WITTKÄMPER, Gerhard W., Prof. em. Dr. iur. Dr. h. c.

o. Professor für Politikwissenschaft
o. Professor für Politikwissenschaft
Institut für Politikwissenschaft
Scharnhorststraße 100
D-48151 Münster
Tel: +49 251 83-29359
Prof.Wittkaemper@t-online.de
Sprechstunde: Da ich im Sommersemester 2016 ein ‚Sabbatical‘ nehme, gilt für die Vereinbarung von Sprechstunden folgendes:
Bitte, melden Sie sich per E-Mail an und benennen Sie mir zwei Wunschtermine mit Uhrzeit zwischen 10 Uhr bis 14 Uhr. Nennen Sie bitte in Ihrer Mail auch den Gegenstand der Besprechung. Sie erhalten dann von mir eine Bestatigung. Bitte, kommen Sie nicht ohne Anmeldung und ohne meine Bestatigung.

  • Forschung

    • Politikwissenschaft, Verwaltungswissenschaft, Organisationswissenschaft, Grenzgebiete zum öffentlichen Recht Deutschlands und Europarecht, Geld- und Währungspolitik
    • Aktuelle Schwerpunkte: Innovation von Mikro- und Makroorganisationen, Umweltpolitik und -verwaltung (deutsche, europäische, internationale), Europapolitiken, Transformation und Globalisierung, Wirtschaft und Finanzen - ihre internationale Ordnung und Steuerung
  • Lehre

    Prüfungsberechtigungen

    • Promotion
    • Magister 
    • Diplom
  • Wiss. Werdegang

    • Jahrgang: 1933 
    • 1956 - 1964: Studium Jura, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Universität Köln 
    • 1971 - 1975: Professor für Politikwissenschaft PH Rheinland, Abt. Köln 
    • 1977 Honorarprofessor Köln 
    • 1975 bis heute: Universitätsprofessor der WWU Münster, 1975-1998 Direktor des Instituts für Politikwissenschaft 
    • 1978 - 1979 und 1985 - 1987 Dekan der Fachbereiche 10 bzw. 06 der WWU Münster
  • Publikationen

    Zurzeit ca. 500 Aufsätze und Bücher zu Problemen der Organisation und Innovation in Staat, Verwaltung und Wirtschaft, Kriminalpolitik, zum Strukturwandel von Technik, Politik, Verwaltung und Wirtschaft, zu Problemen der Kommunal- und Regionalentwicklung, zu Grenzfragen des öffentlichen Rechts, zum weltwirtschaftlichen und europäischen Strukturwandel, zur Umweltpolitik

  • Weiteres

    Mitwirkung an der Ausbildung und Weiterbildung des Managements in Verwaltung und Wirtschaft. Organfunktionen in der Wirtschaft.