Maraqa 1

Dr. Salah Eddin Maraqa

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Weiteres

Website: maraqa.org

    • Vita

      Dr. Salah Eddin Maraqa studierte von 2001 bis 2007 Musikwissenschaft, Anglistik und Arabistik an der WWU Münster. 2007 bis 2009 nahm er Lehraufträge am Institut für Arabistik und Islamwissenschaft sowie am Institut für Musikwissenschaft der WWU Münster wahr. 2013 promovierte er in Musikwissenschaft an der JMU Würzburg. Hier war er auch von 2009 bis 2010 Wissenschaftliche Hilfskraft und von 2010 bis 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter. 2012 bis 2013 war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter erneut am Institut für Musikwissenschaft der WWU Münster tätig, bevor er von 2013 bis 2016 die Stelle des Wissenschaftlichen Assistenten am Lehrstuhl für Ethnomusikologie der JMU Würzburg inne hatte. Ab April 2016 ist er Mitarbeiter im CMO-Projekt an der WWU Münster.

    • Publikationen/Publications/Yayınlar

      (Auswahl)

      • Die traditionelle Kunstmusik in Syrien und Ägypten von 1500 bis 1800. Eine 
Untersuchung der musiktheoretischen und historisch-biographischen Quellen, Tutzing 2015.
      • "Auf der Suche nach den Anfängen der 'modernen' arabischen Musiktheorie", in: Die Musikforschung 68/4 (2015), S. 341-352.
      • "How Turkish are 'al-uṣūlāt al-turkiyya' in Kubaysī’s Safīna?", in: Zeynep Helvacı, Jacob Olley, Ralf Martin Jäger (Hrsg.): Rhythmic Cycles and Structures in the Art Music of the Middle East (= Istanbuler Texte und Studien, Bd. 36), Würzburg 2017, S. 211–223.