WWU News

|
Münster (upm/jus/pw)

Ehrung für herausragende Leistungen

Sportlerehrung: Rektorat zeichnet 112 Athletinnen und Athleten des Hochschulsports aus
Auch, wenn nicht alle Ausgezeichneten anwesend sein konnten: Rektor Johannes Wessels und Prorektorin Marianne Ravenstein (vorne) durften auch in diesem Jahr jede Menge Medaillen überreichen.<address>© WWU - Friederike Stecklum</address>
Auch, wenn nicht alle Ausgezeichneten anwesend sein konnten: Rektor Johannes Wessels und Prorektorin Marianne Ravenstein (vorne) durften auch in diesem Jahr jede Menge Medaillen überreichen.
© WWU - Friederike Stecklum

Zahlreiche Studierende des Hochschulsports (HSP) der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) erbrachten auch im Jahr 2016 in nationalen und internationalen Wettkämpfen wieder sportliche Höchstleistungen. 112 Athletinnen und Athleten zeichnete das Rektorat deshalb am Freitagabend (27. Januar) bei der Sportlerehrung in der Aula des Schlosses aus.

"Die WWU unterstützt Sie aus großer Überzeugung, damit Sie es weiterhin schaffen, Studium und Spitzensport miteinander zu verbinden", betonte Dr. Marianne Ravenstein, Prorektorin für Studium und Lehre an der WWU. Gemeinsam mit Rektor Prof. Dr. Johannes Wessels nahm sie die Siegerehrung vor. Den Ehrenamtspreis des Förderkreises Hochschulsport überreichte dessen Vorsitzender Claus Dapper an Kadir Kock für seinen herausragenden Einsatz als Übungsleiter und Obmann im Fitness- und Kraftsport.

Ausgezeichnet wurden die HSP-Sportler, die bei nationalen und internationalen Wettkämpfen in den Individualsportarten die Plätze eins bis sechs beziehungsweise in den Mannschaftssportarten die ersten drei Ränge belegten.

Liste der geehrten Studierenden:

Basketball (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in München - 1. Platz)

Anselm Hartmann
Jan König
Andrej König
Stephan Kreutzer
Guido Narendorf
Leo Padberg
Attila Göknil
Konrad Tota
Andreas Placke
Leif Stehen
Max Bräutigam
Arne Tigges

Christoph Schneider (Obmann und Trainer)
Marco Lenz (Betreuer)

Boxen (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Marburg)

Birte Bookmeyer, Feder Frauen A, 2. Platz
Martin Houben, Halbschwer Männer A, 1. Platz

Ludger Rothues (Obmann)

Ergorudern (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Bremen)

Maike Eckert, Leichtgewicht, Frauen Einer, 2. Platz

Franz Winulf Baade (Obmann)

Fechten (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Aachen – Damendegen Team, 1. Platz)

Marie-Louise Klare
Esther Pasch
Kira Herchner

Marius Neumann (Obmann)

Futsal (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Tübingen – Damen-Team, 1. Platz)

Laura Rieping
Jeanne Lengersdorf
Sarah Zinn
Sophia Schlautmann
Eva Tingelhoff
Greta Kleine-Kalmer
Dana Gerhardt
Lena Gosewinkel
Lea Kohlmann
Thea Fullenkamp
Kathrin Klimas

Julian Offermann (Trainer)
Eduard Nickel (Trainer)
Georg von Coelln (Obmann)

Futsal (Europäische Hochschulsport-Spiele (EUSA-Games) 2016 in Zagreb – Damen-Team, 2. Platz)

Laura Rieping
Jeanne Lengersdorf
Eva Tingelhoff
Greta Kleine-Kalmer
Dana Gerhardt
Lena Gosewinkel
Lea Kohlmann
Thea Fullenkamp
Kathrin Klimas
Marie Gosewinkel

Julian Offermann (Trainer)
Eduard Nickel (Trainer)
Georg von Coelln (Obmann)

Futsal (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Tübingen – Herren-Team, 1. Platz)

Alexander Hock
Gunnar Kaib
Henrique Mota
Maik Solisch
Moritz Auth
Robin Kersten
Eike Wessels
Mirco Husmann
Mikhail Fedorov
Eduard Nickel

Georg von Coelln (Obmann)

Golf (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Herzogenaurach – Einzel Damen, 1. Platz)

Nicola Rössler

Hannes Kühn (Obmann)

Judo (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Bonn)

Alina Burgheim, - 48kg, 5. Platz
Natalia Schauseil, - 70kg, 3. Platz

Theresa Groß-Thebing (Obfrau)
Thilo Titze (Obmann)

Leichtathletik (Deutsche Hochschulmeisterschaft in der Halle 2016 in Frankfurt/Kalbach)

Christian Kupper, 400m Männer, 2. Platz
Jonas Breitkopf, 200m Männer, 3. Platz
Hendrik Rössler, Kugelstoßen, 4. Platz

Luisa Bodem (Obfrau)

Leichtathletik (Deutsche Hochschulmeisterschaft Freiluft 2016 in Frankfurt/Kalbach)

Margot Julia Wyrwoll, 800m Frauen, 5. Platz
Dina Hemsing, Hochsprung Frauen, 4. Platz, sowie Weitsprung Frauen, 6. Platz
Fenja Gude, Weitsprung Frauen, 5. Platz
Felix Witte, 400m Hürden Männer, 3. Platz
Yannick Schöckel, Weitsprung Männer, 1. Platz
Maurice Füllen, Weitsprung Männer, 5. Platz
Sebastian Dietl, Kugelstoßen Männer, 6. Platz, sowie Diskuswurf Männer, 2. Platz

Luisa Bodem (Obfrau)

Reiten (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Münster)

Ruth Kaumann, Einzel Springen, 3. Platz

Kristin Hoppe (Obfrau)
Liesa Schaller (Obfrau bis 2016)
Sophia Frobel (Obfrau ab 2017)

Rudern (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Bremen)

Marie Verspohl und Luisa Neerschulte, SF 2x, 2. Platz
Luisa Neerschulte, SF 1x, 1. Platz
Freya Zündorf, EUC-Nominierung 2017
Lena Janecke, EUC-Nominierung 2017
Maike Eckert, EUC-Nominierung 2017
Stefanie Martin, EUC-Nominierung 2017

Franz Winulf Baade (Obmann)

Rudern (EUG 2016 in Zagreb – SF4x-LG Leichtgewichts-Frauendoppelvierer, 2. Platz)

Freya Zündorf
Lena Janecke
Maike Eckert
Stefanie Martin

Franz Winulf Baade (Obmann und Trainer)

Schwimmen (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Göttingen)

Katharina Thoma, 200m Freistil weiblich, 3. Platz
Lena Thiehöfe, 200m Brust weiblich, 4. Platz
Inga Brüggenhorst, 200m Brust weiblich, 5. Platz, sowie 100m Brust weiblich, 5. Platz
Daniel Gensorowsky, 100m Rücken männlich, 5. Platz

Alexander Bergenthal (Obmann)
Sarah Rentmeister (Trainerin)

Trampolin (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Konstanz)

Phyllis Lensker, Einzel Frauen, 2. Platz
Kirsten Grotefeld, Einzel Frauen, 4. Platz
Phyllis Lensker und Kirsten Grotefeld, Synchron Frauen, 2. Platz
Inga Höben, Mannschaftswertung, Uni Münster I, 3. Platz
Kirsten Grotefeld, Mannschaftswertung, Uni Münster I, 3. Platz
Sina Klabunde, Mannschaftswertung, Uni Münster I, 3. Platz
Phyllis Lensker, Mannschaftswertung, Uni Münster I, 3. Platz

Florian Asbeck (Obmann)

Triathlon (Deutsche Hochschulmeisterschaft 2016 in Mönchengladbach)

Daniel Mehring, Einzel, Sprintdistanz, 3. Platz

Nils Kräuter (Obmann)

Wellenreiten (adh-open 2016 in Seignosse Plage / Frankreich)

Marie Reismann, Wellenreiten/Longboard, 3. Platz

Links zu dieser Meldung