Fotos

Prinzipalmarkt
© Foto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller
  • Aasee
    © Foto: Presseamt Stadt Münster / Bernhard Fischer
  • Dom
    © Foto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller
  • Aasee
    © Foto: Presseamt Münster / MünsterView
  • LWL Museum
    © Foto: Presseamt Münter / Britta Roski
  • Schloss
    © Foto: Presseamt Münster / MünsterView
  • Send
    © Foto: Presseamt Münster / Tilman Roßmöller
  • Theater
    © Foto: Presseamt Münster / MünsterView

Studieren in Münster

Nicht nur das praxisorientierte Curriculum und die individuelle Betreuung durch das Institut für betriebswirtschaftliches Management machen das Masterstudium der Wirtschaftschemie in Münster attraktiv.

Der hohe Freizeit- und Lebenswert der Stadt Münster bietet ein einzigartiges studentisches Klima. Ob kulturelle und künstlerische Events, historische Stadtrundgänge oder trendige Barbesuche: Münster zählt zu den abwechslungsreichsten und schönsten Studierenden-Städten Deutschlands.

Durch den verhältnismäßig kleinen Studiengang (max. 30 Studierende pro Jahrgang) entsteht darüber hinaus ein enger Zusammenhalt der Wirtschaftschemie-Studierenden, der von dem Institut gezielt gefördert wird. Die Vielfalt der Studierenden ist ein weiterer Pluspunkt des Studiengangs: junge Menschen aus verschiedenen Teilen Deutschlands, Europas und der Welt, mit unterschiedlichem fachlichen und persönlichen Hintergrund machen das Wirtschaftschemie-Studium in Münster zu einem besonderen Erlebnis.

Studierendenstimmen

Jacqueline Miler, Jahrgang 2018

"Der Master Wirtschaftschemie begeistert mich vor allem durch sein großes Angebot an praxisnahen Veranstaltungen. Bereits ab der ersten Woche gab es Case Studies, Seminare und Innovations-Challenges in Kooperation mit Unternehmen aus der chemischen Industrie. Dadurch werden die theoretisch vermittelten, wirtschaftswissenschaftlichen Inhalte direkt in einen realen Kontext gesetzt und angewandt. Darüber hinaus erhält man die Chance bereits frühzeitig im Studium den Kontakt zur Industrie aufzubauen."

Christin Hedtke, Jahrgang 2017

"Der große Vorteil an Wirtschaftschemie in Münster ist, dass man diesen auch ohne BWL Vorkenntnisse mit dem einfachen BSc in Chemie beginnen kann. Die notwendigen Grundlagen werden während des Studiums alle abgedeckt, dennoch sind gerade die speziellen Einblicke in das Innovationsmanagements besonders für Chemiker interessant. Gerade hier wird einem die notwendige Verbindung von F&E und betriebswirtschaftlichen Kenntnissen bewusst und gezeigt, wovon die zukünftige Arbeitswelt angetrieben wird."

Marina Sebastian, Jahrgang 2016

"Neben der weiteren Vertiefung der Chemie-Kenntnisse bietet das Masterstudium der Wirtschaftschemie auch einen elementaren Überblick über die Wirtschaftslehre. Die Kombination dieser Fachbereiche und die praxisnahen Seminare bilden eine solide Grundlage für den Eintritt ins spätere Berufsleben. Die Größe des Studienganges und der Charme von Münster schaffen eine familiäre Atmosphäre mit Wohlfühlfaktor."

Aktivitäten

Langeweile kommt beim Studium der Wirtschaftschemie in Münster nicht auf. Zahlreiche Angebote in und außerhalb der Universität Münster ergänzen das Studium:

  • Der Hochschulsport bietet den Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Münster ein sehr umfangreiches und vielseitiges Sportprogramm an.
  • An der Universität Münster gibt es eine große Vielfalt an Hochschulgruppen, bei denen sich Studierende und MitarbeiterInnen der WWU engagieren können.
  • Studentische Vereine und Gruppen für Studierende in den Wirtschaftswissenschaften finden Sie hier.
  • Absolvierendennetzwerke: WUM, ACM und andere.