© frontiers

Folgen der Corona-Isolation für Psyche, Verhalten und körperliche Aktivität

In einem Team aus Kanada, Brasilien, Portugal, Spanien und Deutschland betreut Michael Brach ein "Research Topic" bei Frontiers in Psychology:

"Coronavirus Disease (COVID-19): Psychological and Behavioral Consequences of Confinement on Physical Activity, Sedentarism, and Rehabilitation".

Ab sofort können Abstracts und Aufsätze eingereicht werden.

Weitere Info und Diskussion bei ResearchGate und direkt bei Frontiers.

Die Initiative hatte Luis Mochizuki (Sao Paulo) ergriffen, der den AB
Bewegungswissenschaft einige Monate besucht hatte.