PA Math. Nat
|

Corona-Pandemie

© PAMNF

Kontakt zum Prüfungsamt
Ab dem Sommersemester 2022 bietet das Prüfungsamt wieder eine persönliche Sprechstunde vor Ort in der Münzstraße an:

Dienstag 9:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr
Mittwoch 9:00 – 12:00 Uhr
Donnerstag 9:00 – 12:00 Uhr und 13:30 – 15:30 Uhr

Individuelle Terminvereinbarungen sind weiterhin möglich. Telefonisch und per Email sind wir von Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 15:00 Uhr und Freitag von 9:00 bis 12:00 Uhr erreichbar.

Bitte beachten Sie, dass die Universität Münster auf einer eigenen Website zur Corona Epidemie auf deren Auswirkungen auf den Studienbetrieb Stellung nimmt. Die dortigen Informationen sind maßgeblich. Es gibt auch eine separate Seite für Studierende. Wir möchten hier lediglich auf die in unserem Prüfungsamt spezifischen Probleme und Fragen eingehen.


Rücktritte

Freiversuchsregelung

Prüfungen

Anmeldung von Abschlussarbeiten

Abgabe von Abschlussarbeiten

Anrechnungen

Einsichtnahme


Rücktritte (13.04.2022):

Mit Beginn des Sommersemesters 2022 müssen die Gründe für einen Prüfungsrücktritt wieder nachgewiesen werden, z.B. per Attest. Sie können Ihr Rücktrittsgesuch und den Nachweis per E-Mail an uns schicken, bitte bewahren Sie aber die Originale der gescannten Nachweise mindestens vier Wochen auf, sofern sich Rückfragen ergeben sollten.

Sofern für bestimmte Prüfungen während der Coronasemester (SoSe 2020, WiSe 2020/21,  und SoSe 2021, WiSe 21/22) besondere Regelungen zum Prüfungsrücktritt galten, gelten diese auch für Wiederholungsprüfungen, die zu Beginn des Wintersemesters Sommersemesters 2021/22 terminiert sind und sich auf Lehrveranstaltungen oder Module eines der Coronasemester beziehen.


Freiversuchsregelung (13.04.2022)

Für alle Prüfungen, die dem SoSe 2022 zugeordnet sind, gelten ausschließlich die Prüfungsbedingungen, die von den regulären Prüfungsordnungen vorgesehen sind. Freiversuche sind entsprechend von den Regelungen der geltenden Prüfungsordnung abhängig.
Sofern für bestimmte Prüfungen während der Coronasemester (SoSe 2020, WiSe 2020/21,  und SoSe 2021, WiSe 21/22) eine Freiversuchsregelung galt, gilt diese auch für Wiederholungsprüfungen, die zu Beginn des Wintersemesters 2021/22 terminiert sind und sich inhaltlich auf Lehrveranstaltungen oder Module beziehen, die während der Corona-Zeit stattgefunden haben. Die Freiversuchsregelung gilt nicht für Täuschungsversuche und Abschlussarbeiten.


Prüfungen / Videoprüfungen (13.04.2022)

Für alle Prüfungen, die dem SoSe 2022 zugeordnet sind, gelten die Prüfungsbedingungen, die von den regulären Prüfungsordnungen vorgesehen sind. Das bedeutet auch: Die Möglichkeit von elektronischen oder Online-Prüfungen ist – wie schon vor der Pandemie – von entsprechenden Regelungen in den einzelnen Prüfungsordnungen abhängig.  Auch Freiversuche, Bedingungen des Prüfungsrücktritts und Möglichkeiten zur Notenverbesserung sind für Prüfungen, die dem SoSe 2022 zugeordnet sind, durch die regulären Prüfungsordnungen geregelt.


Anmeldung von Abschlussarbeiten (13.04.2022)

Die Anmeldung von Abschlussarbeiten ist weiterhin per E-Mail möglich. Bitte beachten Sie den Leitfaden zur Anmeldung von Abschlussarbeiten während der Corona-Krise bei Email und nutzen Sie bitte ausschließlich Ihre universitäre E-Mail-Adresse. Ebenso kann ein Formular (siehe Formular-Link in Ihrem betreffenden Arbeitsbereich) genutzt werden. Das Formular kann auch ausgedruckt eingereicht werden. 


Abgabe von Abschlussarbeiten (13.04.2022)

Für Abschlussarbeiten ist wieder die gemäß Prüfungsordnung definierte Form (i.d.R. Exemplare in Papierform und elektronische Form auf Datenträger) einzuhalten, andernfalls gilt die Arbeit als „nicht bestanden.“

Für die Abgabe der Abschlussarbeit nutzen Sie bitte den Fristenbriefkasten am Schloss (in einem an das Prüfungsamt adressierten Umschlag) oder die persönliche Abgabe im Prüfungsamt zu den Öffnungszeiten.


Anrechnungen (13.04.2022)

Bitte nutzen Sie für Anrechnungen weiterhin das bekannte Formular. Dieses muss weiterhin weder von Studierenden noch von Fachvertreter*innen unterschrieben und gesiegelt werden. Mit dem Versand dieses Formulars und der eingescannten Nachweise (von der uni-muenster.de-Adresse der Fachvertreter*innen mit den Studierenden in CC) an das Prüfungsamt wird bestätigt, dass die Angaben richtig sind.


Einsichtnahme (13.04.2022)

Die Einsichtnahme kann weiterhin per E-Mail erfolgen. Ebenso ist eine Einsichtnahme im Prüfungsamt möglich. Kontaktieren Sie bitte die für Sie zuständige Ansprechperson in der Sachbearbeitung.