Im Ausland erbrachte Studienleistungen

Über die Anerkennung Ihrer ausländischen Studienleistungen im Rahmen Ihres Studiums an der WWU Münster entscheiden die ERASMUS- oder Austausch-Koordinatoren in den Fachbereichen und Instituten bzw. die jeweiligen Prüfungsämter. Die fachliche Abstimmung und Zielsetzung des Auslandsstudiums besprechen Sie dementsprechend mit dem zuständigen ERASMUS-Koordinator Ihres Fachbereichs bzw. Ihres Fachs. Gemeinsam mit dem ERASMUS-Koordinator erarbeiten Sie ein sogenanntes Learning Agreement. Darin werden die inhaltlichen Schwerpunkte des Auslandsaufenthalts festgelegt – welche Kurse der Studierende an der Gasthochschule besuchen soll und welche Module oder Kurse der WWU dafür ersetzt werden sollen. Das Learning Agreement wird von Ihnen und dem ERASMUS-Koordinator, bzw. der Person, die später über die Anerkennung entscheidet, unterschrieben.

Zurück an der WWU reichen Sie das Learning Agreement und das Transcript of Records (Notenabschrift/Zeugnis) der Gasthochschule beim ERASMUS-Koordinator, bzw. der Person, die über die Anerkennung entscheidet, ein. Das Prüfungsamt nimmt die anerkannten Leistungen auf.

Empfehlung zur Notenumrechnung