (Städteforschung : Reihe A: Darstellungen, 102), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 227 Seiten, ISBN 978-3-412-52108-0

Herbert Diercks / Christine Eckel / Detlef Garbe (Hg.): Das Stadthaus und die Hamburger Polizei im Nationalsozialismus. Katalog der Ausstellungen im Geschichtsort Stadthaus = The Stadthaus and the Hamburg Police during the Nazi era. Catalogue of the exhibitions at the Stadthaus Remembrance Site, Berlin: Metropol-Verlag, 2021, 332 Seiten, ISBN 978-3-86331-573-3

Inge Bily et al.: Sächsisch-magdeburgisches Recht in Tschechien und in der Slowakei. Untersuchungen zur Geschichte des Rechts und seiner Sprache (Ivs saxonico-maidebvrgense in Oriente, 5), Berlin: De Gruyter, 2021, 685 Seiten, ISBN 978-3-11-044402-5

Matthias Lieb: Bürgerschaftliches Engagement für den Umweltschutz in der Stadt seit 1970. Mainz - Wiesbaden - Freiburg im Breisgau (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, 22), zugleich: Dissertation, Technische Universität Darmstadt, 2018, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2021, 388 Seiten, ISBN 978-3-515-13016-5

Jürgen Kramer / Uwe Horst / Werner Hennings: Schaufenster der Nation. Symbolische Machtgesten im öffentlichen Raum von London, Paris und Rom im 19. Jahrhundert (Edition Kulturwissenschaft), Bielefeld: transcript, 2021, 250 Seiten, ISBN 978-3-8376-5612-1

Ludolf Pelizaeus: Les villes des Habsbourg du XVe au XIXe siècle. Communication, art et pouvoir dans les réseaux urbains (Studia Habsburgica, 2), Reims: Épure,

Hans-Wolfgang Bergerhausen: Paulus von Worms (+ 1579). Ein Würzburger Ratsherr, Bürgermeister und Spitalpfleger in seiner Zeit, Würzburg: Echter Verlag, 2021, 334 Seiten, ISBN 978-3-429-05565-3

Fabian Fechner / Barbara Schneider (Hg.): Fernes Hagen. Kolonialismus und wir, Hagen: FernUniversität, 2021, 123 Seiten, ISBN 978-3-00-068095-3

Gabriella Zarri: La chiesa dei principi e celle città tra medioevo e prima età moderna (Uomini e mondi medievali, 67), Spoleto: Centro Italiano di Studi sull'Alto Medioevo, 2021, XXII, 484 Seiten, ISBN 978-3-6809-322-8

Beatrice Borghi / Rolando Dondarini: La "Descriptio civitatis Bononie eiusque comitatus" e i "Praecepta" del cardinale Anglic Grimoard de Grisac (1371) (Miscellanea, 23), Spoleto: Centro Italiano di Studi sull'Alto Medioevo, 2021, X, 260 Seiten, ISBN 978-88-6809-324-2

Peter Bescherer et al.: Urbane Konflikte und die Krise der Demokratie. Stadtentwicklung, Rechtsruck und Soziale Bewegungen (Raumproduktionen: Theorie und gesellschaftliche Praxis, 36), Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 2021, 246 Seiten, ISBN 978-3-89681-057-8

Franziska Neumann: Die Ordnung des Berges. Formalisierung und Systemvertrauen in der sächsischen Bergverwaltung (1470-1600) (Norm und Struktur. Studien zum sozialen Wandel in Mittelalter und Früher Neuzeit, 52), zugleich: Dissertation, Universität Rostock, 2019, Köln: Böhlau Verlag, 2021, 411 Seiten, ISBN 978-3-412-52102-8

Dietrich W. Poeck (Hg.): Das zweite Kolberger Stadtbuch 1373-1436 (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Pommern. Reihe IV: Quellen zur pommerschen Geschichte, 17), Köln: Böhlau Verlag, 2021, 892 Seiten, ISBN 978-3-412-51762-5

Gerold Bönnen: Die Anfänge kommunaler Führungsgremien in Worms (1180 bis 1233) in vergleichendem Blick: Befunde und Thesen zur frühen Ratsbildung, Worms 2021, 85 Seiten

Marc Boone / Claire Billen: Bans et édits pour la ville de Tournai an temps de peste (1349-1351). Les transcriptions retrouvées de Frédéric Hennebert, Brussel: Koninklijke Commissie voor Geschiedenis/Commission royale d'Histoire, 2021, 211 Seiten

Adolf E. Hofmeister / Jan van de Kamp (Hg.): Das Denkbuch des Bremer Bürgermeisters Daniel von Büren des Älteren 1490-1525 (Bremisches Jahrbuch / 2. Reihe, 5), Bremen: Edition Falkenberg, 2021, 400 Seiten, ISBN 978-3-95494-235-0

Meike Buck (Hg.): "wollen wir alle mithelfen, diese Welt umzubauen". Aspekte zur Biographie der Braunschweiger Bürgermeisterin Martha Fuchs (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv Braunschweig, 7), Braunschweig: Verlag Uwe Krebs, 2021, 95 Seiten : Illustraionen, ISBN 978-3-932030-92-5


zum Seitenanfang

STADT UND WIRTSCHAFT



Heike Oevermann: Urban textile mills. Conservation and conversion, Berlin: BeBra Verlag, 2021, 296 Seiten, ISBN 978-3-95410-277-8

Uwe Schirmer: Der Finanz- und Messeplatz Leipzig vom 13. bis zur Mitte des 17. Jahrhunderts. Geldwesen - Waren- und Zahlungsverkehr - Rentengeschäfte (Abhandlungen der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig, Philologisch-historische Klasse, 85,2), Stuttgart: in Kommission bei S. Hirzel, 2021, 68 Seiten, ISBN 978-3-7776-3025-0

Maria Weber: Schuldenmachen. Eine soziale Praxis in Augsburg (1480 bis 1532) (Verhandeln, verfahren, entscheiden, 7), zugleich: Dissertation, Universität Regensburg, 2020, Münster: Aschendorff Verlag, 2021, VII, 334 Seiten, ISBN 978-3-402-14667-5

Reinhard Wortmann: Die Steinmetzzeichen des Ulmer Münsters. Erfassung und Auswertung 1966-2020 (Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte, 11), Bamberg: Bamberg University Press, 2021, 193 Seiten, ISBN 978-3-86309-768-4

Marguerite Figeac-Monthus / Stéphanie Lachaud-Martin (dir.): Ville & vin en France et en Europe du XVIe siècle à nos jours, Bordeaux: La Geste, 2021, 314 Seiten, ISBN 979-10-353-1081-3

Katherine M. Boivin: Riemenschneider in Rothenburg. Sacred Space and Civic Identity in the Late Medieval City, Philadelphia: Pennsylvania State University Press, 248 Seiten, ISBN 978-271-0-08778-8

Gabriel Audisio: Une histoire de l'hôtellerie. Logis et hôtes à Nîmes (1500-1600) (Histoire des temps modernes, 1), Paris: Classiques Garnier, 2021, 392 Seiten, ISBN 978-2-406-10805-4

Andrea Rudorf: Katzbach - das KZ in der Stadt. Zwangsarbeit in den Adlerwerken Frankfurt am Main 1944/45 (Studien zur Geschichte und Wirkung des Holocaust, 5), Göttingen: Wallstein Verlag, 2021, 368 Seiten, ISBN 978-3-8353-3953-8

Mathieu Marraud: Le pouvoir marchand. Corps et corporatisme à Paris d'Ancien Régime (Époques), Ceyzérieu: Éditions Champ Vallon, 2021, 520 Seiten, ISBN 978-10-267-0948-0

Heinke Kalinke / Tobias Weger / Łukasz Bieniasz (Hg.): Breslau. Freizeit und Konsum (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, 81), Berlin: De Gruyter, 2021, 313 Seiten, ISBN 978-3-110702989

Fred Kaspar (Hg.): Krambude, Boutique und Laden (Einblicke - Schriften der Stiftung Kleines Bürgerhaus, 6), Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2021, 208 Seiten, ISBN 978-3-7319-1117-3

Antonio Lazzarini: Boschi, legnami, costruzioni navali. L'arsenale di Venezia fra XVI e XVIII secolo (Deputazione di Storia Patria per le Venezie. Studi, 9), Roma: Viella, 2021, 304 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-88-33137643

Walter Panciera: "L'Acqua giusta". Il sistema portuale veneziano nel XVIII secolo (Fonti e studi di storia veneta. Nuova serie, 4), Roma: Viella, 2021, 168 Seiten, ISBN 9788833137483


zum Seitenanfang

STADT UND GESELLSCHAFT



Eric Burkart / Vincenz Schwab (Hg.): Informationsverarbeitung in der Stadt des 12.-16. Jahrhunderts. Beiträge des interdisziplinären (Post-)Doc-Workshop des Trierer Zentrums für Mediävistik im November 2018 (Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte, Beihefte 2), Trier: Trierer Zentrum für Mediävistik, 2021, 169 Seiten

Werner Freitag / Martin Scheutz (Hg.): Ein bürgerliches Pulverfass? Waffenbesitz und Waffenkontrolle in der alteuropäischen Stadt (Städteforschung : Reihe A: Darstellungen, 102), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 227 Seiten, ISBN 978-3-412-52108-0

Klaus Krüger: Die Inschriften des Stadtgottesackers in Halle an der Saale (1550-1700). Quellen zum Bürgertum einer Stadt in der frühen Neuzeit (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, 12), Berlin: De Gruyter, 2021, 560 Seiten, ISBN 978-3-11-070014-5

Julie Hardwick: Sex in an Old Regime city. Young workers and intimacy in France, 1660-1789, Oxford: Oxford University Press, 2020, ix, 280 Seiten, ISBN 978-0-19-094518-3

Maria Weber: Schuldenmachen. Eine soziale Praxis in Augsburg (1480 bis 1532) (Verhandeln, verfahren, entscheiden, 7), zugleich: Dissertation, Universität Regensburg, 2020, Münster: Aschendorff Verlag, 2021, VII, 334 Seiten, ISBN 978-3-402-14667-5

Christiane Reinecke: Die Ungleichheit der Städte. urbane Problemzonen im postkolonialen Frankreich und der Bundesrepublik (Kritissche Studien zur Geschichtswissenschaft, 242), zugleich: Habilitationsschrift, Universität Leipzig, 2019, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 2021, 386 Seiten, ISBN 978-3-525-31730-3

Katrin Bock: Zwischen bürgerlicher Identität und musikalischer Profession. Die Geschichte der Philharmonischen Gesellschaft Bremen im 19. Jahrhundert (Musik und Klangkultur, 53), zugleich: Dissertation, Universität Bremen, 2019, Bielefeld: transcript, 2021, 352 Seiten, ISBN 978-3-8376-5829-3

Michael Hirschfeld / Franz-Reinhard Ruppert: Arbeitswanderer in Delmenhorst in der Epoche des Kaiserreichs 1871-1918. Böhmen – Eichsfeld – Oberschlesier – Galizier in einer nordwestdeutschen Industriestadt (Oldenburger Studien, 92), Oldeburg: Isensee Verlag, 2021, 400 Seiten, ISBN 978-3-7308-1755-1

Tobias Daniels / Franz Fuchs / Andreas Rehberg (Hg.): Ulrich von Hutten und Rom. Deutsche Humanisten in der Ewigen Stadt am Vorabend der Reformation (Pirckheimer-Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, 33), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2021, 204 Seiten, ISBN 978-3-447-11514-8

Hans-Wolfgang Bergerhausen: Paulus von Worms (+ 1579). Ein Würzburger Ratsherr, Bürgermeister und Spitalpfleger in seiner Zeit, Würzburg: Echter Verlag, 2021, 334 Seiten, ISBN 978-3-429-05565-3

Omer Bartov: Anatomie eines Genozids. Vom Leben und Sterben in einer Stadt namens Buczacz, Berlin: Jüdischer Verlag, 2021, 485 Seiten, ISBN 978-3-633-54309-0

Fabian Fechner / Barbara Schneider (Hg.): Fernes Hagen. Kolonialismus und wir, Hagen: FernUniversität, 2021, 123 Seiten, ISBN 978-3-00-068095-3

Gabriella Zarri: La chiesa dei principi e celle città tra medioevo e prima età moderna (Uomini e mondi medievali, 67), Spoleto: Centro Italiano di Studi sull'Alto Medioevo, 2021, XXII, 484 Seiten, ISBN 978-3-6809-322-8

David Schnur (Hg.): Jüdisches Leben in der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd vom 13. bis ins 17. Jahrhundert (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Schwäbisch Gmünd, 16), Schwäbisch Gmünd: einhorn-Verlag, 2021, 139 Seiten, ISBN 978-3-95747-114-7

Katherine M. Boivin: Riemenschneider in Rothenburg. Sacred Space and Civic Identity in the Late Medieval City, Philadelphia: Pennsylvania State University Press, 248 Seiten, ISBN 978-271-0-08778-8

Gabriel Audisio: Une histoire de l'hôtellerie. Logis et hôtes à Nîmes (1500-1600) (Histoire des temps modernes, 1), Paris: Classiques Garnier, 2021, 392 Seiten, ISBN 978-2-406-10805-4

Astrid Peterle et al (Hg.): Unser Mittelalter! Die erste jüdische Gemeinde in Wien, Wien: Böhlau Verlag, 2021, 203 Seiten, ISBN 978-3-205-21198-3

Tim Corbett: Die Grabstätten meiner Väter. Die jüdischen Friedhöfe in Wien (Schriften des Centrums für Jüdische Studien, 36), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 1041 Seiten, ISBN 978-3-205-20672-9

Andreas Rutz (Hg.): Die Stadt und die Anderen. Fremdheit in Selbstzeugnissen und Chroniken des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit (Städteforschung. Reihe A, 101), Köln: Böhlau Verlag, 2021, 317 Seiten, ISBN 978-3-412-52105-9

Hagen Markwardt / Fruzsina Müller / Bettine Westfeld (Hg.): Konfession und Wohlfahrt im Nationalsozialismus. Beispiele aus Mittel- und Ostdeutschland (Zeitgeschichtliche Forschungen, 57), Berlin: Duncker & Humblot, 2021, 372 Seiten, ISBN 978-3-428-15753-2

Babette Bohn: Women artists, their patrons, and their publics in early modern Bologna, University Park: Pennsylvania State University Press, 2021, 332 Seiten, ISBN 978-0-271-08696-5

Adolf E. Hofmeister / Jan van de Kamp (Hg.): Das Denkbuch des Bremer Bürgermeisters Daniel von Büren des Älteren 1490-1525 (Bremisches Jahrbuch / 2. Reihe, 5), Bremen: Edition Falkenberg, 2021, 400 Seiten, ISBN 978-3-95494-235-0

Jessica Wilde: Die Fabrikation der Stadt. Eine Neuausrichtung der Stadtsoziologie nach Bruno Latour (Urban studies), zugleich: Dissertation, Universität Marburg, 2019, 418 Seiten, ISBN 978-3-8376-5537-7

Hans-Joachim Winckelmann / Gudrun Litz / Kay Peter Jankrift / Heiner Fangerau (Hg.): Die "Ephemeris" des Ulmer Arztes Johann Franc (1649-1725). Reichsstädtisch-territoriale Netzwerke in der frühneuzeitlichen Arztpraxis (Kulturanamnesen, 12), Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2021, 202 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-515-12606-9

Meike Buck (Hg.): "wollen wir alle mithelfen, diese Welt umzubauen". Aspekte zur Biographie der Braunschweiger Bürgermeisterin Martha Fuchs (Mitteilungen aus dem Stadtarchiv Braunschweig, 7), Braunschweig: Verlag Uwe Krebs, 2021, 95 Seiten : Illustraionen, ISBN 978-3-932030-92-5


zum Seitenanfang

STADT UND RELIGION



Klaus Krüger: Die Inschriften des Stadtgottesackers in Halle an der Saale (1550-1700). Quellen zum Bürgertum einer Stadt in der frühen Neuzeit (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, 12), Berlin: De Gruyter, 2021, 560 Seiten, ISBN 978-3-11-070014-5

Stephan Steiner: "Das Reich Gottes hier in Wien". Evangelisches Leben in der Reichshauptstadt während der Regierungsjahre Kaiser Karls VI. (Mitteilungen des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Ergänzungsband, 65), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 213 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-205-21287-4

Tobias Daniels / Franz Fuchs / Andreas Rehberg (Hg.): Ulrich von Hutten und Rom. Deutsche Humanisten in der Ewigen Stadt am Vorabend der Reformation (Pirckheimer-Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, 33), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2021, 204 Seiten, ISBN 978-3-447-11514-8

Reinhard Wortmann: Die Steinmetzzeichen des Ulmer Münsters. Erfassung und Auswertung 1966-2020 (Forschungen des Instituts für Archäologische Wissenschaften, Denkmalwissenschaften und Kunstgeschichte, 11), Bamberg: Bamberg University Press, 2021, 193 Seiten, ISBN 978-3-86309-768-4

David Schnur (Hg.): Jüdisches Leben in der Reichsstadt Schwäbisch Gmünd vom 13. bis ins 17. Jahrhundert (Veröffentlichungen des Stadtarchivs Schwäbisch Gmünd, 16), Schwäbisch Gmünd: einhorn-Verlag, 2021, 139 Seiten, ISBN 978-3-95747-114-7

Katherine M. Boivin: Riemenschneider in Rothenburg. Sacred Space and Civic Identity in the Late Medieval City, Philadelphia: Pennsylvania State University Press, 248 Seiten, ISBN 978-271-0-08778-8

Paul Bramadat et al. (eds.): Urban religious events. Public spirituality in contested spaces, London: Bloomsbury, 2021, 272 Seiten, ISBN 978-1-350175464

Tim Corbett: Die Grabstätten meiner Väter. Die jüdischen Friedhöfe in Wien (Schriften des Centrums für Jüdische Studien, 36), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 1041 Seiten, ISBN 978-3-205-20672-9

Hagen Markwardt / Fruzsina Müller / Bettine Westfeld (Hg.): Konfession und Wohlfahrt im Nationalsozialismus. Beispiele aus Mittel- und Ostdeutschland (Zeitgeschichtliche Forschungen, 57), Berlin: Duncker & Humblot, 2021, 372 Seiten, ISBN 978-3-428-15753-2

Historische Kommission zu Berlin e.v. (Hg.): Das Graue Kloster in Berlin. Perspektiven aus der Geschichte (Kleine Schriftenreihe der Historischen Kommission zu Berlin, 11), Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2021, 228 Seiten, ISBN 978-3-8305-5069-3


zum Seitenanfang

STADT UND KULTUR



Eric Burkart / Vincenz Schwab (Hg.): Informationsverarbeitung in der Stadt des 12.-16. Jahrhunderts. Beiträge des interdisziplinären (Post-)Doc-Workshop des Trierer Zentrums für Mediävistik im November 2018 (Mittelalter. Interdisziplinäre Forschung und Rezeptionsgeschichte, Beihefte 2), Trier: Trierer Zentrum für Mediävistik, 2021, 169 Seiten

Gerrit Deutschländer / Andrea Thiele / Holger Zaunstöck (Hg.): Halles Ruf. Das Image der Stadt in historischer Perspektive (Forschungen zur hallischen Stadtgeschichte, 26), Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2021, 320 Seiten, ISBN 978-3-96311-234-8

Klaus Krüger: Die Inschriften des Stadtgottesackers in Halle an der Saale (1550-1700). Quellen zum Bürgertum einer Stadt in der frühen Neuzeit (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, 12), Berlin: De Gruyter, 2021, 560 Seiten, ISBN 978-3-11-070014-5

Christine Sauer (Hg.): Wunderkammer im Wissensraum. Die Memorabilien der Stadtbibliothek Nürnberg im Kontext städtischer Sammlungskulturen (Beiträge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nürnberg/Stadtbibliothek Nürnberg, 27), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2021, VIII, 197 Seiten, ISBN 978-3-447-11611-4

Henning Steinführer / Gerd Steinwascher (Hg.): Geschichte und Erinnerung in Niedersachsen und Bremen. 75 Erinnerungsorte (Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Niedersachsen und Bremen, 314), Göttingen: Wallstein Verlag, 2021, 512 Seiten, ISBN 978-3-8353-3872-2

Elisa Novi Chavarria / Philippe Martin (eds.): Emozioni e luoghi urbani. Dall'antichità a oggi (I libri di Viella, 388), Roma: Viella, 2021, 528 Seiten, ISBN 9788833137407

Katrin Bock: Zwischen bürgerlicher Identität und musikalischer Profession. Die Geschichte der Philharmonischen Gesellschaft Bremen im 19. Jahrhundert (Musik und Klangkultur, 53), zugleich: Dissertation, Universität Bremen, 2019, Bielefeld: transcript, 2021, 352 Seiten, ISBN 978-3-8376-5829-3

Wolfgang Pehnt: Städtebau des Erinnerns. Mythen und Zitate westlicher Städte, Berlin: Hatje Cantz, 2021, 235 Seiten, ISBN 978-3-7757-4720-2

Tobias Daniels / Franz Fuchs / Andreas Rehberg (Hg.): Ulrich von Hutten und Rom. Deutsche Humanisten in der Ewigen Stadt am Vorabend der Reformation (Pirckheimer-Jahrbuch für Renaissance- und Humanismusforschung, 33), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 2021, 204 Seiten, ISBN 978-3-447-11514-8

Margund Hinz: Das höhere Schulwesen der Stadt Königsberg in Preußen 1800 bis 1915 (Quellen und Forschungen zur Brandenburgischen und Preußischen Geschichte, 54), zugleich: Dissertation, Technische Universität Chemnitz, 2020, Berlin: Duncker & Humblot, 2021, 236 Seiten, ISBN 978-3-428-18166-7

Mitchell G. Ash (ed.): Science in the metropolis. Vienna in transnational context, 1848-1918 (Routledge studies in cultural history, 96) New York: Routledge, 2021, 242 Seiten, ISBN 978-0-367-61258-0

Pauline Valade: Le goût de la joie. Réjouissances monarchiques et joie publique à Paris au XVIIIe siècle (Époques), Ceyzérieu: Éditions Champ Vallon, 2021, 424 Seiten, ISBN 978-10-267-0978-7

Pia Oehler / Julia Schmidt (Hg.): Bildung - Sammlung - Expertise. Formen und Vermittlungen künstlerischen Wissens in Residenzstädten des Spätmittelalters und der Frühen Neuzeit. Drittes Atelier des Akademieprojekts "Residenzstädte im Alten Reich" (Mitteilungen der Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen. Sonderheft, 3), Kiel: Residenzen-Kommission der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen, 2021, 76 Seiten

Heinke Kalinke / Tobias Weger / Łukasz Bieniasz (Hg.): Breslau. Freizeit und Konsum (Schriften des Bundesinstituts für Kultur und Geschichte der Deutschen im östlichen Europa, 81), Berlin: De Gruyter, 2021, 313 Seiten, ISBN 978-3-110702989

Anja Jackes: Halle-Neustadt und die Vision von Kunst und Leben. Eine Untersuchung zur Planung architekturbezogener Kunst (Reflexe der immateriellen und materiellen Kultur, 7), zugleich: Dissertation, Universität Paderborn, 2015, Berlin: De Gruyter, 2021, 368 Seiten, ISBN 978-3-11-058743-2

Babette Bohn: Women artists, their patrons, and their publics in early modern Bologna, University Park: Pennsylvania State University Press, 2021, 332 Seiten, ISBN 978-0-271-08696-5

Hans-Joachim Winckelmann / Gudrun Litz / Kay Peter Jankrift / Heiner Fangerau (Hg.): Die "Ephemeris" des Ulmer Arztes Johann Franc (1649-1725). Reichsstädtisch-territoriale Netzwerke in der frühneuzeitlichen Arztpraxis (Kulturanamnesen, 12), Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2021, 202 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-515-12606-9

Katie Barclay / Jade Riddle (eds.): Urban emotions and the making of the city. Interdisciplinary perspectives (Routledge advances in urban history), New York: Routledge, 2021, 274 Seiten : Illustrationen, ISBN 9780367754600


zum Seitenanfang

STADT UND KONFLIKT



Werner Freitag / Martin Scheutz (Hg.): Ein bürgerliches Pulverfass? Waffenbesitz und Waffenkontrolle in der alteuropäischen Stadt (Städteforschung : Reihe A: Darstellungen, 102), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 227 Seiten, ISBN 978-3-412-52108-0

Place internationale. Urbane Kämpfe von der Pariser Commune bis heute (= Dérive. Zeitschrift für Stadtforschung, 84), Wien: Dérive - Verein für Stadtforschung, 2021, 100 Seiten

Memmingen im Dreißigjährigen Krieg. Leben - Stadt - Krieg. Streiflichter 1618-1648 (Memminger Geschichtsblätter, 2021), Memmingen: Geschichtsverein Memmingen, 2021

Memmingen im Dreißigjährigen Krieg. Chroniken (= Memminger Geschichtsblätter, 2019-2020), Memmingen: Historischer Verein Memmingen e.V., 2021
Band 1 (Memminger Geschichtsblätter, 2019), 395 Seiten
Band 2 (Memminger Geschichtsblätter, 2020), 233 Seiten

Herbert Diercks / Christine Eckel / Detlef Garbe (Hg.): Das Stadthaus und die Hamburger Polizei im Nationalsozialismus. Katalog der Ausstellungen im Geschichtsort Stadthaus = The Stadthaus and the Hamburg Police during the Nazi era. Catalogue of the exhibitions at the Stadthaus Remembrance Site, Berlin: Metropol-Verlag, 2021, 332 Seiten, ISBN 978-3-86331-573-3

Yann Lignereux / Hélène Rousteau-Chambon (dir.): Nantes révolutionnaire. Ruptures et continuités (1770-1830) (Art et société), Rennes: Presses universitaires de Rennes, 2021, 175 Seiten, ISBN 978-2-7535-8085-5

Jan Kurz / Fabian Wehner / Claudia Bade: Blankenese im Nationalsozialismus 1933-39. Entrechtung, Volksgeemeinschaft, Diktatur (Edition Gezeiten, 6), Hamburg: KJM Buchverlag, 2021,403 Seiten, ISBN 978-3-96194-118-6

Omer Bartov: Anatomie eines Genozids. Vom Leben und Sterben in einer Stadt namens Buczacz, Berlin: Jüdischer Verlag, 2021, 485 Seiten, ISBN 978-3-633-54309-0

Peter Bescherer et al.: Urbane Konflikte und die Krise der Demokratie. Stadtentwicklung, Rechtsruck und Soziale Bewegungen (Raumproduktionen: Theorie und gesellschaftliche Praxis, 36), Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot, 2021, 246 Seiten, ISBN 978-3-89681-057-8

Andrea Rudorf: Katzbach - das KZ in der Stadt. Zwangsarbeit in den Adlerwerken Frankfurt am Main 1944/45 (Studien zur Geschichte und Wirkung des Holocaust, 5), Göttingen: Wallstein Verlag, 2021, 368 Seiten, ISBN 978-3-8353-3953-8

John Gagné: Milan undone. Contested sovereignities in the Italien Wars (I tatti studies in Italian Renaissance history), London: Harvard University Press, 2021, 464 Seiten, ISBN 978-0-674248724

Hagen Markwardt / Fruzsina Müller / Bettine Westfeld (Hg.): Konfession und Wohlfahrt im Nationalsozialismus. Beispiele aus Mittel- und Ostdeutschland (Zeitgeschichtliche Forschungen, 57), Berlin: Duncker & Humblot, 2021, 372 Seiten, ISBN 978-3-428-15753-2

Ortwin Pelc (Hg.): Kriegsleiden in Norddeutschland vom Mittelalter bis zum Ersten Weltkrieg (Studien zur Wirtschafts- und Sozialgeschichte Schleswig-Holsteins, 57), Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2021, 345 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-515-12956-5

Thomas T. Müller: Mörder ohne Opfer. Die Reichsstadt Mühlhausen und der Bauernkrieg in Thüringen (Schriftenreihe der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung, 40), zugleich: Dissertation, Gottfried-Wilhelm-Leibniz-Universität Hannover, 2016, Petersberg: Michael Imhof Verlag, 2021, 653 Seiten : Illustrationen, ISBN 978-3-7319-1050-3


zum Seitenanfang

STADT, NATUR UND UMWELT



Sören Flachowsky: Saubere Stadt, saubere Weste? Die Geschichte der Berliner Stadtreinigung von 1871 bis 1955 mit dem Schwerpunkt Nationalsozialismus, Berlin: Berliner Wissenschafts-Verlag, 2021, 899 Seiten, ISBN 978-3-8305-5093-8

Matthias Lieb: Bürgerschaftliches Engagement für den Umweltschutz in der Stadt seit 1970. Mainz - Wiesbaden - Freiburg im Breisgau (Beiträge zur Stadtgeschichte und Urbanisierungsforschung, 22), zugleich: Dissertation, Technische Universität Darmstadt, 2018, Stuttgart: Franz Steiner Verlag, 2021, 388 Seiten, ISBN 978-3-515-13016-5

Eva Berger: Flachdach, Dachterrasse, Dachgarten. Eine kleine Wiener Geschichte des Wohnens im Freien "zwischen Himmel und Erde" (Österreichische Gartengeschichte, 3), Wien: Böhlau Verlag, 2021, 150 Seiten, ISBN 978-3-205-21281-2

Frank Pieter Hesse: "Gärten sollen kein Geschwätz sein". Gustav Lüttge. Gartenkunst der Nachkriegsmoderne (Schriftenreihe des Hamburgischen Architekturarchivs, 40), Hamburg: Dölling und Galutz Verlag, 2021, 448 Seiten, ISBN 978-3-86218-132-2

Georg Stöger: Transformationen städtischer Umwelt. Das Beispiel Linz, 1700 bis 1900, Wien: Böhlau Verlag, 2021, 365 Seiten, ISBN 978-3-205-21232-4

Jan Gerchow: Frankfurter Gartenlust, Frankfurt: Frankfurter Societäts-Verlag, 2021, 352 Seiten, ISBN 978-3-95542-400-8

Jan Synowiecki: Paris en ses jardins. Nature et culture urbaine au XVIIIe siècle (L'environnement a une histoire), Ceyzérieu: Champ Vallon, 2021, 456 Seiten : Illustrationen, ISBN 979-10-267-0968-8


zum Seitenanfang