• Neuigkeiten

    Bachelor- Stundenplan ist nun online!

    Den Stundenplan für das Wintersemester 2021/22 können Sie hier einsehen.


    Erasmus-Bewerbungen bis zum 14.1.2022!

    Hier können Sie Informationen zum Erasmus-Austausch Wintersemester 2022/23 und Sommersemester 2023 einsehen.


    Für einige Studierende mit Beeinträchtigung erweist sich der Präsenzmodus der Lehrveranstaltungen als besondere Herausforderung, da sie sich z.B. aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen dürfen oder zu Corona-Risikogruppen gehören. Sollten Sie selbst aktuell solchen Herausforderungen gegenüberstehen, bemühen wir uns gemeinsam mit Ihnen individuelle Lösungen zu entwickeln. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall für ein Beratungsgespräch an  Annika Strauss.


    QISPOS-Anmeldefrist für das Wintersemester 2021/22

    Am 18. Oktober 2021 beginnt die Anmeldefrist für die Studien- und Prüfungsleistungen. Eine Anmeldung über QISPOS ist unbedingt erforderlich. Eine Nachmeldung seitens der Lehrenden/Geschäftszimmer ist nach dem 14. Dezember 2021 nicht mehr möglich!

    Informationen zu welchen Veranstaltungen Sie sich anmelden müssen, finden Sie in folgenden Dateien.

    Bachelor Modul 1
    Bachelor Modul 3
    Bachelor Modul 5


    Regelung zur Anwesenheitspflicht in den Übungen der Module 2 und 3 (PO 2020; KuSA)

    Der Studienbeirat und der Fachbereichsbeirat des Fachbereichs 08 haben in ihren Sitzungen im Juni 2021 den in der PO 2020 KUSA festgelegten Regelungen zur Anwesenheitspflicht in den beiden Übungen (ethnografische und historisch-anthropologische Methoden) der Module 2 und 3 zugestimmt. Sie haben damit Geltung. Die Anwesenheitspflicht gilt nur für diese beiden Veranstaltungen. In den anderen Lehrveranstaltungen des BA-Studiengangs gibt es weiterhin keine Regelungen zur Anwesenheitspflicht, wir empfehlen aber dringend eine kontinuierliche Teilnahme.

    Auszug aus der Prüfungsordnung bzw. den Modulbeschreibungen:

    BA M2 Regelungen zur Anwesenheit :
    „In der Übung dürfen die Studierenden bei maximal zwei Terminen fehlen. Die Anwesenheit ist notwendig, da die Veranstaltung dem praktischen methodischen Üben und dessen Reflexion dient. Bei mehr als zweimaligem Fehlen kann die Zulassung zur Modulabschlussprüfung verweigert werden.“

    BA M3 Regelungen zur Anwesenheit:
    „In der Übung dürfen die Studierenden bei maximal zwei Terminen fehlen. Die Anwesenheit ist notwendig, da die Veranstaltungen der Methodenreflexion und dem Erwerb von Forschungspraxis an Originalquellen dienen und hierfür u.a. Lesesaalplätze in den Archiven und Sammlungen eigens gebucht und reserviert werden. Bei mehr als zweimaligem Fehlen muss die Zulassung zu den Modulteilprüfungen verweigert werden.“


    Erasmus 2021/22

    Bewerbungen für das Wintersemester 2021/22 und das Sommersemester 2022 können bis Donnerstag, 28. Januar 2021 eingereicht werden. Weitere Informationen finden Sie hier.


    Reakkreditierter Studiengang BA KuSA WS 2020/21


    Zu Beginn dieses Wintersemesters 20/21 tritt der re-akkreditierte Studiengang KuSA mit einer geänderten Studienordnung in Kraft. Der Studiengang wird gemeinsam von den verschiedenen Fächern Europäische Ethnologie / Kulturanthropologie und Ethnologie / Sozial- und Kulturanthropologie angeboten. Die wichtigste Änderung des re-akkreditierten Studiengangs betrifft eine Neuregelung, die Studierenden erlaubt, sich bis zum Ende des 4. Moduls für eine Profilbildung im Fach Ethnologie (Sozial- und Kulturanthropologie) oder Kulturanthropologie (Europäische Ethnologie) zu entscheiden. Ab dem 5. Semester wird das Studium KuSA in einem der beiden Fächer (Europäische Ethnologie/ Kulturanthropologie und Ethnologie/ Sozial-und Kulturanthropologie) fortgeführt und beendet (die sogenannte "Y-Struktur").


    Studierende, die sich im Studiengang KuSA zu einem früheren Zeitpunkt eingeschrieben haben, haben die Möglichkeit, in den re-akkreditierten Studiengang zu wechseln, um nach der neuen Studienordnung (Y-Struktur) zu studieren. Studierende, die einen Wechsel mit Profilbildung Sozialanthropologie erwägen, wenden sich bitte an Annika Strauss.

Kultur- und Sozialanthropologie (Bachelor)


Kultur- und Sozialanthropologie wird seit dem Wintersemester 2006/07 als eigenständiges Bachelor-Studienfach angeboten. Es handelt sich um eine Kooperation des Instituts für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie und des Instituts für Ethnologie.

Der Studiengang begreift sich als breit angelegte kulturwissenschaftliche Grundausbildung, die dem Studierenden die Basis für kultur- und sozialanthropologisches Arbeiten in kulturvergleichenden und kulturhistorischen Bereichen vermittelt.

Zum einen bieten die mit dem B.A. erworbenen Kenntnisse die Voraussetzungen für das weiterführende akademische Studium (MA),  zum anderen sind sie praxisnah und berufsqualifizierend. Die Studierenden werden mit den zentralen Theorien, Begriffen und Arbeitsmethoden der Kultur- und Sozialanthropologie vertraut gemacht und erwerben einen Überblick über die wichtigsten Forschungsfelder bzw. Forschungsgegenstände sowie grundlegende interkulturelle Kompetenzen.

Weitere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Punkten auf der rechten Seite.


Kurzinformation:

Ansprechpartner und Studienberatung:

Dr. des. Annika Strauss
Institut für Ethnologie
Studtstr. 21
48149 Münster
Tel.: +49 251 83-27311
E-Mail

Julius Virnyi, M.A.
Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie
Scharnhorststr. 100
48151 Münster
Tel. +49 251 83-25121
E-Mail

Studiengangwechsel und Einstufung in ein höheres Fachsemester
Prof. Dr. Keller-Drescher


Erste Ordnung zur Änderung der Fächerspezifischen Bestimmungen für das Fach Kultur- und Sozialanthropologie

Erste Ordnung zur Änderung der Fächerspezifischen Bestimmungen für das Fach Kultur- und Sozialanthropologie vom 21.02.2008 vom 14.02.2012.


Information zur auslaufenden Prüfungsordnung PO 2006

Bitte beachten Sie die Fristen in den Jahren 2021/2022 zur Erbringung von Leistungen und der Aufhebung zum 1. Oktober 2022. Letztmaliger Termin zur Ausgabe eines Themas für die Bachelorarbeit ist der 3. August 2021.


Bewerbung für den Bachelorstudiengang Kultur- und Sozialanthropologie

- Welche  Fristen und Termine muss ich beachten?
- Informationen zur Einschreibung.


Anmeldungen zu den Lehrveranstaltung im 1. Semester

Im WiSe erfolgt die Anmeldung zu den Veranstaltungen in der Orientierungswoche über die Fachschaft mit einem Anmeldeschein, der im Geschäftszimmer bei Frau Winkler abgegeben wird.

Bitte beachten Sie auch das Merkblatt zum Bachelorstudiengang Kultur- und Sozialanthropologie.

Dieses Tutorial erleichtert Ihnen die Anmeldung im elektronischen Vorlesungsverzeichnis für das 1. Semester.


Abgaberegelung von Prüfungs- und Studienleistungen

Hier finden Sie die Abgaberegelung von Prüfungs- und Studienleistungen, die seit dem SoSe 2016 in Kraft getreten ist.


BA-Arbeit

Hinweise des Bachelor-Prüfungsamtes zum Anmeldeverfahren betreffend die Bachelorarbeit und das Formular zur Anmeldung der Bachelorarbeit.