Der Botanische Garten öffnet am 1.6.2020

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten ab dem 1.6.2020 täglich von 10 bis 19 Uhr. Aufgrund der Corona-Situation bleiben die Pflanzenschauhäuser und einige Bereiche im Freiland geschlossen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.


Führungen im Botanischen Garten

Führungen durch das Freiland sind unter Auflagen wieder möglich. Aktuelle Informationen finden dazu finden Sie hier. Aufgrund der aktuellen Corona Virus Situation in Nordrhein-Westfalen finden weiterhin keine öffentlichen Führungen im Botanischen Garten statt.


Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzlich willkommen auf der Seite des Botanischen Gartens Münster!

Aktuelle Informationen zu Veranstaltungen und saisonalen botanischen Besonderheiten finden Sie unter der Rubrik Besucher-Info

Arbeitstreffen der AG Bildung im Verband Botanischer Gärten e.V.

Am 31. Januar und 1. Februar 2020 fand das Arbeitstreffen der AG Bildung im Verband Botanischer Gärten in Münster statt. Die AG Bildung unterstützt Botanische Gärten bei der pädagogischen Erschließung und Gestaltung des Gartens. Es werden innovative Konzepte für die Öffentlichkeitsarbeit und Bildungsangebote für vielfältige Zielgruppen entwickelt.

Arbeitsgruppe Bildung
© C. Volk
© VBG
Auftakttreffen in Witzenhausen im Januar 2020
© K. Schaller

Pflanzen, Wissen, Engagement -

Entwicklung, Erprobung und Verbreitung innovativer Bildungsformate an Naturschutzakademien und Botanischen Gärten

Dieses dreijährige Projekt dient zur Stärkung des Nachhaltigkeitsgedankens und der zivilgesellschaftlichen Handlungsbereitschaft im Kontext von Umwelt und Politik. Das Projekt soll einen Beitrag leisten zur Umsetzung der Sustainable Development Goals (SDGs), der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt und des Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung. Gefördert wird dieses Projekt durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Die Bundesweiten Projektpartner sind der Verband Botanischer Gärten e.V. (VBG), der Bundesweite Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) und die Universität Kassel. Insgesamt engagieren sich in acht Bundesländern 8 Naturschutzakademien und 11 Botanische Gärten. Im Rahmen dieses Projektes konzipieren die teilnehmenden Naturschutzakademien und Botanischen Gärten eines Bundeslandes gemeinsam innovative Veranstaltungsformate und Bildungsangebote für ihre Einrichtungen.

In Nordrhein-Westfalen beteiligen sich die Natur- und Umweltschutz Akademie NRW in Recklinghausen (NUA), die Botanischen Gärten Bonn und der Botanische Garten Münster.

© VBG/ BANU/ Uni Kassel/ DBU
Viola guestphalica
© WWU/ BG Münster

Förderung für aktiven Naturschutz

Eine steigende Anzahl an Wildpflanzenarten ist in Deutschland in ihrer Existenz gefährdet und einige von ihnen sind in den letzten Jahren so selten geworden, dass sie aktuell vom Aussterben bedroht sind.

Das Projekt Wildpflanzenschutz Deutschland (WIPs De) fördert die Kulturmaßnahmen stark gefährdeter Arten.  Aus den Samen, Sporen und der Stecklingsvermehrung werden in Botanischen Gärten Jungpflanzen für Erhaltungskulturen und die Ansiedlungen am Naturstandort herangezogen. Eine dieser Verantwortungsarten ist das Westfälische Galmeiveilchen (Viola guestphalica, Logo des Botanischen Gartens Münster).

Dieser Endemit wächst nur an einem einzigen Standort in Nordrhein-Westfalen. Der Botanische Garten Münster wird vom Bundesamt für Naturschutz seit Ende 2019 finanziell für die Erhaltungskultur des Westfälischen Galmeiveilchens gefördert, um den Erhalt dieser Verantwortungsart zu gewährleisten.

© BfN
© WWU-Thomas Mohn

Baumtaler-Führungen dank großzügiger Spende

Am 29.11.2019 übergab Herr Krimphove einen gebackenen Scheck über 3000 Euro an den Fördererkreis des Botanischen Gartens. Damit werden von April bis Oktober Führungen für Vorschulkinder, Schulklassen und Ferienbetreuung finanziert. Mit der Spende können 85 Kindergruppen eine kostenlose Führung im Botanischen Garten buchen.

Der Fördererkreis und das Team des Botanischen Gartens bedanken sich herzlich bei Herrn Krimphove für die Unterstützung. Informationen zur Bewerbung erhalten sie hier: Baumtaler-Führungen 

Botanischer Garten der WWU

Pflanzensystematik mit Blick auf das Schloss
© de Lamor-Sellés Schneider

Der Botanische Garten der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster wurde 1803 gegründet und dient als wissenschaftliche Einrichtung der Forschung und Lehre. Darüber hinaus werden hier jedoch weitere Aufgaben wahrgenommen, darunter der Erhalt von Artenvielfalt und genetischen Ressourcen und die Pflege und Vervollständigung wertvoller Pflanzensammlungen.

Gewächshäuser und Orangerie
© de Lamor-Sellés Schneider

Neben seiner Funktion als wissenschaftliche Einrichtung ist der Botanische Garten für die Öffentlichkeit zugänglich. Er bietet seinen Besuchern eine Oase der Ruhe und Erholung mitten in Münster.

Auch wer etwas lernen will, ist hier richtig: Der Botanische Garten bietet zahlreiche Führungen und Veranstaltungen an und informiert über botanische und ökologische Sachverhalte.

Winter im Botanischen Garten
© BG Münster
Frühling im Botanischen Garten
© BG Münster