Mehr Frauen in die Wissenschaft - Promovieren geht über Studieren?

Fotolia Rawpixel 73648766 L 1 1Fotolia Rawpixel 73648766 L 2 1
© Rawpixel - fotolia.com
© Rawpixel - Fotolia.com

Sie sind Studentin und denken über eine Promotion nach, sind sich aber nicht ganz sicher und haben noch Fragen? Unterstützung und Orientierungshilfe für Ihre Entscheidung möchten wir Ihnen bei unserer Veranstaltung am Dienstag, den 15. November 2016 im Schloss bieten. Anmeldungen sind bis zum 6. November 2016 per E-Mail an anmeldung.gleichstellung@uni-muenster.de unter Angabe des Faches, in dem Sie über eine Promotion nachdenken, möglich. Weitere Informationen finden Sie auf dem Infoblatt (PDF) oder unter dem Überschriftenlink.

Stellvertreterinnen im Amt bestätigt

Tollk _hn Ervens 1 1Tollk _hn Ervens 2 1
Beate Tollkühn und Britta Ervens
© Grewer / WWU

Die stellvertretenden Gleichstellungsbeauftragten Beate Tollkühn (Gruppe MTV) und Britta Ervens (Gruppe Studierende) wurden in der Senatssitzung vom 13.07.2016 erneut in ihrem Amt bestätigt. Für Beate Tollkühn ist es die vierte Amtszeit;  Britta Ervens tritt ab September ihre zweite Amtszeit an.

Frauen in der Wissenschaft - Wo stehen wir heute?

Bei der Tagung "Frauen in der Wissenschaft - Wo stehen wir heute?" am 22. Juli 2016 in Potsdam referieren Expertinnen verschiedener Disziplinen über ihre Perspektive auf die Herausforderungen für Frauen mit Kind(ern), die eine Karriere in der akademischen Welt verfolgen wollen. Dabei sollen sowohl politische und ethische Fragestellungen diskutiert als auch der aktuelle Stand der Forschung zu Fremdbetreuung, Berufstätigkeit der Eltern usw. vorgestellt werden. Neben dem interdisziplinären Dialog steht der Austausch über Modelle der Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Vordergrund.

Die Teilnahme ist kostenlos; Anmeldungen sind bis zum 8. Juli 2016 unter erxleben@uni-potsdam.de möglich. Eine Kinderbetreuung kann bei Bedarf organisiert werden. Melden Sie sich dafür bitte bis zum 1. Juli 2016 bei der Zentralen Gleichstellungsstelle der Universität Potsdam unter gba-team@uni-potsdam.de.