Centrum für Religion und Moderne

Das Centrum für Religion und Moderne (CRM) ist ein interdisziplinärer Forschungsverbund der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster. Es widmet sich der Erforschung von Religionen, religiösen Gemeinschaften und Akteuren und ihren sich wandelnden Rollen in modernen Gesellschaften. Das CRM fördert die Zusammenarbeit seiner Mitglieder mit Universitäten und Forschungseinrichtungen im In- und Ausland und pflegt den Dialog mit der Öffentlichkeit. weiter...

Eröffnung des Fortschrittskollegs RePliR

Logo ReplirLogo Replir

Mit der öffentlichen Podiumsdiskussion ‚Religiöse Pluralität in der Gesellschaft und ihre Herausforderungen‘ wird am  1. Dezember 2016 das Fortschrittskolleg ‚Religiöse Pluralität und ihre Regulierung in der Region‘ (RePliR) feierlich eröffnet. Das interdisziplinäre Graduiertenkolleg  wird vom Centrum für Religion und Moderne und dem Centrum für religionswissenschaftliche Studien der Ruhr-Universität Bochum gemeinsam getragen. weiter...

Stellenausschreibung

Stellenausschreibung FortschrittskollegStellenausschreibung Fortschrittskolleg
© Daniel Gerster

Das interdisziplinäre Fortschrittskolleg ‚Religiöse Pluralität und ihre Regulierung in der Region‘ (RePliR), das das CRM zusammen mit dem Centrum für religionswissenschaftliche Studien (CERES) in Bochum durchführt, schreibt bis zum 31. Dezember 2016 eine Doktoranden/-innenstelle aus.

Grundlagenwerk 'Religion in der Moderne' ausgezeichnet

Pollack Rosta Religion in der ModernePollack Rosta Religion in der Moderne
© Bundeszentrale für politische Bildung/bpb

Das Grundlagenwerk 'Religion in der Moderne' von Detlef Pollack und Gergely Rosta, das zuerst in der CRM-Schriftenreihe 'Religion und Moderne' publiziert wurde, ist als kostengünstige Sonderausgabe bei der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen. Außerdem erhalten die Forscher den Übersetzungspreis 'Geisteswissenschaften international' zur weiteren Verbreitung des Buches in englischer Sprache. weiter...