Das 1939 durch Erich Keyser ins Leben gerufene "Deutsche Städtebuch. Handbuch städtischer Geschichte" ist ein Standardwerk sowohl für die lokale Stadtgeschichte, die vergleichende Städteforschung als auch für Stadtplanung oder Lehre an Universitäten und Schulen.

... mehr zum Projekt

... zur Publikation

Aktuelles Projekt

Logo Hiko Berlin
© HiKo Berlin

Ziel des Forschungsvorhabens ist die Neubearbeitung der neumärkischen Städte bzw. aller ehemals brandenburgischen Städte östlich von Oder und Neiße (einschließlich der wenigen Städte der östlichen Niederlausitz), die heute zu den polnischen Wojewodschaften Lubuskie und Zachodniopomorskie gehören.

Das Projekt ist eingebettet in das Großvorhaben »Deutsches Städtebuch«, das ein grundlegendes Hilfsmittel für die europäische vergleichende Städtegeschichte ist. Die neumärkischen Städte wurden im ersten Band, der 1939 erschien, behandelt. Ihre Neubearbeitung stellt seit Jahrzehnten ein Desiderat der internationalen Stadtgeschichtsforschung dar.

Der Aufbau der Artikel orientiert sich am Gliederungsschema des »Deutschen Städtebuchs«. 20 übergeordnete Punkte geben unter anderem Auskunft über Namen, Ursprung und Gründung, geographische Lage und topographische Veränderungen, rechtliche Aspekte, Demographie, Wirtschaft, Verwaltung, Herrschaftsverhältnisse, Finanzen, Religion sowie Bildungswesen; ferner enthalten sie Informationen zu den überlieferten Quellenbeständen.

Die 34 nach diesen Kriterien neu zu bearbeitenden Städtebuchartikel werden mittels einer Datenbank erfasst und mit Abschluss des Projektes im Rahmen des Informationsportals »Städtegeschichte.de« des Instituts für vergleichende Städtegeschichte in Münster online zur Verfügung gestellt. Ferner werden eine Bibliographie sowie ein Quellenkatalog online abrufbar sein. Nicht zuletzt ist eine Drucklegung des Werkes, deren Finanzierung noch gesichert werden muss, vorgesehen.

Das Team

Wissenschaftlicher Bearbeiter des Projekts ist Dr. Joachim Stephan. Er wird bei seinen Arbeiten von den wissenschaftlichen Hilfskräften Robert Piotrowski, Holger Schmidt und Gerhard Weiduschat unterstützt. Die Projektleitung liegt in den Händen von Prof. Dr. Klaus Neitmann (Direktor des Brandenburgischen Landeshauptarchivs) sowie Prof. Dr. Winfried Schich (Prof. em. Humboldt-Universität zu Berlin).

Neubearbeitungen

Im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Historischer Kommissionen und Landesgeschichtlicher Institute und mit Unterstützung des Deutschen Städtetages, des Deutschen Städtebundes und des Deutschen Gemeindetages.

Band 1 - Schlesisches Städtebuch
hg. im Institut für vergleichende Städtegeschichte an der Universität Münster
von Heinz Stoob und Peter Johanek in Verbindung mit der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen Bonn, bearbeitet von Waldemar Grosch unter Mitarbeit von Heinz Stoob, Maria Elisabeth Grüter und Franz-Joseph Post, 1995. XLIV, 490 S., 1 Faltkarte. [vergriffen]


Band 2 - Städtebuch Brandenburg und Berlin
hg. von Evamaria Engel, Lieselott Enders, Gerd Heinrich und Winfried Schich; Redaktion: Harald Engler, 2000. LXV, 646 S., 1 Faltkarte.


Band 3,2 - Städtebuch Hinterpommern
hg. von Peter Johanek und Franz-Joseph Post in Verbindung mit der Kulturstiftung der deutschen Vertriebenen, bearbeitet von Thomas Tippach unter Mitarbeit von Roland Lesniak, 2003. XIII, 343 S.

Publikationen der Erstauflage

Band I - Nordostdeutschland:
    Provinz Ostpreußen, Freie Stadt Danzig, Provinz Pommern, Land Mecklenburg, Provinz Schleswig-Holstein, Hansestadt Hamburg, Provinz Brandenburg, Reichshauptstadt Berlin und Provinz Schlesien. 1939. 911 S. [vergriffen]
Band II - Mitteldeutschland:
    Land Sachsen, Thüringen, Provinz Sachsen und Land Anhalt. 1941. VIII, 762 S. [vergriffen]
Band III - Nordwest-Deutschland:
  1. Niedersachsen/Bremen. Niedersächsisches Städtebuch. 1952. X, 400 S. [vergriffen]
  2. Westfalen. Westfälisches Städtebuch. 1954. 396 S. [vergriffen]
  3. Landschaftsverband Rheinland. Rheinisches Städtebuch. 1956. 441 S. [vergriffen]
Band IV - Südwest-Deutschland:
  1. Land Hessen. Hessisches Städtebuch. 1957. 478 S. [vergriffen]
  2. Land Baden-Württemberg.

    1. Badisches Städtebuch. 1959. 422 S. [vergriffen]
    2. Württembergisches Städtebuch. 1961. 489 S. [vergriffen]
  3. Land Rheinland-Pfalz und Saarland. Städtebuch Rheinland-Pfalz und Saarland. 1964. 550 S. [vergriffen]
Band V - Bayern. Bayerisches Städtebuch:
  1. Unter-, Mittel- und Oberfranken. 1971. 637 S. [vergriffen]
  2. Ober-, Niederbayern, Oberpfalz und Schwaben. 1974. 758 S. [vergriffen]