© Ismael Brunot

Einladung zum Ausprobieren: ACTIMENTIA

Bewegungsförderung und Demenz: Angebote für Betroffene und Pflegende
Ziel des ERASMUS+ Projekts Actimentia ist die Entwicklung einer interaktiven Online-Plattform zur Förderung der körperlichen Aktivität von Menschen mit kognitiven Einschränkungen oder beginnender Demenz und ihren Pflegenden. Beide Zielgruppen ziehen sich aufgrund der Erkrankung und des Pflegeaufwands häufig aus ihrem sozialen Umfeld zurück, was oft mit eingeschränkter körperlicher Aktivität einhergeht. Um diesen Aspekten aktiv entgegenzuwirken und die Lebensqualität der Betroffenen zu verbessern, erstellt der Arbeitsbereich Active Aging der Universität Münster gemeinsam mit Projektpartnern_innen aus acht Ländern eine Website, die sowohl Pflegende als auch Erkrankte zu mehr Bewegung animieren soll.
Wir laden Betroffene, Betreuende und alle anderen Interessierten herzlich dazu ein, die Plattform unter folgendem Link auszuprobieren:

https://actimentia.org

Hier können Sie Tänze, Übungen und Spiele ausprobieren und unter dem Menüpunkt „Über Actimentia“ einen Feedbackfragebogen ausfüllen.
Wenden Sie sich bei Fragen gerne an das Projektteam vom Institut für Sportwissenschaft der Uni Münster:

Dr. Michael Brach
Gina Krause
Sina Hinternesch