Phytotherapiekongress 2019

In bewährtem Ambiente und unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hensel und Frau Prof. Dr. Karin Kraft fand der Jahreskongress 2019 der Gesellschaft für Phytotherapie in den Räumen des PharmaCampus der Westfälischen Wilhelms-Universität statt. Auch der Veterinärmedizin wurde, mit Herrn Prof. Dr. Matthias F. Melzig, wieder ihr besonderer Stellenwert eingeräumt. Fortbildungsveranstaltungen für PTA, Hebammen und Pflegekräfte rundeten das Programm ab.

Fotos

© Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Henning Scheer
  • © Lechtenberg / WWU

„Aktive Vielfalt...“ – das war das Thema 2019 in Münster; hier einige Schwerpunkte aus dem Programm:

  • Antibiotika und Resistenzen
  • Naturstoffe und pflanzliche Extrakte bei viralen Erkrankungen
  • Pharmacomicrobiomics: drugs meet the human microbiome
  • Pyrrolizidinalkaloide und Phytopharmaka
  • Phytotherapie versus Nahrungsergänzungsmittel aus Sicht der Praktiker (Podiumsdiskussion)
  • Naturkeilkunde und Komplementärmedizin in den medizinischen Leitlinien
  • Phytopharmaka und Synergien
  • Phytotherapie ganz praktisch
  • Phytopharmaka und Sicherheit
  • Regulatorik und Pharmakovigilanz
  • Elucidating drug combinations through bacterial systems biology
  • weitere Themenkomplexe: Klinische Studien, Versorgungsforschung, Phytotherapie für die Psyche, in vitro Pharmakologie, Pharmakologie – Reviews, Humanstudien, Qualitätsaspekte und Analytik

Ein detaillierter Kongressbericht folgt.

► Link zur GPT-Seite