Kurzmeldungen

* Info für die Erstsemester: Wir haben unsere gesamten Studiengänge evaluiert und entsprechende curriculare Verbesserungen vorgenommen. Die Prüfungsordnungen inklusive der Modulbeschreibungen werden veröffentlicht, sobald die entsprechende Zustimmung vorliegt. Wir bitten Sie daher um Verständnis.

* Außercurriculare Vereinbarungen:
Das Zentrum für Islamische Theologie bietet ab dem Wintersemester 2016/17 nur in Einzelfällen und nach Prüfung des Antrags außercurriculare Vereinbarungen an.
Studierende, die an außercurricularen Vereinbarungen interessiert sind, müssen so schnell wie möglich wie folgt verfahren:
• Sie stellen einen Begründungsantrag bei Frau Hanane El Boussadani, Studienkoordinatorin des Zentrums für Islamische Theologie, und reichen ihn schriftlich ein
• Zum Antrag muss eine Leistungsübersicht hinzugefügt werden
Sobald die Anträge bearbeitet werden, wird die jeweilige Person benachrichtigt.

Wichtige Hinweise:

In dieser Woche (16. - 20.01.2016) entfallen alle Lehrveranstaltungen von Herrn Suayip Seven, M.A.

Es entfällt ebenfalls die Sprechstunde von Herrn Ademi am Donnerstag (19.01.2017).


Bitte beachten Sie die aktualisierten Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo-Do 12-18 Uhr, Fr. 10-14 Uhr).

Angewandtes Islamisches Recht

Symposium
20170110 Angewandtes Islamisches Recht20170110 Angewandtes Islamisches Recht
© ZIT

Nationalstaatliche Charakteristika wie etwa gesetzliche Kodifizierung, Zwangsapparate, Zentralisierungs- und Homogenisierungstendenzen oder Regulierungsdrang sind keine typischen Elemente der islamischen Rechtstradition, ja stehen gar im Spannungsverhältnis zum Geist der Scharia. Die islamische Rechtstradition ist vielmehr gekennzeichnet durch eine breite Selbstverwaltung sowie Rechtspluralität...

Einführung in die Koranwissenschaften

Dina El Omari
2016 Elomari Koran2016 Elomari Koran
© ZIT

Das Werk "Einführung in die Koranwissenschaften" von Dina El Omari verfolgt einen deskriptiven Ansatz und legt seinen Fokus in erster Linie auf die Studien und Ergebnisse der islamischen Gelehrsamkeit, wenngleich auch westliche Forschungsergebnisse einbezogen werden. Die Einführung in die Koranwissenschaften eignet sich daher besonders gut als Lehrbuch für Studenten der Islamischem Theologie...

Diskussion mit Dominic Musa Schmitz

Veranstaltungsreihe "ZIT im Gespräch mit..."
20161214 Domic Musa Schmitz20161214 Domic Musa Schmitz
© ZIT

Am Freitag den 02.12.2016 war Dominic Musa Schmitz, Aussteiger aus der Salafismus Szene im Rahmen des Projekts „Salam-Online“ zu Besuch am ZIT. Am Abend stellte Herr Schmitz in einer öffentlichen Lesung in der Reihe „ZIT im Gespräch mit…“, sein Buch „Ich war Salafist. Meine Zeit in der islamistischen Parallelwelt“ vor. In der Diskussion mit Prof. Mouhanad Khorchide und Herrn Sindyan Qasem (ufuq.de) erörterte...

Radiobeitrag über „Salam-Online“

NDR-Freitagsforum
Mikrofon By LucasboschMikrofon By Lucasbosch
© Lucasbosch

Am Freitag den 09.12. lief im Freitagforum des NDR-Radio die Reportage „Hass im Netz: Wie kann man sich wehren?“ über das am ZIT durchgeführte Projekt „Salam-Online“. Die Journalistin Ita Niehaus hatte eine Woche zuvor das Seminar besucht und mit Studierenden und Durchführenden gesprochen um einen Einblick in die Inhalte und Zielsetzungen zu erhalten.  „Salam-Online: Forschungswerkstatt...

Psychoanalyse und Islam

Thementag: Psychoanalyse oder Religion
20161212 Psychoanalyse Oder Religion20161212 Psychoanalyse Oder Religion
© Haus am Dom, Frankfurt

Am 09/10.12.16 nahm Daniel Roters, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie, mit einem Beitrag am Thementag „Psychoanalyse oder Religion – Jüdische, muslimische und christliche Perspektiven auf ein angespanntes Verhältnis“ im Haus am Dom in Frankfurt teil. Bei der Tagung ging es insbesondere um die Religionskritik Sigmund Freuds, dem Begründer der Psychoanalyse...

Islam im Dialog

Mouhanad Khorchide in Augsburg
20160128 Khorchide20160128 Khorchide
© ZIT - Peter Grewer

Auf Einladung der Philologisch-Historischen Fakultät und des Jakob-Fugger-Zentrums ist im Wintersemester 2016/17 der islamische Religionspädagoge Mouhanad Khorchide für vier Veranstaltungen zu Gast in Augsburg. Zum Auftakt spricht Mouhanad Khorchide am 12. Dezember im Hörsaal 1001 (Gebäude H, Jura) zur Frage „Was heißt es, den Koran historisch-kritisch zu lesen? Herausforderungen und Möglichkeiten...

Einig in Barmherzigkeit?

Podiumsgespräch
20161208 Podimsgespraech20161208 Podimsgespraech
© Verein für Interreligiöse Studien

Am 8. Dezember 2016 um 20:15 Uhr organisiert der Verein für Interreligiöse Studien e.V. zusammen mit dem Institut für Interreligiöse Studien ein Podiumsgespräch mit dem Titel Islam verstehen - Christentum und Islam: Einig in Barmherzigkeit? An der Podiumsdiskussion nehmen teil Erzbischof Stephan Burger aus Freiburg und Prof. Dr. Mouhanad Khorchide vom Zentrum für Zentrum für Islamische Theologie...

5. Forschungswerkstatt

Eine Initiative der DITIB-Akademie
20161202 Ditib Akademie Raid Und Alex20161202 Ditib Akademie Raid Und Alex
© ZIT

Die DITIB Akademie organisierte vom 30.11. – 02.12 2016 ihre 5. Forschungswerkstatt für die Masterstudierenden und Promovierenden der DITIB-Studienförderung für Islamisches Denken. Zu diesem Anlass kamen Studierende der islamischen Theologie, islamischen Religionspädagogik und der Islamwissenschaften aus verschiedenen Standorten in Deutschland zusammen, um ihre...

Verständnis von Krankheit, Leid...

Fortbildung für katholische KlinikseelsorgerInnen
20161119 Kloster Oberzell By Damtesc20161119 Kloster Oberzell By Damtesc
© DamTESC

Am 18./19.11.2016 leitete Daniel Roters, Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Zentrum für Islamische Theologie, einen Workshop zum „Verständnis von Krankheit, Leid, Sterben und Tod im Islam“, indem einerseits theoretisch theologische Auffassungen aus islamischer und aus christlicher Sicht mit den Teilnehmern erörtert wurden. Dr. Dr. med. Leyla Fröhlich-Güzelsoy, muslimische...

Muslimische Gelehrte neu gelesen. Teil 2

Jahrbuch für Islamische Theologie 2015
20161125 Jahrbuch 420161125 Jahrbuch 4
© ZIT

Aufgrund der starken Resonanz auf den Titel „Jahrbuch für Islamische Theologie und Religionspädagogik. Muslimische Gelehrte neu gelesen“, widmet sich eine weitere Ausgabe eindrucksvollen muslimischen Gelehrtenbiografien. Wieder werden eine Reihe in ihren Verdiensten bisher womöglich verkannte muslimische Gelehrte vorgestellt und originelle Merkmale ihrer Lehren und ihres Wirkens dargestellt...

Al-Azhar-Dokumente

Ahmet Abd-Elsalam
2016 Abd-elsalam Al-azhar-dokumente2016 Abd-elsalam Al-azhar-dokumente
© ZIT

Der vom ZIT-Mitarbeiter Ahmed M. F. Abd-Elsalam mitherausgegebene Sammelband umfasst acht Artikel von sieben ägyptischen und arabischen Islamwissenschaftler, die sich mit der Rolle der größten sunnitischen religiösen Institution und Bildungseinrichtung Al-Azhar während und nach der jüngsten ägyptischen Revolution 2011-2013 befasst haben.Einige der Autoren waren beim Erstellen...

Einführung in die Wissenschaften des Hadith

Mohammad Gharaibeh
2016 Gharaibeh Hadith2016 Gharaibeh Hadith
© ZIT

Pünktlich zum Start des Wintersemesters erscheint ein weiterer Titel in der „Studienreihe Islamische Theologie“. Das Werk „Einführung in die Wissenschaften des Hadith, seine Überlieferungsgeschichte und Literatur“ von Mohammad Gharaibeh verfolgt einen historischen Zugang in der Beschreibung der Entwicklung der islamischen Hadithwissenschaften und ist insofern als Lehrbuch für das Fach hervorragend geeignet...

Mystik als Brücke

Radiogespräch
RadioRadio
© (CC0 Public Domain)

Die mystische Erfahrung lässt sich sprachlich kaum vermitteln, denn es handelt sich um eine unmittelbare Erfahrung der letzten Wirklichkeit, die die Rationalität und die Reflexion des Menschen transzendiert. Trotzdem waren die Mystiker verschiedener Religionen stets bemüht, ihre inneren Gotteserfahrungen in Schriften niederzuschreiben und den anderen Menschen vor allem in einer symbolhaften Sprache und Poesie...

Diskussion mit Dominic Musa Schmitz

Veranstaltungsreihe "ZIT im Gespräch mit..."
20161117 Zitimgespraech Schmitz20161117 Zitimgespraech Schmitz
© ZIT / Ergon Verlag

Im Gespräch mit….* wird Dominic Musa Schmitz sein Buch „Ich war Salafist. Meine Zeit in der islamistischen Parallelwelt“ vorstellen, das den Weg von der Konversion zum Islam mit 17 Jahren, dem Leben in der Szene und schließlich dem Austritt aus dieser nachzeichnet. Im anschließenden Gespräch mit Prof. Mouhanad Khorchide wird Herr Schmitz über Wege in die Radikalisierung, die Attraktivität des salafistischen...