© WWU IT

WWU-Kennung (Nutzerkennung)

Eine WWU-Kennung erhält jede*r Studierende der WWU bei der Einschreibung, jede*r Beschäftigte bei Dienstbeginn. Die WWU-Kennung kann nicht verändert werden und bleibt bis zur Exmatrikulation bzw. zum Dienstende gültig. Sie wird für die meisten Onlineverfahren und für den Zugriff auf PC-Arbeitsplätze benötigt.

Kontakt: Nutzerverwaltung

  • WWU-Kennung vergessen

    Melden Sie sich mit Ihrer Matrikelnummer, E-Mail-Adresse oder Vor- und Nachnamen über diese alternative Anmeldung im IT-Portal an. Dort können Sie Ihre WWU-Kennung einsehen.

  • WWU-Kennung beantragen

    Falls Sie noch keine WWU-Kennung besitzen, aber zum berechtigten Personenkreis gehören, können Sie eine Erst-Kennung beantragen. Gegebenenfalls benötigen Sie weitere WWU-Kennungen für spezielle Zwecke. Diese können Sie über unser Online-Formular beantragen.

    Online-Antrag für eine Erst-Kennung (Antrag K)
    Online-Antrag für eine zusätzliche WWU-Kennung

  • Häufige Fragen

    Was sind WWU-Kennungen?
    Um einen Rechner oder einen Dienst (z. B. WLAN, VPN, E-Mail, QISPOS, Learnweb, IT-Portal, Print & Pay) der Universität zu nutzen, benötigen Sie eine persönliche WWU-Kennung (auch zentrale Nutzerkennung, persönliche Nutzerkennung, Username, User-ID, ZIV-Kennung genannt). Eine Kennung ist nur dann aktiv und nutzbar, wenn sie Mitglied in mindestens einer Nutzergruppe ist (Informationen zu Nutzergruppen finden Sie weiter unten auf der Seite). Neben der persönlichen WWU-Kennung können auch eine oder mehrere funktionsbezogene (bzw. unpersönliche) WWU-Kennungen beantragt werden. Dies ist beispielsweise sinnvoll, wenn es nicht zweckdienlich erscheint, die Rechte einer vorhandenen WWU-Kennung durch Aufnahme in weitere Nutzergruppen zu erweitern. Lassen Sie sich hierzu vorab von der Nutzerverwaltung der WWU IT beraten. Eine funktionsbezogene WWU-Kennung muss einer verantwortlichen Person zugeordnet werden. Durch diese Kennung können Berechtigungen für bestimmte Bereiche bereitgestellt und bei Bedarf vollständig an eine neue Leitung übertragen werden.

    Wie erhalte ich eine persönliche WWU-Kennung?

    • Studierende erhalten bei der Immatrikulation automatisch eine WWU-Kennung. Diese wird Ihnen in Ihren Einschreibungsunterlagen mitgeteilt.
    • Bedienstete der Universität und des Fachbereichs Medizin (Medizinische Fakultät) erhalten automatisch eine Kennung, sofern sie im SAP-System des Personaldezernats geführt werden. Die WWU-Kennung wird Ihnen in einem Brief der WWU IT mitgeteilt, der vor Arbeitsbeginn an Ihre zukünftige Arbeitsstelle gesandt wird. Fragen Sie bei Unklarheiten bitte zunächst bei Ihrem Institut nach. Haben Sie keine automatisch erzeugte Kennung erhalten, können Sie eine Kennung über den Antrag auf Nutzung von IT-Dienstleistungen beantragen. Der Antrag muss von der Leitung der jeweiligen Einrichtung genehmigt werden.
    • UKM-Bedienstete außerhalb der Medizinischen Fakultät erhalten nicht automatisch eine WWU-Kennung. Stattdessen kann über den Antrag auf Nutzung von IT-Dienstleistungen eine Kennung beantragt werden. Der Antrag muss von der Leitung der jeweiligen Einrichtung genehmigt werden. 
    • Studierende und Bedienstete der Kunstakademie sowie Studierende von Weiterbildungseinrichtungen der WWU erhalten automatisch eine WWU-Kennung. Diese wird vor Studiums- bzw. Arbeitsbeginn an die entsprechende universitäre Stelle gesandt, sodass diese die Unterlagen an Sie weiterleiten kann. Fragen Sie bei Unklarheiten bitte zunächst bei der für Sie zuständigen Einrichtung nach.
    • Gäste können für die Dauer Ihres Aufenthalts eine Kennung über den Antrag auf Nutzung von IT-Dienstleistungen beantragen. Der Antrag muss von der Leitung der jeweiligen Einrichtung genehmigt werden. Bei der Beantragung muss die Nutzergruppe angegeben werden, in die die Kennung einzutragen ist. Dies kann eine Gast-Gruppe des Instituts sein oder, falls eine solche nicht existiert, die Institutsgruppe.
    • Teilnehmende einer Konferenz/Tagung erhalten nur Zugang zum WLAN und können keine weiteren Dienste nutzen.

    Wie erhalte ich eine zusätzliche WWU-Kennung?
    Falls Sie in begründeten Ausnahmefällen eine zweite persönliche oder funktionsbezogene (unpersönliche) WWU-Kennung benötigen, können Sie diese im IT- Portal beantragen. Klicken Sie dazu in der linken Navigationsspalte auf "WWU-Kennung und Gruppenmitgliedschaften" und dann auf "Zusätzliche WWU-Kennung". Lassen Sie sich dazu vorab von der Nutzerverwaltung der WWU IT beraten, um unnötige Kennungsgenerierungen zu vermeiden.

    Wie kann ich mehrere persönliche WWU-Kennungen zusammenführen?
    Es kommt vor, dass bei Aufnahme Ihres Studiums oder Ihrer Tätigkeit an der WWU zwei Personendatensätze von Ihnen vorhanden sind bzw. eingetragen werden. Dies hat zur Folge, dass für Sie zwei persönliche WWU-Kennungen generiert werden. Um die Verwaltung Ihrer Kennungen und Personendaten zu vereinfachen, ist es sinnvoll, diese Datensätze zusammenzuführen. Melden Sie sich dazu mit der Kennung, die Sie hauptsächlich verwenden möchten, im IT-Portal an. Wählen Sie dann in der linken Navigationsspalte den Punkt „WWU-Kennung und Gruppenmitgliedschaften“ und klicken Sie auf „2 Kennungen –> 1 Person“. Auf dieser Seite geben Sie nun Ihre zweite Kennung ein und folgen den weiteren Anweisungen. Bei diesem Verfahren bleiben beide WWU-Kennungen erhalten, sie werden lediglich miteinander verknüpft. Die Aufgabe einer persönlichen WWU-Kennung ist nur in Ausnahmefällen möglich. In einem solchen Fall wenden Sie sich bitte unter Angabe beider Kennungen an die Nutzerverwaltung der WWU IT. 

    Wie kann ich eine funktionsbezogene (unpersönliche) WWU-Kennung übernehmen?
    Wenn Sie eine funktionsbezogene WWU-Kennung übernehmen möchten, muss Ihnen der*die Besitzer*in die Kennung und das zugehörige Passwort aushändigen. Loggen Sie sich mit Ihrer persönlichen WWU-Kennung im IT-Portal ein. Dort wählen Sie in der linken Navigationsspalte den Punkt „WWU-Kennung und Gruppenmitgliedschaften“ aus und klicken dann auf „Funktion –> Person“. Auf dieser Seite geben Sie nun die gewünschte funktionsbezogene Kennung ein und folgen den weiteren Anweisungen.

    Ich habe meine WWU-Kennung vergessen. Was kann ich tun?
    Sollten Sie Ihr WWU-Passwort kennen, können Sie versuchen, sich über diese alternative Anmeldung im IT-Portal einzuloggen. Diese Anmeldeseite akzeptiert anstelle der WWU-Kennung auch andere Daten: E-Mail-Adresse, Matrikelnummer, Vor- und Nachname usw.. Im Falle einer erfolgreichen Anmeldung können sie oben links im IT-Portal Ihre WWU-Kennung ablesen. Ist Ihnen Ihr WWU-Passwort nicht bekannt, dann finden Sie auf der Passwort vergessen?-Seite weitere Informationen zur Wiederherstellung Ihres Passwortes sowie Kontaktmöglichkeiten bei Problemen.

    Meine WWU-Kennung wurde deaktiviert (bzw. soll deaktiviert werden), obwohl ich noch Zugang zu universitären Diensten benötige. Was kann ich tun?
    Ihre WWU-Kennung wird deaktiviert, wenn sie nicht mehr Mitglied in einer Nutzergruppe ist. Solange Sie Studierende*r bzw. Mitarbeitende*r sind, ist Ihre WWU-Kennung automatisch Mitglied in der allgemeinen Studierenden- bzw. der Mitarbeitenden-Gruppe ("u0dawin" bzw. "u0mitarb"). Wird Ihre WWU-Kennung aus einer dieser Gruppen entfernt, geschieht dies also auf Basis von Informationen der Studierenden- bzw. Personaldatenbank und die WWU IT hat folglich keinen Einfluss auf diesen Vorgang. Bei Fragen oder Einwänden wenden Sie sich also bitte an das Studierendensekretariat (für Studierende) bzw. an das Dezernat 3 - Personalangelegenheiten (für Mitarbeitende). Dort getätigte Änderungen wirken sich nach 2-3 Tagen automatisch auf die Systeme der WWU IT und damit auch auf Ihre WWU-Kennung aus.
    Sollten Sie über das Ende Ihrer Tätigkeit an der Universität Münster hinaus Zugang zu bestimmten Diensten benötigen, müssen Sie die Mitgliedschaft in einer (Instituts-)Gruppe direkt bei der jeweiligen Gruppenleitung beantragen (siehe dazu Wie kann ich die Mitgliedschaft in einer Nutzergruppe beantragen oder verlängern?). Die Mitgliedschaft in einer solchen Gruppe wird nicht automatisch beendet, sondern bleibt bestehen, solange die Gruppenleitung Ihre Verlängerungsanträge bewilligt. Diese Entscheidung obliegt allein der Gruppenleitung; die WWU IT hat darauf keinen Einfluss. Ferner kann es Dienste geben, auf die Sie dennoch nicht zugreifen können. Wenden Sie sich dann bitte direkt an die Anbieter*innen der Dienste.
    Sollten Sie dagegen eine neue Tätigkeit an der Universität Münster aufnehmen, wird entweder Ihre alte WWU-Kennung reaktiviert oder Sie erhalten – entsprechend Ihres Arbeitsvertrags – rechtzeitig vor Arbeitsbeginn eine neue WWU-Kennung, die postalisch an Ihre neue Institutsadresse gesendet wird.

    Wie kann ich eine WWU-Kennung deaktivieren bzw. löschen?
    Eine WWU-Kennung wird deaktiviert, wenn sie in keiner Nutzergruppe mehr Mitglied ist. Bei Exmatrikulation oder Beendigung Ihrer Beschäftigung an der Universität wird Ihre Kennung automatisch aus der entsprechenden Studierenden- bzw. Mitarbeitenden-Gruppe entfernt. Sofern die Kennung nicht darüber hinaus Mitglied in Institutsgruppen ist, wird sie dadurch deaktiviert. Solange Sie jedoch an der Universität studieren oder beschäftigt sind, müssen Sie notwendigerweise eine WWU-Kennung besitzen, da Ihre @uni-muenster.de-Adresse die maßgebliche Korrespondenzadresse zwischen Ihnen und der Universität ist. Möchten Sie eine zusätzliche WWU-Kennung löschen, die Sie nicht mehr benötigen, wenden Sie sich bitte an die Nutzerverwaltung der WWU IT.

    Wie kann ich meine persönlichen Daten (Name, Titel etc.) ändern?
    Studierende haben die Möglichkeit ihre Adresse und Kontaktdaten im SelfService zu ändern. Melden Sie sich dazu mit Ihrer WWU-Kennung und Ihrem WWU-Passwort an, wählen die Kachel "Meine Anträge" aus und klicken dort unten links auf "Antrag stellen". In der sich öffnenden Liste können u. a. Adresse sowie Vor-und Zuname geändert werden.
    Mitarbeitende können diese Änderungen selbst über das SAP-System  unter dem Reiter "Employee Self-Service" –> "Persönliches Profil" vornehmen oder diesbezüglich das Dezernat 3 - Personalangelegenheiten ansprechen. Bitte beachten Sie, dass das SAP-System vor der erstmaligen Nutzung durch den Servicedesk (Tel. 83-30303) freigeschaltet werden muss. Alle Änderungen werden nach spätestens 2-3 Tagen automatisch in die Datenbanken der WWU IT übernommen. Sollten die Änderungen auch nach Ablauf dieser Frist nicht aktiv sein, wenden Sie sich bitte an die Nutzerverwaltung der WWU IT.
    Im Falle einer Namensänderung können Sie Ihren Anzeignamen anschließend im IT-Portal manuell anpassen. Klicken Sie dazu in der linken Navigationsspalte auf "Angaben zur Person" –> "Name" und wählen Sie dort den gewünschten Anzeigenamen aus.

    Wie kann ich einen weiteren E-Mail-Namen erstellen?
    Möchten Sie eine E-Mail-Adresse mit selbst gewähltem Namen nutzen (z. B. Vorname.Nachname@uni-muenster.de), können Sie sich einen sogenannten Wunsch-E-Mail-Namen einrichten. Diesen, sowie fünf weitere E-Mail-Namen, können Sie im IT-Portal in der Rubrik "E-Mail" –> "E-Mail-Namen" eintragen. Der Wunsch-E-Mail-Name ist auch derjenige, der beim Versenden Ihrer Mails und in der Personensuche der WWU (letztes gilt nur für Beschäftigte) angezeigt wird. E-Mails, die an eine der eingetragenen Adressen gesendet werden, landen in demselben Posteingang wie E-Mails an die Haupt-E-Mail-Adresse (WWU-Kennung@uni-muenster.de). Eine Anmeldung an universitären Diensten mit einem Wunsch-E-Mailnamen ist nicht möglich. Dort werden ausschließlich gültige WWU-Kennungen akzeptiert.

    Wie kann ich meinen Exchange-Displaynamen ändern?
    Besteht Ihr Vor- oder Nachname aus mehreren Komponenten (z.B. Doppelname, zweiter Vorname etc.) können Sie den Exchange-Displaynamen einer E-Mail-Adresse eigenständig im IT-Portal ändern. Loggen Sie sich dazu mit Ihrer WWU-Kennung und Ihrem WWU-Passwort ein. Wählen Sie anschließend in der linken Navigationsspalte den Punkt „E-Mail“ aus und klicken dann auf „Exchange-Displayname“. Auf dieser Seite können Sie nun den gewünschte Exchange-Displaynamen auswählen. Sollten Sie den Reiter "Exchange-Displayname" nicht im WWU-IT-Portal angezeigt bekommen, wenden Sie sich bitte telefonisch (83-31600) oder per E-Mail an die WWU IT, um Ihren Exchange-Displaynamen zu ändern.