Angebote für Schülerinnen und Schüler im MExLab Chemie

Im MExLab Chemie haben Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, außerhalb der Schule Chemie hautnah zu erleben.

Leistungskurs-Praktika

Instrumentelle Analytik und Genetischer Fingerabdruck

Das MExLab Chemie bietet Chemie-Leistungskursen und chemisch ausgerichteten Biologie-Leistungskursen die Möglichkeit, einen Nachmittag im Labor eines chemischen oder pharmazeutischen Instituts zu verbringen. Angeboten werden momentan zwei Praktika: Im Institut für Anorganische und Analytische Chemie der Versuchs-Tag "Instrumentelle Analytik" und im Institut für Biochemie der Versuchs-Tag "Genetischer Fingerabruck". Idealerweise wird im Vorfeld der Praktikumsstoff bereits im Schulunterricht durchgenommen, sodass die Schüler den erklärenden theoretischen Einführungen der Dozenten gut folgen können. Durch das anschließende Experimentieren in den Forschungslaboren der WWU wird das erworbene Fachwissen dann effizient weiter vertieft. Eine enge Kooperation zwischen den Lehrern und den betreuenden Wissenschaftlern ist Grundvoraussetzung für ein gutes Gelingen der Schülerpraktika.

Individuelle Praktika

Projektkurse

Schülerinnen und Schüler können Praktika (2er-Gruppen oder einzelne Schüler) in Ergänzung zu den in der Schule durchgeführten Projektkurse absolvieren. Die Praktika finden je nach Thema in den chemischen oder pharmazeutischen Forschungslaboren der WWU statt. Zudem bietet das MExLab Chemie Unterstützung bei der Erarbeitung von Experimenten an, die von den Schülerinnen und Schülern in den Schulen durchgeführt werden können. Eine enge Kooperation zwischen Schüler, Lehrer und betreuendem Wissenschaftler bereits im Vorfeld des Praktikums ist für ein effektives Arbeiten unerlässlich. 

Wettbewerbe

Das MExLab Chemie unterstützt die bundesweiten und internationalen Chemie-Wettbewerbe, an denen Schülerinnen und Schüler bereits ab der 8. Klasse teilnehmen können.

Internationale Chemie-Olympiade (IChO)

Im Vorfeld der IChO werden für die Chemie-Nachwuchstalente Einstiegstrainings von Wissenschaftlern aus dem Fachbereich Chemie und Pharmazie angeboten, um sie in den Bereichen Allgemeine und Anorganische Chemie, Physikalische Chemie und Organische Chemie noch fitter zu machen.

Ein Highlight ist der jährlich angebotene IChO-Sonderworkshop, ein Privileg für die besten Chemie-Olympioniken auf NRW-Ebene. Diese erhalten eine persönliche Einladung und schnuppern einen Tag lang "Forschungsluft" zu einem top-aktuellen Thema. Die Fortführung der langen Tradition ist nur durch die enge Kooperation mit den Organisatoren der Chemie-Olympiaden möglich.

Nationale Chemie-Olympiade (Chemie - die stimmt!)

Zusätzlich finden regelmäßig verschiedene Runden des Wettbewerbs "Chemie - die stimmt" an der WWU statt, sodass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon früh in Kontakt mit der WWU kommen und hier bereits erste Kontakte knüpfen können.

Tage der offenen Tür

Hochschultag

Der jährlich stattfindende Hochschultag informiert Oberstufen-Schülerinnen und -Schüler über die zahlreichen Studiengänge im Fachbereich Chemie und Pharmazie. Der nächste Hochschul-Tag mit dem Motto: "Punkte sammeln - Studieren in Münster!" findet am Donnerstag, dem 9. November 2017, statt. Nähere Details gibt es hier.

Maus Türöffner-Tag

Für die jüngeren Chemie-Interessierten öffnet einmal im Jahr die Maus (aus der bekannten WDR-Reihe "Die Sendung mit der Maus") die Türen verschiedener Institute des Fachbereichs Chemie und Pharmazie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Aktuelle Informationen zum nächsten Maus Türöffner-Tag am 03.10.2017 gibt es hier.