Zugang

Grundsätzliche Informationen zur Nutzerkennung der Uni Münster, die Sie für jegliche Anmeldung an Computersystemen innerhalb der Universität benötigen, finden Sie hier.

Wie Sie mit Ihrer Nutzerkennung auch das NWZ nutzen können, erfahren Sie hier.

Bestimmte Dienste können Sie nur innerhalb des Rechennetzes der Universität nutzen und nicht von außerhalb, z.B. von zu Hause. Sie können dann jedoch ein sogenanntes virtuelles privates Netzwerk (VPN) verwenden, um Ihr Endgerät in das Universitätsnetz zu bringen und die Dienste so nutzbar zu machen.

In den allermeisten Universitätsgebäuden können Sie mit Ihrem Notebook, Tablet oder Smartphone auch ein Funknetzwerk nutzen. Über das eduroam-Projekt funktioniert das übrigens auch an den meisten anderen Hochschulen in Europa.