MEET - Where science MEETs industry

Münster Electrochemical Energy Technology (MEET) ist das Batterieforschungszentrum der Universität Münster. Hier arbeitet ein internationales Team aus rund 150 Wissenschaftlern in der Forschung und Entwicklung innovativer elektrochemischer Energiespeicher mit höherer Energiedichte, längerer Haltbarkeit und maximaler Sicherheit. Ziel ist, die Batterie für den Einsatz in Elektroautos und stationären Energiespeicher-Systemen zu verbessern – und das zu möglichst geringen Kosten. Damit will MEET dazu beitragen, die Wettbewerbsfähigkeit seiner Partner regional und überregional in der Batterieforschung – speziell der Lithium-Ionen-Technologie – weiter zu steigern.

Aktuelles

Pionier der Lithium-Ionen Batterie besucht MEET und HI MS

Besuchyoshino Schmal
© MEET/Pia Niehues

So einen spannenden Besucher hat man nicht alle Tage. Am Montag (17.09.2018) begrüßten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom MEET Batterieforschungszentrum (Westfälische Wilhelms-Universität Münster, WWU) und vom Helmholtz-Institut Münster (HI MS, Forschungszentrum Jülich) niemand anderen als den Erfinder der Lithium-Ionen Speichertechnologie: Dr. Akira Yoshino. Mehr lesen

Universität in Taiwan ehrt Martin Winter mit seltener Auszeichnung

Ncku
© HI-GEM

Die taiwanische Cheng-Kung-Nationaluniversität (NCKU) zeichnete Prof. Martin Winter für seine herausragenden und wegweisenden akademischen Leistungen im Bereich der Batterieforschung als Ehrenprofessor (zu Englisch: Honorary Chair Professor) aus. Die Verleihung der Würde fand am 13. September in einem feierlichen Rahmen in Tainan, dem Universitätssitz an der Südwestküste Taiwans, statt. Mehr lesen

Bundesverdienstkreuz für Batterieforscher Prof. Dr. Martin Winter

Winter Verdienstkreuz Web
© Hammerschmidt/MEET

Prof. Dr. Martin Winter, wissenschaftlicher Leiter des Batterieforschungszentrums MEET der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) und Gründungsdirektor des Helmholtz-Instituts Münster (HI MS) am Forschungszentrum Jülich, hat für seine herausragenden Verdienste im Bereich der Batterieforschung das Bundesverdienstkreuz 1. Klasse erhalten. Mehr lesen

JuniorAkademie NRW zu Gast am MEET

Af2a2070 Schmal
© Peter Henley-Smith

Jedes Jahr zur Ferienzeit ziehen ausgewählte Schülerinnen und Schüler in Nordrhein-Westfalen hinaus, um sich zwei Wochen lang mit spannenden Fragen aus der Wissenschaft zu beschäftigen. Als eine der von vier englischsprachigen Ferienakademien, besuchte die JuniorAkademie NRW – Ostbevern, am Freitag (10. August 2018) dabei auch das MEET Batterieforschungszentrum. Mehr lesen

Forscher-Koryphäe aus Israel besucht MEET und HI MS

Aurbach Klein
© WWU/MEET

Mit Freude konnten die Münsteraner Batterieforscherinnen und -forscher am Dienstag und Mittwoch (24.-25.07.2018) eine internationale Berühmtheit auf dem Gebiet der modernen Lithium-Ionen-Batterien und Lithium-Metall- und Magnesium-Batterien begrüßen. Prof. Dr. Doron Aurbach reiste mit zwei seiner Doktoranden von der Bar-Ilan Universität in Tel Aviv zu dem Treffen des gemeinsamen Verbundprojekts MgMeAnS mit dem MEET an. Mehr lesen