© WWU - Peter Grewer

Brownbag-Lunch: New Horizons in Experimental Medicine

Von Nachwuchswissenschaftlern für Nachwuchswissenschaftler

In informeller Atmosphäre stellen Nachwuchsforscherinnen und -forscher ihre laufenden Projekte vor und tauschen sich mit Kollegen unterschiedlicher Fachdisziplinen aus. Auch Infos und Tipps zu Fördermöglichkeiten und wissenschaftlicher Karriere gehören zu den Themen. Dazu gibt es für alle Teilnehmer belegte Brötchen und Obst.

Der „Brownbag“ – die braune Lunchpaket-Tüte – steht als Symbol für dieses Treffen zur Mittagszeit. Der ungezwungene Rahmen soll lebendige Diskussionen und kreative Denkanstöße begünstigen, und den Teilnehmern ermöglichen, Kontakte für gemeinsame Projekte zu knüpfen.

Präsentiere deine Forschung!

Wer nicht nur zuhören möchte, sondern seine eigene Forschung einmal vorstellen möchte, kann sich gern bei Dr. Sebastian Rumpf melden.

Weiße Kittel, braune Tüten!

Die Universitätszeitung wissen|leben berichtet darüber, wie der Brownbag-Lunch Grundlagenforscher und Kliniker zusammenbringt.

Themen und Termine

Donnerstags von 12:00 bis 13:00 Uhr im Universitätsklinikum Münster (Ebene 05 Ost, Konferenzraum 403). Alle Interessierten sind herzlich willkommen. Das Mittagessen ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

CiM Tips & Dates per E-Mail abonnieren

27.06.2019 Tumor cell imaging targeting KCa3.1? A feasibility study with labeled ligands
Kathrin Brömmel, pharmacist, Institute of Pharmaceutical and Medicinal Chemistry
Christian Paul Konken, chemist, Department of Nuclear Medicine
Import to own diary
04.07.2019 In vivo imaging of human monocytes in murine myocardial infarction
Janette Iking, biologist, Department of Cardiology I
Import to own diary
11.07.2019 Human lung explants: a model for influenza infection and antivirals investigation
Aline Matos, biologist, Institute of Molecular Virology
Import to own diary
Summer break