Kurzmeldungen

* Info für die Erstsemester: wir haben unsere gesamten Studiengänge reakkreditiert. Dementsprechend haben sich die Curricula geändert. Sie werden in Kürze veröffentlicht, sobald eine endgültige Entscheidung seitens der Verwaltung gefallen ist. Wir bitten Sie daher um Verständnis.

* Außercurriculare Vereinbarungen:
Das Zentrum für Islamische Theologie bietet ab dem Wintersemester 2016/17 nur in Einzelfällen und nach Prüfung des Antrags außercurriculare Vereinbarungen an.
Studierende, die an außercurricularen Vereinbarungen interessiert sind, müssen so schnell wie möglich wie folgt verfahren:
• Sie stellen einen Begründungsantrag bei Frau Hanane El Boussadani, Studienkoordinatorin des Zentrums für Islamische Theologie, und reichen ihn schriftlich ein
• Zum Antrag muss eine Leistungsübersicht hinzugefügt werden
Sobald die Anträge bearbeitet werden, wird die jeweilige Person benachrichtigt.

Aufgrund der Feiertage bleibt die Bibliothek vom 23.12.2016 - 06.01.2017 geschlossen.

Verständnis von Krankheit, Leid...

Fortbildung für katholische KlinikseelsorgerInnen
20161119 Kloster Oberzell By Damtesc20161119 Kloster Oberzell By Damtesc
© DamTESC

Am 18./19.11.2016 leitete Daniel Roters, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie, einen Workshop zum „Verständnis von Krankheit, Leid, Sterben und Tod im Islam“, indem einerseits theoretisch theologische Auffassungen aus islamischer und aus christlicher Sicht mit den Teilnehmern erörtert wurden. Dr. Dr. med. Leyla Fröhlich-Güzelsoy, muslimische...

Al-Azhar-Dokumente

Ahmet Abd-Elsalam
2016 Abd-elsalam Al-azhar-dokumente2016 Abd-elsalam Al-azhar-dokumente
© ZIT

Der vom ZIT-Mitarbeiter Ahmed M. F. Abd-Elsalam mitherausgegebene Sammelband umfasst acht Artikel von sieben ägyptischen und arabischen Islamwissenschaftler, die sich mit der Rolle der größten sunnitischen religiösen Institution und Bildungseinrichtung Al-Azhar während und nach der jüngsten ägyptischen Revolution 2011-2013 befasst haben.Einige der Autoren waren beim Erstellen...

Einführung in die Wissenschaften des Hadith

Mohammad Gharaibeh
2016 Gharaibeh Hadith2016 Gharaibeh Hadith
© ZIT

Pünktlich zum Start des Wintersemesters erscheint ein weiterer Titel in der „Studienreihe Islamische Theologie“. Das Werk „Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur“ von Mohammad Gharaibeh verfolgt einen historischen Zugang in der Beschreibung der Entwicklung der islamischen Hadithwissenschaften und ist insofern als Lehrbuch für das Fach hervorragend geeignet...

Diskussion mit Dominic Musa Schmitz

Veranstaltungsreihe "ZIT im Gespräch mit..."
20161117 Zitimgespraech Schmitz20161117 Zitimgespraech Schmitz
© ZIT / Ergon Verlag

Im Gespräch mit….* wird Dominic Musa Schmitz sein Buch „Ich war Salafist. Meine Zeit in der islamistischen Parallelwelt“ vorstellen, das den Weg von der Konversion zum Islam mit 17 Jahren, dem Leben in der Szene und schließlich dem Austritt aus dieser nachzeichnet. Im anschließenden Gespräch mit Prof. Mouhanad Khorchide wird Herr Schmitz über Wege in die Radikalisierung, die Attraktivität des salafistischen...

Habibie ruft zum Dialog auf

Indonesiens Ex-Präsident spricht an der WWU
20161110 Habibie20161110 Habibie
© Peter Grewer/WWU

Indonesiens Ex-Präsident Prof. Dr. Bacharuddin Jusuf Habibie hat sich bei einem Besuch an der Universität Münster für den friedlichen Dialog der Religionen ausgesprochen. Der interreligiöse Austausch sei „essentiell für das friedliche Zusammenleben“ in einer Gesellschaft, in der Menschen unterschiedlichster Glaubensrichtungen lebten, sagte er am Mittwochabend bei einer Veranstaltung des ZIT...

Wie demokratiefähig ist der Islam?

Vortrag und Podiumsdiskussion
Bacharuddin Jusuf HabibieBacharuddin Jusuf Habibie
© Office of the Vice President / The Republic of Indonesia

Vortrag und Podiumsdiskussion mit dem ehemaligen Präsidenten Indonesiens Prof. Dr. Bacharuddin Jusuf Habibie
Der ehemalige Präsident von Indonesien, Prof. Dr. Bacharuddin Jusuf Habibie, wird kommende Woche an der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster erwartet. Der Wissenschaftler und Politiker hält einen öffentlichen Vortrag...

Nachruf

Zum Tode von Muhammad Salim Abdullah
Muhammad Salim AbdullahMuhammad Salim Abdullah
© Privat

Mit Muhammad Salim Abdullah verlieren die Muslime in Deutschland einen Chronisten ihrer Geschichte. Der 1931 in Bad Salzuflen geborene Salim Abdullah war Seniordirektor des vom syrischen Studenten Nafi Teschelbi 1927 in Berlin gegründeten Zentralinstitut Islam-Archiv-Deutschland, auf dessen Initiative 1986 in Berlin der Islamrat für die Bundesrepublik Deutsch-land gegründet worden war...

The Islamic Manuscript Association

Einführung in die islamische Kodikologie
2016 Islamic Codicology2016 Islamic Codicology
© ZIT

In regelmäßigen Abständen bietet die Islamic Manuscript Association mit Sitz in Cambridge umfangreiche Schulungen im Umgang mit orientalischem Handschriftenmaterial an. Forscherinnen und Forscher, die eng an Manuskripten arbeiten oder vermehrt in Berührung mit arabischen, persischen oder türkischen Handschriften kommen, erhalten durch entsprechende Angebote eine umfangreiche Einführung...

224 neue Studierende am ZIT

Studienjahr 2016/17
Tagung 2 1Tagung 2 1
© (CC0 Public Domain)

Zum Wintersemester 2016/17 haben sich 224 Studierende am Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) eingeschrieben. Über 2000 Studieninteressierte haben sich für dieses Studienjahr beworben. „Die große Zahl an Bewerberinnen und Bewerbern zeigt weiterhin das hohe Interesse an und das große Vertrauen der muslimischen Basis in den Standort Münster...

Diskussion mit Ulrich Nitschke

Veranstaltungsreihe "ZIT im Gespräch mit..."
20161012 Nitschke Ulrich20161012 Nitschke Ulrich
© ZIT

"Im Gespräch mit" wird Ulrich Nitschke, studierter Theologe und Sozialwissenschaftler, mit Prof. Milad Karimi über die Rolle der Religion in der Entwicklungspolitik diskutieren. Dabei steht die Frage im Mittelpunkt, wie das Potenzial von Religion für eine nachhaltige Entwicklung und Frieden besser einbezogen werden kann. Gemeinsam mit Akteuren der Zivilgesellschaft wie Religionsvertretern sollen...

"Sorge" als Grundhaltung

Hospiz- und Palliativkongress
20161011 Hospitz Und Palliativverein20161011 Hospitz Und Palliativverein
© Thomas Wilk, Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart

Am 11. Oktober 2016 trafen sich mehr als 500 Fachleute zum Zweiten Hospiz- und Palliativkongress Baden-Württemberg in der Liederhalle in Stuttgart. Zentrales Thema des Kongresses war „Sorge“ als Grundhaltung gegenüber anderen Menschen. Wie wirkt der „Sorge-Gedanke“ von Hospizkultur und Palliativmedizin in unserer Gesellschaft? Was muss sich im Gesundheitswesen...

ZIT erhält weitere Förderung

Feierstunde zur Semestereröffnung im Schloss
20161010 Rachel20161010 Rachel
© Peter Grewer

Das Zentrum für Islamische Theologie (ZIT) der Universität Münster hat mit Studierenden und Mitarbeitern am 10. Oktober 2016 im münsterschen Schloss die Semestereröffnung gefeiert. Dabei überreichte Thomas Rachel, parlamentarischer Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), den Bescheid zur Weiterförderung des ZIT durch das BMBF bis 2021...

Orientierungswoche am ZIT

10. - 12. Oktober 2016
20161010 Orientierungswoche20161010 Orientierungswoche
© ZIT

Vom 10. - 12. Oktober 2016 bietet das Zentrum für Islamische Theologie Münster gemeinsam mit der Fachschaft eine Orientierungswoche an, die den StudienanfängerInnen den Einstieg in ihren neuen Lebensabschnitt erleichtern soll. Am 10. Oktober 2016 feiern wir gemeinsam die Eröffnung des neuen Studienjahres, ehren symbolisch die bisherigen AbsolventInnen und feiern die Weiterförderung...

Einladung

Semestereröffnungsfeier & mehr
Schloss-panorama-1-2Schloss-panorama-1-2
© WWU - Peter Grewer

Am 10. Oktober 2016 feiern wir gemeinsam: die Eröffnung des neuen Studienjahres, eine symbolische Ehrung der bisherigen AbsolventInnen und die Weiterförderung des Zentrums für Islamische Theologie (ZIT) durch den Bund und das Land um weitere fünf Jahre.
Wir laden ganz herzlich ALLE Studierenden des Zentrums für Islamische Theologie der WWU und deren Familien und Freunde ein, gemeinsam mit uns zu feiern...