© IStG

MÜNSTER URBAN RESEARCH NETWORK (MURN)

Im Wintersemester 2020/21 hat sich das Münster Urban Research Network (MURN) gegründet. An ihm sind zur Zeit über 20 Wissenschaftler:innen der WWU Münster aus unterschiedlichen Disziplinen beteiligt: von der Archäologie, den Altertums- und Literaturwissenschaften, über Geschichte, Anthropologie, Rechts- und Kunstgeschichte bis hin zur Sinologie, Judaistik, Arabistik und Musikwissenschaft.

Ziel von MURN ist es, die an der WWU vorangetriebenen Forschungen zu Städten in Geschichte und Gegenwart zu vernetzen, den interdisziplinären und interepochalen Austausch zu befördern sowie die Zusammenarbeit zwischen Münster und der nationalen und internationalen Städteforschung zu intensivieren.

Hierfür greifen wir auf gewachsene Strukturen vor Ort zurück, vor allem auf das Institut für vergleichende Städtegeschichte. Gemeinsam wollen wir neue Formen und Wege der kooperativen und interdisziplinären Städteforschung entwickeln, erproben und längerfristig etablieren. Geplant sind zunächst unterschiedliche Veranstaltungsformate: Neben internen Netzwerktreffen finden im Sommersemester 2021 und im Wintersemester 2021/22 Public-Lecture-Series zum Oberthema „Gefährdungen und die Neu-/Umordnung städtischer Räume“ statt.

Koordination und Kontakt:
Ulrike Ludwig (Sprecherin)
Philip Hoffmann-Rehnitz