Finanzierungsmöglichkeiten

Die Mehrheit unserer Mitglieder hat ein Promotionsstipendium, auch über eine Stelle als wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in lässt sich die Promotion finanzieren.

Internationale Bewerber:innen können sich direkt bei der Graduate School Practices of Literature um ein DAAD-Stipendium bewerben. Deutsche Bewerber:innen sind darauf angewiesen, sich um eine externe Finanzierung zu bemühen. In Frage kommen etwa Promotionsstipendien öffentlicher Stiftungen. Die Suche nach einem Stipendium und die Bewerbung bei der GSPoL können durchaus parallel erfolgen. Nach einer erfolgreichen Aufnahme in die GSPoL sind wir bemüht, Sie bei der Suche nach Geldgebern zu unterstützen.

Informationen zu Stiftungen und weiteren Beratungsmöglichkeiten finden Sie auf den Seiten der universitären Forschungsförderberatung SAFIR, dort bietet Linda Dieks eine individuelle Beratung zu den Erfolgschancen und Bewerbungsverfahren bei einzelnen Stiftungen. Ferner hat der Bundesverband Deutscher Stiftungen auf seinen Seiten Suchmöglichkeiten nach Stiftungen aller Art.