Gd-logo

Der Girls'Day Mädchenzukunftstag wird deutschlandweit seit 2001 durchgeführt. Die Wurzeln befinden sich in den USA - dort heißt dieser Tag „take our daughters to work day“. Der Sinn des Tages ist jedoch, inzwischen auch europaweit, gleich: Mädchen und junge Frauen sollen die Chance bekommen, Einblicke in sog. Männerberufe zu erhalten. Man erhofft sich davon, dass so Hemmschwellen abgebaut werden und die Quote von Frauen in den Berufsfeldern, in denen sie unterrepräsentiert sind, erhöht wird.

Girlsday Quad

Der Fachbereich Physik beteiligt sich seit 2001 sehr erfolgreich am Girls'Day. Durch Umfragen wissen wir, dass die teilnehmenden Mädchen sowohl Experimente erwarten, aber auch einen Einblick in die Berufswelt einer Physikerin. Immer noch existieren nur abstrakte Vorstellungen davon, wie und wo Physiker/-innen arbeiten. Die Gestaltung des Girls-Day hier in der Physik hat bei den Organisatorinnen so viel Anklang gefunden, dass der bundesweit erhältliche Werbefilm bei uns gedreht wurde.